Master der Bildenden Kunst - Film und Fernsehen

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Master der Bildenden Künste - Film und Fernsehen

Der Master of Fine Arts (Film und Fernsehen) gibt erfahrenen Film- und Fernsehpraktikern und hochrangigen Filmstudenten die Möglichkeit, sich in eigenständiger Forschung in ihrem Bereich zu engagieren. Der Grad wird es Studentenforschern ermöglichen, Beherrschung zu entwickeln und die Praxis und Theorie auf ihrem Gebiet voranzutreiben.


Die Kandidaten werden vorschlagen und mit ihrem Vorgesetzten ihr eigenes Thema für die Forschung entwickeln. Am häufigsten wird das Projekt nicht produktionsorientiert sein. Zum Beispiel könnte ein geeignetes kreatives Projekt ein komplettes Spielfilmskript schreiben oder einen Aspekt der Film- und Fernsehpraxis erforschen. Projekte können ggf. einige Elemente der Produktion enthalten (zB ein Anhänger oder eine kurze Animation).


Während in erster Linie selbst gerichtet, werden die Schüler mit einem oder zwei Vorgesetzten von der School of Film und Fernsehen der akademischen Mitarbeiter arbeiten. Die Auswahl der Kandidaten hängt von der Fähigkeit der Schüler ab, mit Projekten zusammenzuarbeiten. Alle kreativen Projekte müssen von einer schriftlichen Dissertation (normalerweise 12.000 Wörter) begleitet werden, die das kreative Werk ergänzt und beleuchtet und in einen wissenschaftlichen Kontext stellt.


Dauer:

  • 24 Monate Vollzeit; 48 Monate Teilzeit


Bewerbungsfristen:

  • 31. Mai oder 30. September


Stipendientermin:

  • 31. August für internationale Bewerber
  • 31. Oktober für inländische Bewerber
Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

The Victorian College of the Arts brings together an extensive range of creative disciplines including Art, Dance, Theatre, Film and Television, Contemporary Music, Music Theatre, Production, Communit ... Weiterlesen

The Victorian College of the Arts brings together an extensive range of creative disciplines including Art, Dance, Theatre, Film and Television, Contemporary Music, Music Theatre, Production, Community Cultural Development and Indigenous Arts Management. Weniger Informationen