Master Interkulturellen Konfliktmanagement

Alice Salomon University of Applied Sciences Berlin

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Master Interkulturellen Konfliktmanagement

Alice Salomon University of Applied Sciences Berlin

Master Interkulturelle Konfliktmanagement

Die "Interkulturelle Konfliktmanagement" Master - Programm wurde in den Jahren 1998 und 1999 von den Vorstellungen des Kosovo - Krieges im ehemaligen Jugoslawien von der Alice Salomon Hochschule (ASH) im Jahr 2002 beeinflusst den Markt gebracht. Unter dem Eindruck dieses Krieges und es begleitet Grausamkeiten entschied der ASH einen Master-Programm zu installieren Experten für die Arbeit in der Konfliktprävention, Lösung und Bewältigung vorzubereiten.

Mission

In Anerkennung der Änderungen von vielen Gesellschaften als Folge der zunehmenden globalen Interdependenz erlebt wird, wird der Alice Salomon Hochschule (ASH) mit einem Master of Arts in Interkulturelle Konfliktmanagement (MA-ICM) anbietet , um Profis zu capacitate aus der ganzen Welt für ihre Arbeit soziale Entwicklung zu fördern und bestehende und künftige Konflikte zu mildern. in sozialen Interessenvertretung, die MA-Adresse Probleme und die Komplexität erhöht von einer sich globalisierenden Welt von einer internationalen und interdisziplinären Perspektive im Einklang mit den Werten der sozialen Gerechtigkeit und der Menschenrechte und durch die langjährige Tradition der Universität unterstützt. Das Programm ist eine Antwort auf die Herausforderungen des Konflikts, Vielfalt, soziale Ausgrenzung, Migration, Menschenrechtsverletzungen und Ausbeutung von Menschen.

Der Master of Arts in Interkulturelle Konfliktmanagement soll die Studierenden aus verschiedenen Kulturen und eine breite Palette von professionellen Hintergründen mit einem tiefen Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Demokratie, Partizipation, soziale Ausgrenzung zu schaffen, Menschenrechte und Konfliktmanagement Theorie und Praxis. Der Lehrplan, stark anwendungsorientiert, bereitet die Teilnehmer in Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfsorganisationen und lokalen, regionalen oder internationalen Organisationen soziale Entwicklung zu fördern und mit bestehenden und kommenden Konflikte zu tun zu arbeiten.

Programmdesign

Der Master - ICM ist in Englisch und / oder Spanisch unterrichtet und basiert auf der professionellen, kulturellen und politischen Vielfalt von Studenten und Dozenten. Interkulturelle und interdisziplinäre Studium und die Vielfalt der Gedanken und glaubt , sind die Haupt Rahmen des ICM. Instruktion über das MA-Programm wird von Prinzipien informiert und Werte eine integrative und Community-zentrierten Ansatz mit dem Ziel, zur sozialen Transformation und die Verwirklichung der Menschenrechte widerspiegelt. Basierend auf einem epistemologischen und konstruktivistischen Ansatz verbindet das MA-ICM Ansätze aus postkolonialer Studien, transnationalism, Ungleichheitsforschung und der internationalen und der Menschenrechte.


Die Komplementierung dieser theoretischen Ansätze mit einem Verweis auf Gemeinschaft und die Teilnahme und die Einbeziehung von Methoden in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und Konfliktlösung, bietet die einzigartige Möglichkeit, das theoretische Verständnis der sozialen Konflikte mit praktischen Tools und Methoden zur Ergänzung der sozialen Entwicklung in zu realisieren und mit den Gemeinden bedroht von sozialer Ausgrenzung und Menschenrechtsverletzungen. Die Förderung der sozialen Entwicklung, Demokratie, Partizipation und soziale Eingliederung auf lokaler Ebene wird als entscheidender Mittel gesehen friedliche Konfliktlösung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu erleichtern.

Jobperspektiven

Der Master-ICM der Alice-Salomon - Fachhochschule, aufgrund seiner einzigartigen Kombination aus theoretischen Hintergrundstudien und anwendungsorientierte Ausbildung an Werkzeugen und Methoden ist die ideale Vorbereitung für die in lokalen, nationalen oder internationalen Organisationen auf dem Gebiet der internationalen Sozialarbeits Entwicklungsarbeit, humanitäre Hilfe, Menschenrechte, Gemeindeorganisation, zivile Friedensdienst und Konfliktlösung. Chancen sind Arbeitsplätze in diesen Bereichen durch professionelle Rollen, zum Beispiel als Feldoffiziere, Projektmanager, Moderatoren, Trainer, Verwalter, Vertreter oder Forscher in nationalen und internationalen staatlichen, nichtstaatlichen und privaten Organisationen.

Studierende, die das MA-ICM Arbeit jetzt zum Beispiel abgeschlossen mit

- Ministerien ihres Heimatlandes;

- Internationale Organisationen wie Internationale Organisation für Migration (IOM);

- Entwicklungszusammenarbeit Organisationen wie die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe eV (AGEH);

- Konfliktmanagement Organisationen wie Ziviler Friedensdienst (ZFD), Europäisches Zentrum für Konfliktprävention (CCP);

- Mehrere Stiftungen, NGOs und Arbeitergewerkschaften

Einige alumnies setzten ihre akademische Ausbildung und schrieb sich in PhD - Programme, zum Beispiel an der Freien Universität Berlin, der Universität Sussex England, Universität Haifa Israel oder bereits als Research Fellows arbeiten.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
  • Spanisch
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Okt. 2018
Duration
Dauer
4 semester
Vollzeit
Price
Preis
8,420 EUR
2.640 EUR für die ersten drei Semester und 500 EUR für das letzte Semester
Information
Deadline
Locations
Deutschland - Berlin, Berlin
Beginn : Okt. 2018
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dates
Okt. 2018
Deutschland - Berlin, Berlin
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen