MSc in Lebensmittelqualität und -sicherheit

Allgemeines

Lesen Sie mehr über diesen Studiengang auf der Website der Hochschule

Beschreibung des Studiengangs

Lebensmittel unterscheiden sich grundlegend von anderen Gütern: Sie bestehen aus (Teilen von) Organismen, die lebten oder noch leben. Zusätzlich zu der höheren Komplexität seiner Zusammensetzung und der Variation seiner Ausgangsmaterialien führt dies zu einem größeren Risiko der Variabilität während der Produktion, des Transports und der Lagerung. Wie versorgen wir möglichst viele Menschen auf nachhaltigste Weise mit qualitativ hochwertigen und gesunden Lebensmitteln? Sie werden sich mit diesen und ähnlichen Fragen im Masterstudiengang "Food Quality & Safety" befassen.

Der Forschungsbereich Lebensmittelqualität und -sicherheit verändert sich rasant. Die Weltbevölkerung wächst und die Globalisierung verändert Lebensstile und Ernährung. Innovationen in der biochemischen Analytik, der modernen Sensortechnologie, der intelligenten Datenverarbeitung und den Züchtungsmethoden eröffnen derzeit aufregende neue Möglichkeiten. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach Nachhaltigkeit bei der Herstellung und Verteilung von Lebensmitteln, und Probleme in komplexen Produktions- und Lieferketten, die beispielsweise zu "Lebensmittelskandalen" führen, zeigen ein hohes Maß an Sensibilität und Unsicherheit bei den Verbrauchern.

Profil des Masterstudiengangs

Die im Programm vermittelten Kernkompetenzen ermöglichen es unseren Masterstudenten, Probleme im Bereich der Lebensmittelqualität und -sicherheit aus einer integrativen, interdisziplinären Perspektive zu verstehen und zu lösen. Zu diesem Zweck ist der Kurs interdisziplinär gestaltet und kombiniert einen Life-Science-Schwerpunkt (z. B. Biologie von Kulturpflanzen und Nutztieren, Lebensmittelmikrobiologie, menschliche Ernährung, Analysemethoden, Lebensmittelbiochemie) mit einem ungefähr gleichen Anteil an Rechts- und Wirtschaftsstudien. Die Module des Master-Lehrplans umfassen Biologie und Biochemie der Lebensmittel, Humanbiologie, Lebensmittelchemie, Datenwissenschaft / Bioinformatik / Statistik, Lebensmittelrecht, Lebensmittelhandelsrecht, Sicherheits- und Risikomanagementrecht, Qualitätsmanagement, Lebensmittelversorgungskettenmanagement und Wissenschaftskommunikation .

Beschäftigungsfelder

Fragen der Lebensmittelqualität und -sicherheit sind ein Forschungsbereich, der sich rasant entwickelt und daher von zukünftigen Experten ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit verlangen wird. Als Absolvent des Masterstudiengangs "Food Quality & Safety" sind Sie für eine Karriere in der Forschung sowie für führende Positionen in der Lebensmittelindustrie, bei Behörden, in den Medien und in anderen Bereichen der Politik, Verwaltung und Wirtschaft qualifiziert .

Bayreuther Geist auf dem Kulmbach Campus

Die Fakultät für Biowissenschaften der Universität befindet sich in der nahe gelegenen Stadt Kulmbach. Hier befinden sich nicht nur mehrere international tätige Lebensmittelunternehmen, sondern auch das Max-Rubner-Institut, die Bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärmedizin, die Staatliche Technische Hochschule für Lebensmitteltechnologie, das Kompetenzzentrum für Ernährung und das Kulmbach Clinical Center . Alle diese Gremien sind an verschiedenen Forschungsprojekten und an den Lehraktivitäten der Fakultät beteiligt.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Zulassungsvoraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss (oder ein gleichwertiger Abschluss) in Natur- oder Biowissenschaften mit einer deutschen Abschlussnote von "2,5" oder besser.
  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse (mindestens Stufe C1, basierend auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) und nachgewiesene Deutschkenntnisse (A1).
  • Überdurchschnittliches interdisziplinäres Interesse, das in Ihrem Bewerbungsschreiben kurz angegeben werden sollte.

Zulassungsverfahren

Ihre Qualifikation wird in einem Eignungsbewertungsprozess bewertet. Die Entscheidung über die Zulassung der Studierenden trifft ein Ausschuss auf der Grundlage der eingegangenen Bewerbungen (zweistufige Eignungsprüfung). Die Zulassungsvoraussetzungen sind zusammen mit den allgemeinen Bewerbungsinformationen auf der Homepage der Fakultät VII der University of Bayreuth .

Zuletzt aktualisiert am Apr. 2020

Über die Hochschule

Als eine der jüngsten Hochschulen Deutschlands bewegen wir uns unbefangen und selbstbewusst im Spannungsfeld von akademischer Freiheit, wissenschaftlichem Fortschritt und gesellschaftlicher Verantwort ... Weiterlesen

Als eine der jüngsten Hochschulen Deutschlands bewegen wir uns unbefangen und selbstbewusst im Spannungsfeld von akademischer Freiheit, wissenschaftlichem Fortschritt und gesellschaftlicher Verantwortung. Entsprechend unserem Leitbild setzen wir auf individuelle Betreuung, hohe Leistungsstandards und eine forschungsnahe Ausbildung. Der interdisziplinäre Fokus und die innovative Kooperation vieler Fachbereiche prägen das Bayreuther Modell. Weniger Informationen