$close

Filter

Ergebnisse ansehen

Vergleichen Sie alle MA-Studiengänge in Geschäftsführung in Finnland 2022

Ein Master 's ist ein Postgraduierten-Abschluss akademischen Grad. Ein Master 's Grad bereitet die Studierenden führen oder zu verwalten. Ein Master 's Grad bereitet auch eine Person für eine Reihe von Verfolgungen durch spezialisierte Studie eines Feldes.In einem Studiengang in Unternehmertum können die Studierenden mehr über das erfahren, was sie benötigen, um ein Unternehmen… Weiterlesen

Ein Master 's ist ein Postgraduierten-Abschluss akademischen Grad. Ein Master 's Grad bereitet die Studierenden führen oder zu verwalten. Ein Master 's Grad bereitet auch eine Person für eine Reihe von Verfolgungen durch spezialisierte Studie eines Feldes.

In einem Studiengang in Unternehmertum können die Studierenden mehr über das erfahren, was sie benötigen, um ein Unternehmen aufzubauen und zu führen. Häufige Fehler und erfolgreiche Praktiken können im Detail untersucht werden und Lehrveranstaltungen können Themen wie Innovation, Teambildung und Unternehmensführung abdecken.

Höhere Wissenschaftler in Finnland einfach auf Hochschulstudiengänge an praxisorientierten Fachhochschulen oder Universitäten. Die finnische Kultur ist einfach zu lernen, da die Regierung ein Amt, das verantwortlich für die kulturelle, Jugendpolitik, Sport und internationale Zusammenarbeit gesetzt hat.

Erstklassige Master of Arts-Studiengänge in Geschäftsführung in Finnland 2022

Weniger Informationen
Lesen Sie mehr über das Studium in Finnland
Andere Optionen in diesem Studienbereich: 
$format_list_bulleted Filter
Sortieren nach:
Empfohlen Neuste Kopfzeile
University of the Arts Helsinki
Helsinki, Finnland

Wir bieten neue Perspektiven und Ansätze für das sich entwickelnde Feld von Kunst und Kultur. Inhalt und Struktur Das Studium in Arts Management, Society und Creative Entrepre ... +

Wir bieten neue Perspektiven und Ansätze für das sich entwickelnde Feld von Kunst und Kultur. Inhalt und Struktur Das Studium in Arts Management, Society und Creative Entrepreneurship umfasst Hauptfächer in Kunst und Gesellschaft, Kulturpolitik, strategisches Management und Führung, kreatives und kulturelles Unternehmertum sowie Kunstmanagementforschung und -methoden. Den Studierenden wird zudem die Möglichkeit zur persönlichen beruflichen Weiterentwicklung gegeben. Wahlfächer bieten den Studierenden vielfältige Möglichkeiten, mehr über aktuelle Themen aus den Bereichen Kulturmanagement, Festival- und Eventmanagement, Kuratieren, Produktion und Co-Creation, Kulturerbe, Populärkultur, kulturelles Projektmanagement und Musikwirtschaft zu erfahren. Auch durch die Teilnahme an beruflichen Projekten und Praktika können Studierende Credits erwerben. Unsere Studenten haben auch die Möglichkeit, Kurse aus anderen Abteilungen der Sibelius-Akademie, anderen Uniarts-Fakultäten und verschiedenen Universitäten zu belegen. Integraler Bestandteil des Studienprogramms ist eine von uns organisierte Exkursion zu führenden internationalen Kunstorganisationen. Es ist in der Regel ein 7–10-tägiger Besuch an einem von den Studierenden gewählten Ort, an dem sie die Möglichkeit haben, sich mit hochrangigen Kulturmanagern und Fachleuten zu treffen, zu sprechen und Ideen auszutauschen. Programmhintergrund Der internationale und interdisziplinäre Studiengang Arts Management wurde 1997 gegründet und entwickelt sich ständig weiter, wobei die letzte Erneuerung im August 2021 erfolgen soll. 1991 begann Osmo Palonen, der Gründer des Master-Studiengangs Arts Management an der Sibelius-Akademie, kürzere Kurse zu verschiedenen Themen für finnische Kunstschaffende anzubieten. Das visionäre Denken von Palonen und die mutigen Entscheidungen der Akademieleitung haben uns dahin gebracht, wo wir heute stehen – wir feiern bald das 25-jährige Jubiläum der Abteilung Arts Management. In dieser Zeit haben viele Menschen viel Mühe und Energie investiert, um das Programm relevant und wichtig zu halten, und wir sind den ehemaligen und aktuellen Leitern der Abteilung sehr dankbar: Osmo Palonen, Tuomas Auvinen, Samu Forsblom, Timo Cantell, Patrick Furu, Tanja Johansson und Violeta Simjanovska. Die Ideologie des Masterstudiengangs Arts Management bei seiner Gründung war es, Kulturmanagement-Profis hervorzubringen, die Künstler, Publikum und Gesellschaft auf eine sinnvolle Weise zusammenbringen, die das Leben der Menschen bereichert. Inzwischen hat sich die Welt enorm verändert; Das Programm hat immer versucht, diesen Veränderungen Rechnung zu tragen und sich an die aktuellen Bedürfnisse von Kunstschaffenden anzupassen. Heute haben wir ein Programm, das aktuelle Themen im Bereich des Kulturmanagements reflektiert und aufgreift, aber auch zu relevantem akademischem Wissen und Forschung beiträgt. Das erneuerte Programm, das 2021 startet, wird sich insbesondere auf die Beziehung zwischen Kunst und Gesellschaft konzentrieren und die Bedeutung des kreativen Unternehmertums betonen. Darüber hinaus adressiert das Programm Themen wie Kunst, Ökologie und soziale Gerechtigkeit sowie Nachhaltigkeit in der Kunst und Digitalisierung. -
MA
Vollzeit
2 jahre
Englisch
Aug. 2022
Campusstudium