Eine unabhängige Land in den vergangenen zwanzig Jahren seit dem Fall der Sowjetunion, Georgia bietet eine reiche Geschichte und Kultur in der Kaukasus-Region. Umgeben vom Schwarzen Meer, Russland, Türkei, Armenien, Aserbaidschan und ist das Land die Heimat von rund 4,5 Millionen Menschen. Obwohl es eine Zeit der Unruhen und wirtschaftlichen Probleme nach dem unmittelbaren Zusammenbruch der UdSSR durch die meisten der 1990er Jahre, nach der Rosenrevolution im Jahr 2003 erlebt, hat es weitgehend Stabilität erreicht und nun regelt sich als semi-präsidiale Republik. Es ist ein Mitglied des Europarats und wird als Anwärter auf die Mitgliedschaft in NATO und der Europäischen Union. Interessant ist, dass die Sprache der Georgia nicht mit den meisten anderen Sprachen in der gesamten Region, wie es ein Mitglied der Familie ist Kartvelian Sprache.

Georgien zog die Aufmerksamkeit von vielen Menschen weltweit während der kurzen Militäraktion gegen Russland 2008 während der russisch-georgischen Krieg um Südossetien und Abchasien. Georgia noch weiter, um die Regionen als Teil ihres Hoheitsgebiets mit Russland zu besetzen sie mit militärischer Herrschaft zu sehen.

Georgia ist weltweit bekannt für seine reiche Geschichte der Weinherstellung. Es ist eines der ältesten Wein produzierenden Ländern in der Welt, mit einigen Archäologen glauben, dass die fruchtbaren Täler der Region Südkaukasus der Ort der ersten Weinanbau und Weinproduktion über 8.000 Jahren sind. Während die Trauben nicht so weit in der westlichen Hemisphäre bekannt sind, werden sie hoch angesehen und nach in ganz Zentral-und Osteuropa gesucht.

Georgien zieht auch viele Touristen für seine Vielzahl von Mineralquelle Resorts und vier Welterbestätten. Viele Menschen auf der ganzen Welt kommen, um die Schönheit und die reiche Kultur des Landes zu bieten hat zu schätzen wissen.

 

Praktische Informationen über Georgien

Einer der größten Kultur Schocks kommen, dass viele in der westlichen Nationen kann erleben, ist die Prävalenz von Religion in gemeinsamen Gesellschaft. Die meisten der Nation beschreibt sich selbst als orthodoxen, der Zugehörigkeit zu der georgisch-orthodoxen Kirche, obwohl Zahlen der regelmäßigen Teilnehmer Liturgie wesentlich niedriger sind. Die Verfassung nicht zulässt für die Religionsfreiheit, und mehrere religiöse Minderheiten wie Katholiken und Juden, haben neben der georgisch-orthodoxen seit Jahrhunderten mit wenigen Problemen gelebt. Georgien ist auch für seine lokalen Liebe zur Musik und die Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen zu gesellschaftlichen Anlässen erleichtern bekannt. Georgier neigen dazu, ein sehr gastfreundliches Volk und oft begrüßen die Menschen mit Nahrungsmitteln und Getränken sein.

Das Klima in Georgien ist in zwei Hauptbereiche unterteilt. West Georgia ist wesentlich feuchter, mit einem jährlichen Niederschlag von 1.000 bis 4.000 mm.Während die Flachland der Region zu sein, leicht warm das ganze Jahr neigen, erfahren die mehr Gebirgsregionen kühler Witterung, einschließlich schneereichen Wintern. Ost-Georgien neigt dazu, mehr wärmeren Sommern und kühleren Wintern erleben.

Studierende, die nach Georgien neigen dazu, die Verantwortung für ihre eigene Krankenversicherung, mit vielen der Wahl, um das Land mit ihren eigenen internationalen Politik geben. Studierende aus der Europäischen Union, den USA und einigen anderen Ländern sind in der Lage in dem Land bis zu 360 Tage zu bleiben, ohne ein Visum.

Viele Schüler finden die Lebenshaltungskosten in Georgia niedriger zu sein als das, was sie in ihrem Heimatland gewöhnt. Normalerweise können Menschen bequem auf etwa 100-200 USD pro Woche zu bekommen. Die Schüler sollten jedoch beachten, dass viele Geldautomaten akzeptieren keine ausländischen Karten und Bargeld ist in der Regel die bevorzugte Methode der Zahlung.