Geschichte Der Religionen (M.Phil)

MF Norwegian School of Theology

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Geschichte Der Religionen (M.Phil)

MF Norwegian School of Theology

Unterrichtssprache: Englisch Interdisziplinäre Ansätze zur Religion und Geschichte in der Pre-Modern World: Begegnung und Konflikt Warum ist Jerusalem noch eine solche bestritten statt? Was sind die Gründe für die systematische Zerstörung durch den islamischen Staat (IS) des kulturellen Erbes der Vergangenheit? Warum heiligen Texte vor Jahrhunderten produziert weiterhin das Leben der Menschen heute zu formen? Wie werden sie benutzt und missbraucht? Warum funktioniert das Schwert manchmal ersetzen Sie das Wort in religiösen Dingen? Wie haben religiöse Gruppen, Ideen und Artefakte reisen von einem Kontinent zum anderen und wie haben, dass die Migration zu transformieren? Mit anderen Worten, wie haben religiöse Konflikte und Begegnungen prägen die moderne Welt und warum sie immer noch egal, heute?

Dies sind einige der Themen, MF Norwegian School of Theology Tackles in seiner neuen M.Phil Programm in der Religionsgeschichte, mit einem primären Fokus auf Religion in der Pre-Modern World: Begegnungen und Konflikte.

Europa, Südostasien und dem Nahen Osten: Das Programm wird auf die Fragen der religiösen Kreuzbestäubung, Koexistenz und Konflikt in drei Zielbereiche konzentriert. In einem langen historischen Perspektive, die sich von der Spätantike bis der europäischen Renaissance angesprochen, versucht das Programm, die Wurzeln der gegenwärtigen friedliche Koexistenz und Austausch zu beleuchten, als auch der heutigen Gegensätze und Konflikte. Die Grundidee des Programms ist es, dass, um vollständig zu erfassen aktuelle religiöse Konflikte und Allianzen, müssen wir verstehen, wie die Wahrnehmung von Vergangenheit und Gegenwart miteinander verflochten sind, wechselseitig abhängig und ständig neu geformt.

Auf der Grundlage einer multidisziplinären Ansatz und die Anwendung verschiedener Theorierahmen und Auslegungsmethoden, die Kernfächer des Programms zielen auf historische Dynamik zu offenbaren, zu privilegieren "Wie" und zögernd, "warum" über "wer" und "wann".

Das Programm wird an der Schnittstelle zwischen der politischen Geschichte und Religionsgeschichte konzipiert, sondern stützt sich auch auf andere Disziplinen, wie der Ideengeschichte, Kunstgeschichte und Archäologie. Diese sollen die Tiefenschärfe in Big Geschichte erwartet durch die Darstellung und Klärung der Makro historische Perspektiven bieten.

Lehren und Lernen werden durch eine praktische und fallorientierten Haltung angetrieben und Kernfächer werden durch Vorträge und Seminare von Theorie und Methode ergänzt.

Das Programm ist offen für alle Studierende mit einem BA in verwandten Disziplinen (Geschichte, Religionswissenschaft, Theologie, Archäologie, Kunstgeschichte, Sozialwissenschaften, etc.).

Der Programmkoordinator ist Victor Ghica, Professor der Antike und Frühchristliche Studien. Die Kernfächer des Programms wird von Kristin B. Aavitsland, Professor für Kulturgeschichte gelehrt werden, Liv Ingeborg Lied, Professor für Religionswissenschaft, John Kaufman, Associate Professor für Kirchengeschichte, Iselin Frydenlund, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Religionshistoriker, sowie durch Victor Ghica und einige andere Spezialisten.

Berufschancen

Dieses Programm zielt darauf ab, Bildung für Positionen innerhalb der Forschung und Bildung, sowie innerhalb der norwegischen und internationalen Institutionen und Organisationen, in denen Kenntnisse über die Entwicklung der christlichen und jüdischen Identität erforderlich. Der Master-Abschluss qualifiziert für weitere Studien an einer Promotion.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Eine BA oder gleichwertiger Abschluss in Theologie, Geschichte, Religionswissenschaften oder verwandten Bereichen. - Notendurchschnitt entspricht norwegische C-Ebene.

Qualifikation

Religionsgeschichte (M.Phil)

Mehr Infos

Der Master-Studiengang zielt auf die Bereitstellung Bildung für Positionen in Forschung und Bildung sowie im norwegischen und internationalen Institutionen und Organisationen, wo das Wissen von Religion und Geschichte: Begegnung und Konflikt erforderlich. Der Master-Abschluss qualifiziert für weitere Studien an der Promotion.

Der Master-Studiengang Religion und Geschichte: Begegnung und Konflikt besteht aus 120 ECTS, darunter ein Arbeit im Umfang von 30 ECTS. Der Studiengang ist auf verschiedene Kurse und die unabhängige Arbeit an der Masterarbeit gebaut. Jeder Kurs besteht aus 10 ECTS. Für jeden Kurs werden Lernergebnisse und Kompetenzen formuliert Betonung der Studenten Einblicke in zentrale wissenschaftliche Fragen. Die Kompetenzziele unabhängig für jedes Thema formuliert. Die Lernergebnisse werden auf drei Ebenen formuliert; grundlegende Fähigkeit, Können und gute Fähigkeit. Die Arbeit zu erfüllen diese Lernergebnisse werden für das Erreichen der Kompetenzziele beitragen und ist die Grundlage für die Bewertung. (Vgl Organisering, arbeidsformer og Bewertungen die unter, og emnebeskrivelsene samt vedlegget med Nivåspesifikke vurderingskriterier på 500- / 600-nivå). Die Ziele der Studie wird durch Kurse an der Master-Ebene, 90 ECTS, darunter eine Pflichtveranstaltung im historischen Methoden (10 ECTS) erfüllt werden. Die Studierenden eine Diplomarbeit im Umfang von 30 ECTS zu schreiben.

Jeder Schüler kann seine oder ihre Studienprogramm, indem Sie Wahlfächer und das Thema der Diplomarbeit zu profilieren. Das Programm ermöglicht die relevanten Wahlfächer auf dem gleichen Niveau von anderen Universitäten oder Fachhochschulen in Norwegen oder im Ausland. Das Programm beinhaltet die Möglichkeit der Teilnahme an einer Studienreise und / oder ein Semester im Ausland zu verbringen.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Aug. 2018
Duration
Dauer
2 jahre
Vollzeit
Information
Deadline
Infos beantragen
- International Applicants, 01.06.2015 - Norwegian
Locations
Norwegen - Oslo, Oslo
Beginn: Aug. 2018
Anmeldefrist Infos beantragen
- International Applicants, 01.06.2015 - Norwegian
Ende Infos beantragen
Dates
Aug. 2018
Norwegen - Oslo, Oslo
Anmeldefrist Infos beantragen
- International Applicants, 01.06.2015 - Norwegian
Ende Infos beantragen