Master-Programm in integrierten Klimasystem Wissenschaften

University of Hamburg - School of Mathematics, Informatics and Natural Sciences

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Master-Programm in integrierten Klimasystem Wissenschaften

University of Hamburg - School of Mathematics, Informatics and Natural Sciences

Master-Programm in Integrated Climate System Sciences

Die englischsprachige Master of Science in Integrated Climate System Sciences (ICSS) verbindet Elemente der atmosphärischen, Hydrosphärologie, cryospheric und Biosphärennaturwissenschaften mit denen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Das Programm verfügt über einen international einzigartigen Fokus auf Physik und Modellierung und bietet drei Fachbereiche:

  • Physik des Klimasystems
  • Biogeochemie des Klimasystems
  • klimabezogene Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Das ICSS Programm ist forschungsorientiert und vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten in der Klimaforschung. Ein solider Hintergrund in Klimaphysik bereitet die Studierenden auf Karrieren in einem interdisziplinären Gebiet der Wissenschaft erfordert die Fähigkeit, mit Kollegen aus unterschiedlichen Disziplinen zu kommunizieren, ein breites Spektrum von Methoden aus verschiedenen Themenbereichen zu klimarelevanten Forschungsfragen sowie die Fähigkeit zur Anwendung zu erzeugen, zu interpretieren und wissenschaftliche Ergebnisse zu kombinieren.

Die Klassen sind auf 20 Teilnehmer beschränkt. Das forschungsorientierte Programm wurde 2010 von der ASIIN akkreditiert.

CliSAP Master

Ein Master-Abschluss in Integrated Climate System Sciences legt den Grundstein für eine Karriere in Wissenschaft und Forschung und qualifiziert die Studierenden einen Doktortitel zu verfolgen. Es qualifiziert weiteren Absolventen für eine Karriere als Klimawissenschaft Berater oder Sprecher in internationalen Organisationen sowie globalen Unternehmen und Agenturen.

Lehrplan

Die zweijährige Curriculum besteht aus elf Modulen.

Das erste Semester legt den Grundstein für den Rest des Programms (Forschung Fähigkeiten, die Überprüfung der Grundlagen der Mathematik und Physik fort den Klimawissenschaften, die Funktionsweise und die Variabilität des Klimasystems, die Grundsätze der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften).

Das zweite Semester ist so konzipiert, interdisziplinäres Wissen zu erweitern; Studenten sind weitgehend frei, ihre eigenen Studienplan zu entwickeln.

In den letzten beiden Semestern werden die Studierenden erwartet, um ihre Kenntnisse in einem der drei Bereiche der Spezialisierung zu vertiefen.

Individuelle Studienberatung ist im gesamten Programm zur Verfügung. Wir fordern dringend Erstsemester Orientierung Aktivitäten in den Anfangswochen Oktober teilzunehmen.

Der Exzellenzcluster CliSAP

Wie schnell ist das arktische Meereis schmilzt wirklich? Wird der Golfstrom weiterhin ausreichend Wärme nach Europa zu bringen? Wie wird unsere globale Wirtschaft und Gesellschaft durch den Klimawandel beeinflusst werden? Welche Konflikte um Land, Wasser und andere Ressourcen sind zu erwarten?

Universität Hamburg Exzellenzcluster "Integrated Climate System Analysis and Prediction" (CliSAP) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Wichtige CliSAP Mitwirkende sind die Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M), das Helmholtz-Zentrum Geesthacht (Zentrum für Material- und Küstenforschung, GKSS) und das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ).

Während der ersten Förderperiode der Bundesexzellenzinitiative 2007-2012 erhielt CliSAP etwa 28.500.000 € für seine Programme Klimastudien. Für den zweiten Abschnitt von 2012-2017 hat die DFG den Cluster rund 24.500.000 € gewährt.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Okt. 2019
Duration
Dauer
2 jahre
Vollzeit
Information
Deadline
Locations
Deutschland - Hamburg, Hamburg
Beginn : Okt. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dates