Fashion and Retail Management (M.A.)

AMD Akademie Mode & Design

Programmbeschreibung

Fashion and Retail Management (M.A.)

AMD Akademie Mode & Design

Innovative Retail- Lösungen konzipieren, umsetzen und managen - mit dem Masterstudiengang Fashion and Retail Management erwerben Sie die fach- und branchenspezifischen Kompetenzen, um offline und online Absatzkanäle zu steuern. Ob Flagship Store, Concept Store oder Mobile Commerce gestalten Sie ein emotionales Kauferlebnis und übernehmen Sie Führungspositionen. Die Veränderungen der Absatzkanälen in der Modebranche und die damit verbundenen Prozessen, erfordern kreative und mangementorientierte Maßnahmen. Das Masterstudium kombiniert daher eine wissenschaftlich-analytische Ausbildung mit hohem Praxisbezug durch Unternehmens-kooperationen und Workshops mit internationalen Experten. Zusätzlich können Sie einen optionalen Studienaufenthalt am renommierten Berkeley College in New York absolvieren. Blöcke mit Präsenzveranstaltungen, Virtual Classroom Unterrichtseinheiten sowie E-Learning ermöglichen Ihnen räumliche Flexibilität und Planungssicherheit über den gesamten Studienverlauf hinweg.

Berufliche Aussichten

Mit diesem Masterprogramm vertiefen Sie Ihr branchenspezifisches Wissen und können damit Führungspositionen in Mode- und Lifestyleunternehmen übernehmen. Sie wissen, mit den veränderten Marktentwicklungen und –anforderungen umzugehen – und steuern mit Ihrer Handels-, Management- und Marketingkompetenzen für internationale Märkte den Vertrieb von Modeprodukten über die unterschiedlichen Kanäle. Als Retail Manager entwickeln Sie kreative und managementorientierte Lösungen, die an markenspezifischen, online-orientierten und technologischen Entwicklungen ausgerichtet sind. Sie betreuen die unterschiedlichen Vertriebskanälen – stationärer Handel und E-Commerce – mit den jeweiligen Auswirkungen auf Sortimente und Vermarktung. Sie verantworten die Erstellung von Konzepten für Shops und POS, die Umsetzung von Werbemaßnahmen sowie die Steuerung des Warenbestands und des Verkaufs. Festlegung, Controlling und Auswertung der Abverkaufskennzahlen sowie Rückkopplung in das Unternehmen und Absprachen mit den Entwurfsabteilungen über die Ausrichtung der Produkt- und Kollektionsentwicklung sind weitere Aufgabenfelder.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium, in dem 210 Credits nach ECTS erworben wurden; im Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) der AMD oder in einem vergleichbaren branchenspezifisch betriebswirtschaftlichen Studiengang an anderen Hochschulen, der für die Aufgabenfelder der Kreativwirtschaft ausbildet
  • Inhaltliche Voraussetzungen
    • Betriebswirtschaft und Management 30 ECTS
    • Marketing 12 ECTS
  • AbsolventInnen eines nicht branchenbezogenen betriebswirtschaftlichen Studiengangs können das fehlende Branchenwissen über Brückenkurse nachholen oder sich Qualifikationen aus einer Berufstätigkeit in der Branche anerkennen lassen
  • Berufliche Qualifizierung: AbsolventInnen einer einschlägigen kaufmännischen Ausbildung mit 4-jähriger Branchentätigkeit nach der Ausbildung können nach Hessischem Hochschulgesetz ebenfalls für das Auswahlverfahren zugelassen werden, insofern sie über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen (Abitur, Fachabitur oder fachgebundene Hochschulreife)
  • Der Nachweis einer mindestens einjährigen Berufstätigkeit, bei beruflich Qualifizierten einer mindestens vierjährigen Berufstätigkeit
  • Das Bestehen einer Eignungsprüfung
  • Der Nachweis englischer Sprachkenntnisse mindestens auf Niveaustufe B 2 des Europäischen Referenzrahmens
Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Deutsch


Zuletzt aktualisiert am February 13, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
März 2019
Duration
Dauer
3 semester
Vollzeit
Price
Preis
495 EUR
pro monat.
Information
Deadline