Master in Bioinformatik

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Möchten Sie an der Entwicklung des Gesundheitswesens und der Medizin von morgen beteiligt sein? Der interdisziplinäre Masterstudiengang Bioinformatik kombiniert Biologie mit IT-Tools aus dem Bereich der Informatik. Sie haben die Möglichkeit, große biologische Datensätze zu verarbeiten, zu organisieren und zu analysieren, um zum Verständnis des Fortschreitens (zum Beispiel) von Krankheiten und des Ansprechens von Patienten auf medizinische Behandlungen beizutragen.

Über das Programm

Ziel dieses Studiengangs ist es, Ihnen eine Reihe von Fachkenntnissen im Bereich der Bioinformatik zu vermitteln. Sie entwickeln auch Ihre Fähigkeit zur unabhängigen Problemlösung, Planung, Durchführung von Analysen sowie zur Zusammenstellung, Verarbeitung und kritischen Bewertung von Ergebnissen. Im Bereich der Bioinformatik studieren Sie Kurse, die sich auf Themen wie bioinformatische Algorithmen, Programmierung, Datenanalyse in großem Maßstab sowie bioinformatische Forschung und Entwicklung konzentrieren. Sie führen auch ein Studienprojekt im Bereich Bioinformatik durch. Ihr Studium kombiniert Vorlesungen mit Laborarbeiten in einer IT-Umgebung. Sie lernen verschiedene computergestützte Werkzeuge zur Sammlung und Analyse von Daten aus Forschungsprojekten und biologischen Experimenten sowie verschiedene Methoden zur Analyse von (z. B.) DNA-Sequenzen und Genexpressionsdaten kennen.

Konstituierende Kurse im Studienprogramm

Dies ist ein einjähriges Studienprogramm, und das erste Semester umfasst vier Kurse. Die ersten beiden Kurse sind Konzepte und Methoden der Bioinformatik und Bioinformatik mit Perl. Diese Kurse bieten sowohl eine breite Einführung in das Gebiet als auch eine grundlegende Grundlage in der Programmierung und Algorithmusentwicklung. Es folgen die bioinformatische Analyse mit R und der bioinformatische Forschungsprozess. Die bioinformatische Analyse mit R führt die Programmiersprache R und die statistische Analyse großer biologischer Daten ein. Der bioinformatische Forschungsprozess umfasst eine Reihe von Seminaren, die Einblicke in relevante Forschung bieten. Dies ist auch ein Vorbereitungskurs für das Studienprojekt. Das zweite Semester ist dem Studiengang gewidmet, in dem Sie ein relevantes Forschungsproblem formulieren und bearbeiten.

Berufschancen

Der Arbeitsmarkt im Bereich der Bioinformatik befindet sich in einer kontinuierlichen Entwicklung. Entsprechend dem rasch zunehmenden Zugang zu neuen biologischen Daten steigt auch der Bedarf an qualifizierten Bioinformatikern. Stellen sind in biowissenschaftlichen Unternehmen, einschließlich Pharmaunternehmen, verfügbar. Je nachdem, was Sie in Ihrem Grundstudium studiert haben, können Sie beispielsweise als Molekularbiologe mit bioinformatischen Methoden arbeiten oder als Bioinformatiker neue bioinformatische Methoden und Werkzeuge entwickeln.

Möglichkeiten für weitere Studien

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Studienprogramms können Sie mit einem Forschungsprogramm in Bioinformatik fortfahren.

Forschung in diesem Bereich

Die Forschung auf dem Gebiet der Bioinformatik schreitet rasch voran. Dies kann in die Entwicklung neuer bioinformatischer Werkzeuge und die Anwendung von Werkzeugen zur Analyse biologischer Daten unterteilt werden. Für die Forschungsgruppe der University of Skövde ist der wichtigste Forschungsbereich derzeit die Identifizierung von Biomarkern. Die Gruppe führt bioinformatische Studien auf dem Gebiet der Stammzelldifferenzierung durch.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss (entspricht einem schwedischen Bachelor-Abschluss) in Molekularbiologie, Biomedizin oder Informatik. Eine weitere Voraussetzung ist der Nachweis von Englischkenntnissen im Vergleich zum Studium der Sekundarstufe II in Schweden, bekannt als Englischkurs 6 / Englischkurs B. Dies wird normalerweise durch einen international anerkannten Test nachgewiesen, z. B. IELTS oder TOEFL oder ein gleichwertiger Test.

Auswahl

Credits vergeben.

Sprache

Die Kurse werden in englischer Sprache durchgeführt.

Wann? Wo? Wie?

  • Studienzeitraum: 18. Januar 2021 - 16. Januar 2022
  • Ort: Skövde, Campus
  • Das Lerntempo: 100%
Zuletzt aktualisiert am Nov. 2020

Über die Hochschule

The University of Skövde is a government agency under the Department of Education. The Vice-Chancellor is the head of the agency. The University Board leads the university and is responsible for makin ... Weiterlesen

The University of Skövde is a government agency under the Department of Education. The Vice-Chancellor is the head of the agency. The University Board leads the university and is responsible for making sure that the agency performs according to official decisions. Weniger Informationen