Master in Geschichte mit Spezialisierung in Global History und Internationale Beziehungen

Allgemeines

Lesen Sie mehr über diesen Studiengang auf der Website der Hochschule

Beschreibung des Studiengangs

Master in Geschichte mit Spezialisierung in Global History und Internationale Beziehungen

Warum wählen Sie Geschichte in Rotterdam?

Die Master History ist ein interdisziplinäres Programm: Wir kombinieren Wissen und Theorien aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, um komplexe historische Fragen zu analysieren. Ein internationaler und vergleichender Ansatz lehrt uns, Ähnlichkeiten und Unterschiede in historischen Fallstudien zu identifizieren.

Der internationale Track der Master History trägt den Titel "Global History and International Relations". In diesem Programm werden zwei ansonsten unabhängige Studienrichtungen kombiniert, um internationale Beziehungen aus einer historischen und globalen Perspektive zu analysieren. Wir konzentrieren uns zum Beispiel auf den Aufstieg und Fall von Großmächten wie dem Britischen Empire und den Vereinigten Staaten. Wir diskutieren die historischen Hintergründe der aktuellen geopolitischen Themen und zeigen, wie die Vergangenheit selbst von Gruppen und Individuen mobilisiert wird, um Politik zu legitimieren und Identitäten zu konstruieren.

In Rotterdam lernen Sie sowohl die Grundzüge als auch die einzigartigen und spezifischen Aspekte historischer Ereignisse zu beschreiben. Unser Programm ist geprägt von kleinen Seminaren, persönlicher Betreuung und intensiven Kontakten zu Lehrenden und Kommilitonen. Wir unterhalten exzellente Kontakte zu Archiven, Museen und Forschungsinstituten, die unseren Studierenden wertvolle Forschungspraktika bieten. Die Master History wurde in den letzten Jahren von der Zeitschrift Elsevier und Keuzegids Masters zum besten Geschichtsmeister in den Niederlanden ernannt.

Einer der Kurse: Mapping Global Order
Dieser Kurs kombiniert zwei Spezialisierungen: Internationale Beziehungen Theorie und Weltgeschichte (oder Global History). Die Perspektive des Kurses ist das höchstmögliche Niveau an internationalen Beziehungen und globalen Interaktionen, einschließlich Imperien, Regionen oder Kontinenten. Wir werden eine historische Perspektive auf den Aufstieg und Niedergang von Imperien und Regionen seit etwa 1600 bis heute, in der westlichen Welt und darüber hinaus, nehmen. Wir werden uns fragen, welche konstitutiven Faktoren globale historische Entwicklungen sind. Wir werden den Aufstieg und Fall von Imperien untersuchen, aber wir werden auch den Einfluss von nicht-staatlichen Akteuren wie NGOs und multinationalen Konzernen auf die internationalen Beziehungen hinterfragen. Wir werden die historischen Wurzeln heutiger Empire-Building-Versuche untersuchen und dabei die Dynamik zwischen der globalen (oder Makro-Ebene) und der lokalen (oder Mikro-Ebene) hervorheben.

Schülerzeugnis

Erasmys School student



"Was dieses Master-Programm einzigartig macht, ist der interdisziplinäre Ansatz, mit dem sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart verstanden werden. Sie lernen unter anderem, eine fundierte Perspektive auf den historischen Hintergrund jeder Gesellschaft zu entwickeln. Als Absolvent dieses Programms können Sie viele verschiedene Positionen einnehmen. Im Moment bin ich vor allem daran interessiert, eine Karriere als Forscher oder Policy Officer bei einer internationalen Organisation zu verfolgen. "Ricardo Klepke

Vorgeschichte

Möchten Sie einen Master in Geschichte erhalten, aber Sie haben nicht die richtige Vorbildung? Dann sind Sie wahrscheinlich ein Kandidat für die Vorgeschichte an der Erasmus Universität Rotterdam.

Die Wissenslücke schließen

In der Vor-Master-Geschichte werden Sie bestimmte Kurse der Bachelor-Geschichte folgen. Sie werden die Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und die Geschichte der internationalen Beziehungen kennenlernen. Sie werden auch einige methodische Kurse belegen, die Sie auf das Master-Programm vorbereiten. Die Vor-Master-Geschichte kann nur in Vollzeit verfolgt werden.

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

The Erasmus School of History, Culture and Communication hosts the Departments of History, Arts and Culture Studies, and Media & Communication of Erasmus University. Accordingly, the Faculty condu ... Weiterlesen

The Erasmus School of History, Culture and Communication hosts the Departments of History, Arts and Culture Studies, and Media & Communication of Erasmus University. Accordingly, the Faculty conducts research in the fields of history, arts and culture, and media and communication. Weniger Informationen