Für eine sichere Zukunft

Das komplexe und sich rasch verändernde Sicherheitsumfeld, die fortwährenden technologischen Fortschritte und neue Anforderungen an das Risikomanagement, die Arbeitssicherheit und den Schutz der Bürger erfordern eine innovative und zukunftsorientierte interdisziplinäre Ausbildung in den Bereichen des Sicherheitsmanagements.

Neue Berufe werden sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor (öffentliche Verwaltung, Sicherheitsorganisationen, Unternehmen und Zivilgesellschaft) auf lokaler, nationaler und globaler Ebene weiterhin entstehen. Die neuen Berufe in den Bereichen Sicherheit, Sicherheit und Risikomanagement erfordern innovative fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf interdisziplinären Ansätzen und Methoden beruhen. Organisationen und Unternehmen benötigen hochqualifizierte Fachkräfte mit einem umfassenden Verständnis für Sicherheitsmanagement, Sicherheitstechnik, Risikomanagement, Governance und Führung.

Der Master-Studiengang für Sicherheitsmanagement (SAFER) reagiert auf diese Forderung, indem er Experten ausbildet, die sich entweder auf Security Governance oder auf Sicherheitsmanagement und -technik spezialisiert haben . Je nach Hauptfach verfügen die Studierenden über einen Master-Abschluss in Verwaltungswissenschaften (MSc (Admin)) oder in Technologie (MSc (Tech)). Die beiden Hauptfächer haben ihre eigenen Zulassungs- und Studienvoraussetzungen. Neben den Hauptfächern besteht das Programm hauptsächlich aus gemeinsamen Kursen. Studierende, die bei SAFER eingeschrieben sind, können auch Kurse an allen Fakultäten der Tampere University wählen.

Informationen zum Studium

  • Art: Master-Abschluss
  • Abschluss: Master of Administrative Sciences
  • Geplante Laufzeit: 2 Jahre
  • Studienumfang: 120 ECTS
  • Stadt: Tampere
  • Campus: Zentraler Campus
  • Studiengebühr für Nicht-EU / EWR-Bürger: 12000 €

Lernziele

Auf dem Weg zu einer sichereren Zukunft!

Das komplexe und sich schnell ändernde Sicherheitsumfeld, der kontinuierliche technologische Fortschritt und die neuen Bedürfnisse in Bezug auf Unternehmensrisikomanagement, Arbeitssicherheit und den Schutz der Bürger erfordern eine innovative und zukunftsorientierte interdisziplinäre Ausbildung in den Bereichen Sicherheitsmanagement. Sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor (öffentliche Verwaltung, Sicherheitsorganisationen, Unternehmen und Zivilgesellschaft) werden auf lokaler, nationaler und globaler Ebene weiterhin Berufe entstehen.

Diese Berufe in den Bereichen Sicherheit und Risikomanagement erfordern innovative fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf interdisziplinären Ansätzen und Methoden beruhen. Organisationen und Unternehmen benötigen hochqualifizierte Fachkräfte mit einem umfassenden Verständnis von Sicherheitsmanagement, Sicherheitstechnik, Risikomanagement, Governance und Führung.

Der Master-Studiengang Sicherheit und Sicherheitsmanagement (SAFER) reagiert auf diese Forderung, indem er Experten in zwei verschiedenen Schwerpunktbereichen ausbildet: Sicherheitsmanagement und -technik (MSc (Tech)) und Sicherheitsgovernance (MSc (Admin)). Die beiden Hauptfächer haben ihre eigenen Zulassungs- und Studienvoraussetzungen.

Der Studiengang Security Governance führt zum Master of Science in Administration und richtet sich an Studierende mit einem entsprechenden sozialwissenschaftlichen Bachelor-Abschluss. Studierende mit Schwerpunkt Security Governance erwerben Fachkenntnisse in den Bereichen Governance, Führung und Management von Sicherheit, in Gesellschaften und Gemeinschaften, in internationalen, nationalen und lokalen Sicherheitsumgebungen, in öffentlichen Organisationen und im Freiwilligenbereich. Es handelt sich um hochqualifizierte Fachkräfte mit einem umfassenden Verständnis von Sicherheitsmanagement, Risikomanagement, Governance und Führung im öffentlichen und privaten Sektor (öffentliche Verwaltung, Sicherheitsorganisationen, Unternehmen und Zivilgesellschaft) auf lokaler, nationaler und globaler Ebene.

Mehr über die Unterrichtssprache

Die Programmsprache ist Englisch.

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Sicherheit und Sicherheitsmanagement ist eine einzigartige Kombination von technologischen und sozialwissenschaftlichen Ansätzen. Das aufschlussreiche Programm vermittelt den Studierenden ein fundiertes Verständnis für Sicherheits- und Sicherheitsmanagement, Risikomanagement, Governance und Führung.

Das Studium besteht aus einem gemeinsamen Programmstudium in Sicherheitsmanagement, einem Zwischenstudium in Sicherheitsgovernance und einem Wahlfachstudium in einem ausgewählten Bereich (Studierende mit einem Master-Abschluss in Technologie müssen auch ein zusätzliches Studienmodul absolvieren). Die Studierenden können ihr Zusatzmodul (Nebenfach) frei wählen, um ihr Fachwissen auf einen gewünschten Karriereweg oder ein Interessengebiet auszurichten.

Alle Studierenden des Master-Studienganges Sicherheits- und Sicherheitsmanagement nehmen zum Ende ihres Studiums an einem gemeinsamen Master-Seminar teil und bereiten eine Master-Arbeit unter Aufsicht eines Professors vor.

Ausbildungskosten

Die Studiengebühr des Programms beträgt 12.000 Euro pro Studienjahr für Nicht-EU / EWR-Studierende mit einem Stipendiensystem für gebührenpflichtige Studierende.

Struktur der Studien

Der Abschluss des Master-Programms (120 Credits) dauert zwei Jahre Vollzeitstudium.

Berufschancen

Die neuen Berufe des Sicherheitsmanagements und des Risikomanagements in der öffentlichen Verwaltung, bei Sicherheitsorganisationen, Unternehmen und der Zivilgesellschaft erfordern neue, fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf interdisziplinären Ansätzen und Methoden beruhen. Lokale, regionale, nationale, europäische und globale Organisationen werden neue hochqualifizierte Fachleute brauchen, die die gesellschaftliche und menschliche Sicherheit sowie das Sicherheits- und Risikomanagement in dem komplexen sozialen, politischen und technologischen Umfeld verstehen.

Zusammenarbeit mit anderen Parteien

Das Programm ist ein gemeinsames Programm mit Safety Management and Engineering - Sicherheit und Sicherheitsmanagement (Master of Science in Technology).

Postgraduale Studienmöglichkeiten

Studierende, die den Studiengang abgeschlossen haben, können die Zulassung zum Doktorat beantragen. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs "Security Governance" können in den Sozialwissenschaften promoviert werden.

Zulassungskriterien

Die Zulassungskriterien in den Masterstudiengängen bestehen aus zwei Teilen: den allgemeinen Zulassungskriterien der Tampere University und den programmspezifischen Zulassungskriterien, die Informationen zu den allgemeinen Kriterien festlegen und / oder ergänzen. Sie müssen beide Bedingungen erfüllen, um als teilnahmeberechtigt zu gelten. Bewerber, die sowohl die allgemeinen Zulassungskriterien als auch die programmspezifischen Zulassungskriterien nicht erfüllen, werden nicht als Studierende an der Tampere University .

Allgemeine Eignung

Um sich für ein Masterstudium an der Tampere University zu bewerben, müssen Sie

  1. Bachelor-Abschluss - national anerkannter Abschluss des ersten Zyklus
    • Das entspricht mindestens 180 ECTS (European Credits) oder drei Jahren Vollzeitstudium
    • Aus dem relevanten Bereich für den Masterstudiengang, für den Sie sich bewerben
    • Von einer akkreditierten Hochschule
  2. UND gute Englischkenntnisse für akademische Zwecke.

Ein an einer Universität außerhalb Finnlands abgeschlossener Bachelor-Abschluss muss die Berechtigung für ein Masterstudium auf Hochschulniveau in dem Land bieten, in dem er verliehen wurde.

Bewerber im letzten Bachelorjahr können sich bewerben, wenn der Abschluss bis zum 31. Juli 2020 erfolgt . In diesem Fall können sie unter Vorbehalt angenommen werden.

Bewerber mit einem Master-Abschluss dürfen nur aus begründeten Gründen und nur dann zugelassen werden, wenn sie nachweisen können, dass der neue Abschluss an der Tampere University dem Bewerber wesentliche neue Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Programmspezifische Förderkriterien

Um sich für den Master-Studiengang Sicherheit und Sicherheitsmanagement im Bereich Security Governance zu bewerben, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Hat einen Bachelor-Abschluss oder einen vergleichbaren Abschluss in einem geeigneten Bereich der Sozialwissenschaften auf Universitätsniveau abgeschlossen.

Sprachkenntnisse erforderlich

Alle Bewerber müssen für akademische Zwecke Nachweise über gute Englischkenntnisse vorlegen. Es gibt zwei Möglichkeiten, um Englischkenntnisse anzuzeigen: Sprachtests und frühere Studien.

Die Mindestanforderungen für Testergebnisse in englischer Sprache

Testname

  • TOEFL iBT: 92 insgesamt, ohne Abschnitt unter 20
  • IELTS (akademisch): 6,5 insgesamt, ohne Abschnitt unter 5,5
  • PTE (akademisch): 62 insgesamt, ohne Abschnitt unter 42
  • C1 Fortgeschrittene: C
  • C2-Kenntnisse: C1
  • Finnisches Nationales Zertifikat für Sprachkenntnisse (Englisch): Sprachniveau 5

* Die vorherigen CAE und CPE wurden in C1 Advanced und C2 Proficiency umbenannt.

Vorherige Studien

Es ist möglich, von der Abgabe eines Sprachtestergebnisses befreit zu werden, wenn Sie bestimmte von der Tampere University aufgelistete Studien abgeschlossen haben. Nur diese Studien werden akzeptiert. Wenn Sie sich ohne gültiges Sprachtestergebnis bewerben, prüfen Sie die Ausnahmen sorgfältig.

Aufnahme

Maximal 15 Studierende sind in den Studiengang Security and Safety Management, Security Governance (MSc Admin) aufgenommen.

Zulassungsverfahren

Die Studierenden werden aus denjenigen Bewerbern für das Programm ausgewählt, die eine vollständige Bewerbung (Bewerbung und Bewerbungsunterlagen bis zum Stichtag) einreichen und die offiziellen Zulassungskriterien erfüllen.

Die Auswahl der Studierenden erfolgt durch eine Zulassungskommission auf der Grundlage der in den Bewerbungsunterlagen angegebenen akademischen Qualifikationen und Leistungen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Bewerber, die die Voraussetzungen erfüllen, zugelassen werden können.

Studierende, die zu einem Masterstudiengang zugelassen sind, müssen möglicherweise ihren früheren Abschluss durch ein ergänzendes Studium ergänzen.

Wertung

Die Anzahl der teilnahmeberechtigten Bewerber übersteigt jährlich die Anzahl der Studierenden, die zugelassen werden können. Die Auswahl der Studierenden erfolgt durch eine Zulassungskommission auf der Grundlage der in den Bewerbungsunterlagen aufgeführten akademischen Qualifikationen und Leistungen.

Wie man sich bewirbt

Schritt-für-Schritt-Checkliste zur Bewerbung
  1. Überprüfen Sie die allgemeinen Zulassungs- und programmspezifischen Zulassungskriterien der Programme, die Sie anwenden möchten. Sie können drei Programme gleichzeitig anwenden.
  2. Lesen Sie die Anleitung zur Bewerbung durch und bereiten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen so früh wie möglich vor!
  3. Machen Sie bei Bedarf einen Sprachtest, siehe Sprachanforderungen.
  4. Wenn die Bewerbungsfrist beginnt, füllen Sie die Online-Bewerbung bei Studyinfo.fi während der Bewerbungsfrist aus und laden Sie die für die Bewerbung erforderlichen Anlagen hoch. Bewerbungszeitraum 4. Dezember 2019 um 8:00 Uhr (GMT 2) - 15. Januar 2020 um 15:00 Uhr (GMT 2).
  5. Laden Sie alle erforderlichen Beilagen hoch und senden Sie die Schulungsunterlagen entsprechend den länderspezifischen Anforderungen per Post. Die Unterlagen müssen bis zum 31. Januar 2020 um 15.00 Uhr GMT beim Zulassungsamt der Tampere University eingehen. 2. Die Unterlagen müssen innerhalb der angegebenen Frist bei der Universität eingehen.
  6. Warten Sie, bis die Ergebnisse der Zulassung Anfang April 2020 bekannt gegeben werden.
  7. Wenn Ihnen ein Studienplatz angeboten wird, denken Sie daran, ihn innerhalb der angegebenen Frist anzunehmen.
  8. Zahlen Sie die Studiengebühr, falls erforderlich. Bereiten Sie Ihre Ankunft in Finnland vor.
  9. Registrieren Sie sich als Student und treten Sie der Tampere University Community bei!
Online-Bewerbungsformular

Das Online-Bewerbungsformular ist während des Bewerbungszeitraums nur unter Studyinfo.fi verfügbar. Die Bewerbungsfrist beginnt am 4. Dezember 2019 um 8 Uhr (GMT 2) und endet am 15. Januar 2020 um 15 Uhr (GMT 2).

Anlagen

Sie müssen Kopien aller erforderlichen Dokumente als Anlagen auf das Antragsformular hochladen. Zusätzlich zu den allgemeinen Anwendungsbeilagen haben einige Programme zusätzliche programmspezifische Beilagen aufgelistet, die für die Anwendung auf diese Programme erforderlich sind.

Sie müssen alle erforderlichen Anlagen auf Ihrem Antragsformular online unter Studyinfo.fi hochladen. Zusätzlich zum Hochladen müssen Sie amtlich beglaubigte Kopien Ihrer Ausbildungsunterlagen per Post an die Zulassungsstelle der Tampere University senden. Bewerber, deren Abschluss in bestimmten Ländern verliehen wurde, müssen den Unterlagen und Dokumenten aus diesen Ländern besondere Aufmerksamkeit widmen. Diese länderspezifischen Anforderungen müssen vor den regulären Anforderungen immer in erster Linie eingehalten werden.

Bewerber müssen die Ausbildungsunterlagen bis zum 31. Januar 2020 bei der Zulassungsstelle der Tampere University einreichen.

Bei der Bewerbung für dieses Programm sind keine programmspezifischen Anlagen vorhanden.

Zulassungsergebnisse und Einsprüche

Die Zulassungsergebnisse werden Anfang April 2020 bekannt gegeben. Alle Bewerber werden über die Zulassungsergebnisse informiert.

Studiengang in:
  • Englisch
Tampere University

Siehe 28 weitere Kurse von Tampere University »

Zuletzt aktualisiert am Oktober 9, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Duration
2 jahre
Vollzeit
Preis
12,000 EUR
pro akademisches Jahr für Nicht-EU / EWR-Studenten.
Fristablauf
Nach Standort
Nach Datum

Master's Degree Programme in Security and Safety Management – Security Governance