Masterstudiengang Civil Engineering

Hochschule Biberach University Of Applied Science

Programmbeschreibung

Masterstudiengang Civil Engineering

Hochschule Biberach University Of Applied Science

Der Masterstudiengang Civil Engineering an der der Hochschule Biberach vertieft und ergänzt die im Bachelorstudium überwiegend technischen Inhalte durch betriebswirtschaftliche Komponenten, Projektmanagement sowie durch angewandte Bauinformatik, Infrastruktur- Berechnungsprogramme und Finite-Element-Methoden. Die wissenschaftliche Bearbeitung spezieller technischer Inhalte wird durch enge Kooperation mit den interdisziplinären Instituten der Hochschule Biberach unterstützt.

Hierbei können die Schwerpunkte entsprechend den Vertiefungsrichtungen der vorangegangenen Bachelor- oder Diplomausbildung (z.B.: Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Wasserbau), Neigungen oder berufliche Erfahrungen differenziert gesetzt werden.

Um auch dem im Beruf stehenden Bauingenieur oder Bauingenieurin das Masterstudium berufsbegleitend zu ermöglichen, sind E-Learning-Komponenten und Blockveranstaltungen vorgesehen.

Warum Master?

Bauingenieure übernehmen Aufgaben und Verantwortung in allen Bereichen unseres alltäglichen technischen Umfelds. Sie planen, konstruieren, bauen und unterhalten Bauwerke und Anlagen aller Art; sie entwickeln Werkstoffe und Bauteile, Bau- und Betriebsverfahren, Berechnungs- methoden und Software; sie organisieren, kalkulieren und überwachen Abläufe und Verfahren. Die Anforderungen an die Ausbildung des modernen Bauingenieurs sind entsprechend vielfältig und zunehmend komplex; an die Stelle des klassischen Baumeisters ist heute der „Hightech-Engineer" getreten.

Bei der Fülle praktischer Problemstellungen im Bauingenieurwesen sind zusätzliche technische und betriebswirtschaftliche Schlüsselqualifikationen und Management- techniken erforderlich. Diese werden im Masterstudiengang „Civil Engineering" an der Hochschule Biberach vermittelt. Die Studieninhalte sind praxisnah und orientiert an den vielseitigen, spezifischen Anforderungen in einem der größten Berufsfelder weltweit.

Eckdaten Master

Aufbau / Ablauf des Master Studiums

Das Masterstudium ist modular aufgebaut und besteht aus Präsenzphasen (Blockkurse etc.) und kontrollierter häuslicher Eigenarbeit (E-Learning). Vorlesungen und Übungen finden teilweise auch an Samstagen statt. Dadurch ist der Masterstudiengang auch berufsbegleitend möglich.

Jeweils zum Wintersemester startet ein neuer Masterstudiengang. Das Studium kann jedoch wahlweise zum Wintersemester oder zum Sommersemester begonnen werden. Die Studienanfänger im Sommersemester werden ohne Zeitverluste in die laufenden Module integriert.

Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Masterthesis 3 Semester und wird mit dem Akademischen Grad Master of Civil Engineering (M.Eng.) abgeschlossen.

für das abgeschlossene Masterstudium erhält der Studierende 90 ECTS.

Als Voraussetzung für das Masterstudium Bauingenieurwesen ist der Nachweis eines Bachelor- oder Diplomabschlusses mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen im Studiengang Bauingenieurwesen an einer in- oder ausländischen Hochschule oder ein als gleichwertiger anerkannter Abschluss auf dem Niveau von mindestens drei Studienjahren zu erbringen.

Lehrinhalte / Schwerpunkte

Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass sowohl Absolventen des „Konstruktiven Ingenieurbaus" als auch des „Wasser- und Verkehrswesens" teilnehmen können.

Die Lehrinhalte des Master Studiengangs „Civil Engineering" an der Hochschule Biberach werden anhand der vielschichtigen konkreten Fragenstellungen eines realen Großprojekts vermittelt. Hierbei werden für ein ausgewähltes Themenfeld (z.B.: Flughafen, Messe, Infrastrukturprojekte) Planungsgrundlagen analysiert und optimierte Lösungen erarbeitet. Neben technischen Fragestellungen sind auch betriebswirtschaftliche, ökologische und rechtliche Entscheidungsparameter zu berücksichtigen.

In wesentlichen Phasen des Studiums erfolgt die Wissensvermittlung durch eine enge Vernetzung mit Firmen und Behörden. Zum Beispiel werden in Kooperation mit renommierten Softwarehäusern spezielle Kurse der angewandten Bauinformatik begleitet und mit Zertifikaten abgeschlossen sowie Programmiertechniken vermittelt. Ein separater Kurs „Business-English" und diverse Exkursionen runden das Themenspektrum ab.

Welche konkreten Lehrinhalte erwarten mich im Masterstudium?

Die bau- und planungstechnischen Kenntnisse aus dem Bachelorstudium werden im Master Studiengang „Civil Engineering" projektbezogen vertieft und erweitert.

Folgende Inhalte sind integriert:

  • Bau- bzw. planungstechnische Analysen, Entwerfen und Konstruieren
  • Innovative Techniken
  • Angewandte Bauinformatik: u. a. EDV im Infrastrukturbereich, Finite Element Methoden (FEM), Computer Aided Design (CAD), Programmierung
  • Wissenschaftliche Bearbeitung spezieller technischer Fragestellungen in Kooperation mit den interdisziplinären Instituten der Hochschule Biberach
  • Betriebswirtschaftliche Komponenten und Vertragsrecht
  • Bau- und Projektmanagement
  • Business English

Im Rahmen der Projektbearbeitung können weitere Schlüsselqualifikationen für die berufliche Laufbahn erworben werden. Hierzu gehören:

  • „Fachlich-methodische Kompetenzen": Methodisches Arbeiten, Zeitmanagement, Präsentations-, Moderations- und Verhandlungstechniken, Medienkompetenz
  • „Sozial-kommunitative Kompetenzen": Arbeiten im Team, Menschenkenntnis und Menschenführung, Motivation, Kommunikation
Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Deutsch
Dauer & Preise
This course is Fern- & Campusstudium kombiniert
Start Date
Beginn
Okt., 2017
Duration
Dauer
3 semester
Information
Deadline
Beginn Okt., 2017
Ort
Deutschland Biberach, Baden-Württemberg
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dauer 3 semester
Preis Infos beantragen