Forschungs-Master in Kognitiv

Maastricht University, Faculty of Psychology and Neuroscience

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Forschungs-Master in Kognitiv

Maastricht University, Faculty of Psychology and Neuroscience

Kognitive Neurowissenschaften

Sind Sie fasziniert von den Funktionen des Gehirns, die uns sehen, hören, bewegen, fühlen und denken lassen? Sind Sie bestrebt, das Wissen und die Fähigkeiten zu erwerben, die für die flexible Anwendung der fortschrittlichsten Bildgebungs- und Hirnstimulationstechniken in grundlegenden, angewandten oder klinischen Forschungsumgebungen erforderlich sind? Dann ist Cognitive Neuroscience die richtige Wahl für Sie! Dieses hochgradig multidisziplinäre Programm ist in das M-BIC (Maastricht Brain Imaging Center) eingebettet und vermittelt Ihnen den theoretischen Hintergrund und die praktischen Forschungsfähigkeiten, die erforderlich sind, um ein vielseitiger Hirnforscher zu werden. Cognitive Neuroscience ist eine ideale Wahl für diejenigen, die eine akademische oder verwandte Karriere anstreben, die sich auf das Verständnis normaler und / oder abnormaler Gehirnfunktionen konzentriert.

Warum dieses Programm?

In der Spezialisierung Cognitive Neuroscience erwerben Sie eine einzigartige Kombination aus tiefgreifendem Wissen über die Funktion, Wahrnehmung und Kognition des menschlichen Gehirns, parallel zu einem umfassenden und praktischen Training für die Verwendung der fortschrittlichsten nicht-invasiven Bildgebung (einschließlich fMRI, fNIRS, DWI) , EEG / MEG) und Hirnstimulationstechniken (TMS, tDCS). Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bieten einen hervorragenden Hintergrund für die flexible Anwendung dieser Techniken in grundlegenden sowie angewandten und klinischen Forschungsumgebungen.

Dieses Lehrprogramm deckt relevante Themen der Kognitiven Neurowissenschaft ab und reflektiert die Forschungskompetenz der Gruppe "Cognitive Neuroscience" am Maastricht Brain Imaging Center (M-BIC). Indem Sie sich mit Schlüsselthemen in der perzeptuellen und kognitiven Hirnforschung befassen, werden Sie ein detailliertes Verständnis davon entwickeln, wie das "arbeitende" Gehirn einen bewussten Geist wahrnimmt, fühlt, bewegt, lernt und erschafft. Zu den spezifischen Kursthemen gehören auditive und visuelle Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Sprache, sensomotorische Funktionen, Lernen und Gedächtnis sowie die Konnektivität und Konnektomik des Gehirns und die Neuroimaging bei Bewusstseinsstörungen.

Darüber hinaus lernen Sie, dieses Wissen in der empirischen Forschung durch umfassendes praktisches Training in allen Aspekten des experimentellen Zyklus zu übersetzen, einschließlich experimentellem Design, Aufzeichnung und Manipulation der Gehirnaktivierung und fortschrittlicher Datenanalyse. Methoden, die Sie anwenden lernen, sind (f) MRT, fNIRS, DWI, TMS, tDCS, EEG / MEG sowie Datenanalyse in Matlab, EEGLAB, Brainvoyager und Turbo-BrainVoyager (Neurofeedback).

Praktika

Dank der lokalen Forschungsinfrastruktur sowie einem außergewöhnlich reichen internationalen Netzwerk haben Sie zahlreiche Möglichkeiten für Praktika in den kognitiven Neurowissenschaften und verwandten Bereichen in unserem Zentrum und an Top-Universitäten auf der ganzen Welt (einschließlich Cambridge, Harvard, NIH, Stanford, University College London) ). Die Forschungsthemen reichen von Grundlagenforschung des Gehirns (z. B. neuronale Grundlagen des Wahrnehmungslernens, schichtspezifische Aufmerksamkeitseffekte im visuellen Kortex bei 7T fMRI) und Anwendungen fortgeschrittener bildgebender Verfahren (z. B. Gehirn-Computer-Schnittstellen, multimodale Bildgebung) bis hin zur klinischen Forschung ( zB tDCS-basierte Linderung von Phantomschmerzen, Neurofeedback-Training bei Parkinson-Patienten). Wir helfen Ihnen, ein Thema und einen Ort zu finden, die Ihren Interessen und Karrierezielen am besten entsprechen. Neugierig auf die Art von Projekten, die Studenten durchgeführt haben?

Lehrpersonal und Forschungsumfeld

Das Cognitive Neurosicence-Lehrpersonal besteht aus einem internationalen und multidisziplinären Team von Forschern, darunter Psychologen, Biologen, Ärzte, Ingenieure, Physiker und Informatiker, die dem M-BIC und der Abteilung für Kognitive Neurowissenschaften der Fakultät für Psychologie und Neurowissenschaften angehören.

Der M-BIC bietet eine einzigartige Forschungsinfrastruktur mit (Ultra-) High-Field-Imaging-Einrichtungen (3T, 7T) und eines von nur fünf 9,4T-Systemen weltweit sowie vollständig ausgestattete EEG-, FNIRS- und TMS / tDCS-Labore. Die Forschung konzentriert sich auf perzeptuelle, kognitive und methodische Themen, wie sie auf der M-BIC Website beschrieben sind. Beispiele für angewandte / klinische Forschungsprojekte sind die fMRI-basierte Neurofeedback-Therapie (z. B. Depression, Spinnenphobie), hirnbasierte Kommunikation bei eingeschlossenen Patienten, TMS / tDCS-gestützte Hirnwiederherstellung nach Schlaganfall oder Hirnverletzung, hirnbasierte Beurteilung von Legasthenie Intervention, Tinnitus-Sanierung und Hörgeräte-Anwendungen.

Kurse

Das Curriculum des Research Master in Kognitive und Klinische Neurowissenschaften gliedert sich in zwei Teile.

Der erste Teil konzentriert sich auf eine Reihe von Modulen, die theoretisches und praktisches Forschungstraining anbieten, und deckt das erste Jahr sowie die ersten acht Wochen des zweiten Jahres ab (für detaillierte Modulbeschreibungen scrollen Sie bitte nach unten). In jeder Spezialisierung werden Sie an domainspezifischen Intensivkursen teilnehmen, die wichtige Theorien, Modelle und analytische Ansätze abdecken. Abhängig von der gewählten Spezialisierung werden die Kurse genetische, umweltbezogene, affektive, kognitive und neurobiologische Prozesse abdecken, die dem menschlichen Verstand und Verhalten, Gesundheit oder Krankheit zugrunde liegen. Darüber hinaus werden Sie fortgeschrittene Statistikkurse und praktische Workshops besuchen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Kenntnisse in allgemeinen Fähigkeiten wie Datenanalyse, wissenschaftliches Schreiben und Datenerfassung mit Methoden und Techniken zu erweitern, die für Ihr gewähltes Gebiet spezifisch sind.

Der zweite Teil des Lehrplans, der fast das ganze zweite Jahr dauert, konzentriert sich auf ein Praktikum, bei dem Daten gesammelt werden, die die Grundlage für Ihre Forschungsarbeit bilden. In den Spezialisierungen Psychopathologie und Neuropsychologie haben Sie die Möglichkeit ein zusätzliches klinisches Praktikum zu absolvieren, welches auch ein kleineres Forschungsprojekt und eine kleinere Abschlussarbeit beinhaltet. Sobald Sie im Research Master eingeschrieben sind, erhalten Sie zeitnahe und detaillierte Informationen darüber, wie Sie ein Thema auswählen, wie Sie sich an potenzielle Vorgesetzte wenden und wie Sie einen guten Gastgeber für das lokale oder (inter) nationale Praktikum auswählen können. Das Curriculum entspricht insgesamt 120 europäischen Kreditpunkten.

Sie können einige Aspekte des Curriculums an Ihre spezifischen Interessen anpassen, zum Beispiel indem Sie ein Wahlfach wählen, das außerhalb des erforderlichen Curriculums Ihrer Spezialisierung liegt. Es gibt drei Arten von Wahlfächern: die Teilnahme an regulären Modulen einer anderen Spezialisierung, das Verfassen einer Übersichtsarbeit oder die Mitarbeit an einem laufenden Forschungsprojekt. Um die vielfältigen interdisziplinären Verbindungen zwischen kognitiver und klinischer Neurowissenschaft besser zu verstehen und zu würdigen, umfasst das Curriculum außerdem eine Kolloquiumsreihe mit interaktiven Vorträgen von UM-Fakultäten sowie nationalen und internationalen Referenten. Der Bestandteil des Curriculums für Forschungsstipendien umfasst einen Workshop am Ende des ersten Jahres und ein Kernmodul zu Beginn des zweiten Jahres, in dem kleine Gruppen von Studenten verschiedener Fachrichtungen zusammenarbeiten, um einen interdisziplinären Forschungsvorschlag zu formulieren. Dies motiviert Sie, konkret über alle Aspekte der Forschung nachzudenken, was eine hervorragende Vorbereitung auf das Praktikum und die anschließende Abschlussarbeit darstellt.

Zulassungsvoraussetzungen

Siehe Website www.maastrichtuniversity.nl/ FPN / researchmaster

Cognitive Neuroscience63

Cognitive Neuroscience74

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch


Zuletzt aktualisiert am March 17, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2019
Duration
Dauer
2 jahre
Vollzeit
Price
Preis
2,060 EUR
pro Jahr; 17500 € für Nicht-EU / EWR-Studenten
Information
Deadline
Infos beantragen
or Jan. 14, 2018 (for Non-EU students who intend to a apply for a Maastricht University scholarship)
Locations
Niederlande - Maastricht, Limburg
Beginn : Sept. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
or Jan. 14, 2018 (for Non-EU students who intend to a apply for a Maastricht University scholarship)
Ende Sept. 1, 2020
Dates
Sept. 2019
Niederlande - Maastricht, Limburg
Anmeldefrist Infos beantragen
or Jan. 14, 2018 (for Non-EU students who intend to a apply for a Maastricht University scholarship)
Ende Sept. 1, 2020