Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Beschreibung:

Dieses Master-Programm dient der Ausbildung qualifizierter Fachkräfte, die in der Lage sind, Fachgebiete zu formalisieren und die Komplexität entworfener und implementierter Informationssysteme des Datenmanagements auf der Grundlage der Systemanalyse zu bewerten. Entwurf und Entwicklung angewandter Informationssysteme mit modernen Mitteln der Informationstechnologie unter Verwendung von Techniken einer formalisierten Beschreibung von Systemmodellen, Simulationstechniken und statistischen Modellen, Data-Mining-Techniken usw.; Anwendung und Unterstützung angewandter Informationssysteme in Unternehmen und Institutionen mit unterschiedlichen Profilen und Aktivitäten.

Programmziel:

Ziel des Hochschulprogramms in Richtung Ausbildung 09.04.02 «Informationssysteme und -technologien» ist eine berufliche Ausbildung von Absolventen entsprechend dem aktuellen Stand und den Trends im Bereich Informationssysteme und -technologien. Sie bildet technisch ausgebildete und kooperierende Fachkräfte aus .

Durch das Mastering des Bildungsprogramms können seine Absolventen die Informationstechnologien und Datenmanagementsysteme erforschen, entwickeln, implementieren und warten. besitzen und entwickeln gemeinsame kulturelle, gemeinsame berufliche und berufliche Kompetenzen, die zu ihrer sozialen Mobilität und ihrer stabilen Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt beitragen.

Zulassungsvoraussetzungen (Unterlagen, Qualifikation):

  • Staatlich anerkanntes Zeugnis oder Diplom in allgemeiner (vollständiger) oder sekundärer Berufsausbildung.
  • Erfolgreiche bestandene Aufnahmeprüfungen.
  • gründliche Kenntnis von Informationssystemen und -technologien, ein zertifizierter Bachelor- (oder Fach-) Abschluss.

Lehrplan:

Die Struktur des Master-Programms umfasst einen obligatorischen (Basis-) und einen Variationsteil. Das Masterprogramm besteht aus folgenden Bausteinen:

  1. «Disziplinen» (Module)
  2. "Praktiken"
  3. «Staatliche Abschlussprüfung»

Der Studienplan enthält eine Liste von Disziplinen (Modulen), Praktiken der Zertifizierungsprüfungen, der staatlichen Abschlussprüfung des Studenten sowie andere Arten von Bildungsaktivitäten mit Angabe des Umfangs in Credits und Stunden, Reihenfolge und Verteilung nach Studienzeiten.

1. Semester. 30 Krediteinheiten

  • Anwendung der mathematischen Logik in Steuerungssystemen
  • Software Decision System-Unterstützung
  • Forschungs- und Modellierungsmethoden für Informationsprozesse und -technologien (Teil 1)
  • Organisation und Management von Informationssystemen, Forschungs- und Bildungsaktivitäten
  • System Engineering (Teil 1)
  • Paralleles Rechnen
  • Wahlfach 1: Verteilte Informationssysteme oder dokumentenorientierte Datenbanken

2. Semester. 30 Krediteinheiten

  • Forschungs- und Modellierungstechniken für Informationsprozesse und -technologien (Teil 2)
  • System Engineering (Teil 2)
  • Pädagogische Praxis
  • Forschung
  • Wahlfach 2: Analyse von Dokumentenverarbeitungssystemen oder elektronischen Dokumentenverwaltungssystemen
  • Wahlfach 3: Webprogrammierung oder Serviceorientierte Informationssysteme
  • Wahlfach 4: Inforcommunication Networks Analyse und Design oder Analyse und Design von Informationssystemen
  • Wahlfach 5: Fortgeschrittene Logik oder Hardwarebeschleunigung moderner Informationssysteme oder Webprogrammierung

3. Semester. 30 guthaben

  • Anwenden von Datenbanken in leistungsstarken Informationssystemen
  • Moderne Trends in der Entwicklung von Informationssystemen
  • Künstliche Intelligenzsysteme
  • Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Forschung
  • Wahlfach 6: Web-Mining oder mathematische und Software-Methoden der Signalverarbeitung oder Methoden und Modelle der Zeitreihenanalyse

4. Semester. 30 guthaben

  • Trainieren
  • Abschlussqualifikation

Diplomarbeiten sind abgeschlossene Entwicklungen zur Lösung wissenschaftlicher oder technischer Probleme im Bereich Informationssysteme und -technologien. Beispiele:

  • Analyse moderner Systeme für Content Management und Websites auf Basis von CMS Wordpress
  • Entwicklung eines Informationssystems zur Fernvideoüberwachung in einem Lagerkomplex
  • Bitmaskenbasierte Entwicklung eines künstlerischen Übertragungsalgorithmus und Analyse der Übertragungstechnologien grafischer Attribute
  • Analyse der künstlichen neuronalen Netzwerkarchitektur und Klassifiziererausbildung anhand eines begrenzten MNIST-Datensatzes

Ausrüstung und Einrichtungen

Für den Masterstudiengang 04.09.02 umfassen "Informationssysteme und -technologien" Schulungslabors und Klassenzimmer mit Computern mit parallelen assoziativen Multi-Core-Prozessorkernen, die an ein lokales Netzwerk mit Internetzugang angeschlossen sind. Jede Disziplin und jeder Kurs ist mit der entsprechend lizenzierten Software ausgestattet. Es gibt auch Hörsäle und spezialisierte Laboratorien mit modernster Ausstattung, Seminarräume, Seminare, Kursprojekte, Gruppen- und Einzelberatungen, Prozesssteuerung / -überwachung und Zwischenbewertung sowie eine Reihe von Demonstrationsgeräten und bildungsbezogenen Schulungshilfen.

Berufschancen:

  • Berufliche Tätigkeit von Absolventen im Bereich Ausbildung 09.04.02 «Informationssysteme und -technologien» umfasst Forschung, Entwicklung und Implementierung von Informationstechnologien und -systemen.
  • Anzuwendende Datenverwaltungssysteme sind Unternehmen in den Bereichen Industrie, Landwirtschaft, Energie, Verkehr, Handel, Medizin, Bildung usw.; Technologien, Produktions- und Geschäftsprozesse, die alle Phasen des Lebenszyklus von Informationssystemen abdecken.
Studiengang in:
Englisch
Russisch

Siehe 3 weitere Kurse von North-Caucasus Federal University »

Zuletzt aktualisiert am April 14, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Sept. 2019
Duration
2 jahre
Vollzeit
Preis
2,000 EUR
pro Jahr
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Sept. 2019
Enddatum
Anmeldefrist