Master In Lebensmittel- und Getränkemanagement

Rome Business School

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Master In Lebensmittel- und Getränkemanagement

Rome Business School

FRÜHBUCHER: 10% RABATT, WENN SIE VOR DEM DEZEMBER DEN 11. EINTRAGEN!

Ausbildung von Exzellenz, bezahlte Praktika, Berufsdienst, internationale Vernetzung und viele andere Vorteile für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Unterrichtsformeln für jeden Bedarf. Startdatum: jedes Jahr im März und Oktober

60023_TwitterGenericPost.png

Der Masterstudiengang "Food and Beverage Management" der Rom Business School bietet allgemeine Managementschulungen in Kombination mit produktionskettenspezifischen Kompetenzen an, um Fachkräfte zu schaffen, die die Herausforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie in einem internationalen und multikulturellen Kontext bewältigen können.

Die italienische Lebensmittel- und Getränkeindustrie wächst sowohl auf dem heimischen als auch auf dem internationalen Markt. Italienische Produkte stehen für ein Qualitätsniveau, das auf der ganzen Welt sowohl in Bezug auf Rohstoffe als auch auf geografische Herkunft geschätzt und geschätzt wird.

Die Rolle, die von den in Italien hergestellten Produkten gespielt wird, dominiert auch zunehmend die Hotellerie, was ein wichtiger Aspekt der neuen italienischen Identität ist. Einen starken Beitrag zu dieser "Bewegung" leisteten Hotelketten, die mit ihrer Sensibilität und Marktkenntnis in ihren internationalen Restaurants, italienischen Produkten und Köchen - sowohl bekannte als auch aufstrebende Namen - auf den Markt kamen. diejenigen, die ihr persönliches Engagement, ihre Kultur und ihr Experimentieren in ihre Angebote einbringen. Dies hat dazu geführt, dass Hotelrestaurants, die lange Zeit als zweitrangiges Lebensmittel- und Getränkeangebot galten, wieder in den Mittelpunkt gerückt werden. Dieses Wiederaufleben ist heute verdaut, und die Hotelküche wird sehr hoch bewertet. Durch Unternehmensinvestitionen sichern immer mehr Veranstaltungsorte die Restauration, um nicht nur (überwiegend ausländische) Gästewünsche zu erfüllen, sondern auch um einen externen Kundenkreis anzusprechen und sich in Qualität und Management zu differenzieren.

Inhalt

Einführung

  • Das Nahrungs- und Getränke- und Agri-Food-System

Lebensmittel- und Getränkeindustrie

  • Grundlagen des Managements: Elemente der Unternehmensstrategie und -organisation
  • Betriebswirtschaft und Lebensmittelbetriebsführung
  • Marketingmanagement und digitales Marketing
  • Buchhaltung und Managementkontrolle
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Business-Planung
  • Human Resource Management
  • Vom Konzept zum Projekt: Definieren der Richtlinien eines Projekts durch die Erstellung des Konzepts
  • Geomarketing-Analyse
  • Ästhetisches und funktionales Design: Identifizieren von strukturellen Anforderungen / benötigten Räumen und deren Verteilung / Definition eines Layouts
  • Administrative Voraussetzungen für die Gründung eines Unternehmens / Überprüfung der Eignung eines Standorts
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz: Vorschriften und Dokumente

Lebensmittelmanagement

  • Gestaltung eines Lebensmittelangebots (Menü, Preisgestaltung, Kostenanalyse für Lebensmittel und Getränke, Technologie für die Küche)
  • Einzelhandels- und Verkaufsmanagement
  • Lieferantenauswahl
  • Lebensmittelkostenkontrolle
  • Menütechnik
  • Restaurant und Küche Layout
  • Übungslabor : Besuche bei Produzenten

Beverage Management-

  • Gestaltung des Getränkeangebots (die Wein- / Bier- / Cocktailliste)
  • Einzelhandels- und Verkaufsmanagement
  • Lieferantenauswahl
  • Getränkekostenkontrolle
  • Wein- und Getränke-Listengineering
  • Weinkeller-Layout
  • Übungslabor: Besuche bei Produzenten

Marketing und Kommunikation für Lebensmittel und Getränke

  • Marketing für Lebensmittel und Getränke
  • Restauration Dienstleistungen Marketing
  • Digitales Marketing
  • Markenführung - Image- und Markenidentität
  • Lebensmittel, Wein und Massenmedien - Kommunikationsmittel (Lebensmittelführer, Branchenveröffentlichungen / Websites, Newsletter)
  • Storytelling für Food & Wine Produkte und Dienstleistungen
  • Inhaltsverwaltung
  • Social Media Management für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie
  • Audio & Video Kommunikation
  • Kundendienst
  • Food and Beverage Veranstaltungen und die Rolle der Öffentlichkeitsarbeit

Fallstudien

  • Agri-Food Produktmarketing und Markenführung
  • Weinmarketing und Markenführung
  • Marketingstrategien für Brancheninhalte: Fallstudien und Testimonials

Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie Innovationen und Strategien

  • Internationalisierungsstrategien
  • Neue Technologien: von der Produktionskette bis zum Service
  • Gründung eines Start-ups in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Lernoptionen und Studiengebühren

Der Studienabschluss der Rom Business School im Studiengang Food and Beverage Management beträgt € 6.500,00. Der Kurs ist entweder auf dem Campus oder durch Fernunterricht und ist so strukturiert, in:

  • 6-monatiger Vorträge
  • 6-monatiger Projektarbeit
  • Internationale Praktikumsmöglichkeiten
  • Firmenbesuche
  • Kulturprogramm

60015_Master-Lern-Struktur-768x384.jpg

Students Experience

In diesem Video können Sie die Erfahrungen von Bobby während seines Studiums an der Rome Business School hören. Auch Sie können eine lebensverändernde Erfahrung machen, bewerben Sie sich jetzt!

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
Rome Business School

Zuletzt aktualisiert am November 15, 2017
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
März 2018
Duration
Dauer
1 jahr
Vollzeit
Price
Preis
6,500 EUR
Information
Deadline
Locations
Italien - Rom
Beginn: März 2018
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dates
März 2018
Italien - Rom
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen