$close

Filter

Ergebnisse ansehen

Vergleichen Sie Masterstudiengänge in Architekturstudien in Singapur 2022

Ein Master ist die erste Stufe der Graduiertenausbildung und kann erreicht werden, nachdem Sie einen Bachelor-Abschluss erhalten haben. Der Abschluss eines Masters erfordert in der Regel zwei Jahre im Vollzeitstudium, welches sich auf 36 bis 54 Semester-Credits beläuft.  Der Prozess zur Erstellung einer gelungenen Struktur erfordert sehr viel mehr als das Aufstellen von vier Wänden. Archite… Weiterlesen

Ein Master ist die erste Stufe der Graduiertenausbildung und kann erreicht werden, nachdem Sie einen Bachelor-Abschluss erhalten haben. Der Abschluss eines Masters erfordert in der Regel zwei Jahre im Vollzeitstudium, welches sich auf 36 bis 54 Semester-Credits beläuft.  

Der Prozess zur Erstellung einer gelungenen Struktur erfordert sehr viel mehr als das Aufstellen von vier Wänden. Architekturkenntnisse sind notwendig, um zu gewährleisten, dass die Gebäude die vorgegebenen Wünsche und gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

Singapur (新加坡) ist ein Stadtstaat in Südostasien. Gegründet als britischer Handelsposten Kolonie im Jahre 1819, seit der Unabhängigkeit hat sich einer der weltweit 's wohlhabendsten Ländern und verfügt über die weltweit ' s verkehrsreichsten Hafen. Singapur verfügt über sechs nationalen Universitäten und sind in der Regel gut angesehen und zieht Austauschstudenten aus der ganzen Welt.

Erstklassige Masterstudiengänge in Architekturstudien in Singapur 2022

Weniger Informationen
Lesen Sie mehr über das Studium in Singapur
$format_list_bulleted Filter
Sortieren nach:
  • Beliebt Neuste Kopfzeile
  • Beliebt
  • Neuste
  • Kopfzeile
National University of Singapore
Singapur

„Es gibt keine anderen Regionen der Welt als Afrika, in denen städtische Bevölkerungen und urbanisierte Gebiete schneller wachsen als in Asien. Hier werden ständig neue Landsc ... +

„Es gibt keine anderen Regionen der Welt als Afrika, in denen städtische Bevölkerungen und urbanisierte Gebiete schneller wachsen als in Asien. Hier werden ständig neue Landschaften geschaffen und paradoxerweise auch alte Landschaften zerstört. Inmitten dieser Dynamik und Herausforderungen glauben wir, dass unsere Absolventen gut aufgestellt sind, um die Landschaft zu gestalten und eine gesunde Umwelt für Mensch und Natur zu schaffen.“ Außerordentlicher Professor Dr. Tan Puay Yok Studiengangsleiter Master of Landscape Architecture NUS Landscape Architecture ist ein Kernprogramm von Asiens führender Schule für Design und gebaute Umwelt. Seit der Einführung des Master of Landscape Architecture im Jahr 2009 bietet die NUS Landscape Architecture auch den Bachelor of Landscape Architecture an, was einen spannenden Meilenstein für die Landschaftsarchitekturausbildung im Tertiärbereich in Singapur darstellt. NUS Landscape Architecture bietet die einzigen Studiengänge auf Tertiärstufe, die Absolventen für die Akkreditierung als praktizierende Landschaftsarchitekten in Singapur durch das Landscape Architects Accreditation Program des Singapore Institute of Landscape Architects qualifizieren. Der Kernschwerpunkt von NUS Landscape Architecture ist Exzellenz im Design – wir vermitteln unseren Studenten ein tiefes Verständnis für die duale Natur von Design als Prozess und Produkt. Als Prozess priorisieren wir Landschaftsgestaltung, die kreativ ist, aber auf soziokultureller Sensibilität, ökologischem Wissen und dem Verständnis konventioneller und neu entstehender Technologien und Techniken basiert. Design als Prozess profitiert vom synergetischen Wissensaustausch zwischen mehreren Disziplinen der NUS als einer der forschungsintensivsten Universitäten in Asien und der Welt. Als Produkt muss Landschaftsgestaltung, die durch verschiedene visuelle und digitale Medien ausgedrückt wird, inspirierend sein, das Herz bewegen und vor allem bedeutungsvolle und wirkungsvolle Landschaftsveränderungen im wirklichen Leben anstoßen. Das Programm ist in seiner geografischen Ausrichtung typisch asiatisch und pantropisch und in seiner Betonung städtisch. Mit unserer zentralen Lage in einer der dynamischsten, vielfältigsten und sich am schnellsten urbanisierenden Regionen der Welt möchten wir eine Landschaftsarchitekturausbildung anbieten, die für die unzähligen Herausforderungen asiatischer Städte sowie die Möglichkeiten, die der schiere Reichtum des Kulturerbes bietet, sensibel ist und kulturelle, sozioökonomische und ökologische Elemente der Region. Unser Standort in Singapur mit seiner kulturellen Vielfalt und Weltoffenheit, an dem Begrünung und Ökologie der gebauten Umwelt ein Eckpfeiler des städtebaulichen Ansatzes sind, bietet auch einen bereichernden Hintergrund für unsere Ausbildung zum Landschaftsarchitekten. Über MLA Der Master of Landscape Architecture (MLA) ist ein zweijähriger Vollzeit-Studiengang für Personen, die eine fortschrittliche und moderne Ausbildung in der Landschaftsarchitektur anstreben. Es richtet sich an Studierende, die BLA oder einen gleichwertigen Abschluss in verwandten Disziplinen (Architektur, Stadtplanung, Städtebau) absolviert haben. Der intensive und rigorose Kurs beschäftigt die Studenten mit folgenden Schwerpunkten: Unabhängigkeit und Exzellenz im Design . Als Fortgeschrittenenkurs bietet MLA eine strukturierte Plattform für Studenten, um Bereiche zu verfolgen, die ihren eigenen Interessen in vertiefter, unabhängiger Gestaltung und intellektueller Forschung entsprechen. Forschung als Grundlage für Design . Angesiedelt an einer großen forschungsintensiven Universität, die zu den besten in Asien und der Welt gehört, betont MLA den Einsatz von Forschung, um sozial-ökologische Probleme des Standorts kritisch zu identifizieren und zu erforschen. Design versteht sich als Brücke zwischen wissenschaftlicher Forschung und Landschaftsveränderungen, die sich aus der Raumgestaltung ergeben. Forschungskompetenzen werden durch Dissertation und andere Vorlesungsmodule geschärft und in Studios angewendet. Interdisziplinäre Zusammenarbeit . Gehostet von der Fakultät für Architektur, die seit langem als die beste asiatische Architekturschule[1] und eine der zehn besten Schulen der Welt[2] gilt, nutzt MLA die enge Partnerschaft mit anderen Designdisziplinen in der Architektur, Stadtplanung, Städtebau und integriertes nachhaltiges Design durch gemeinsame Studios, fächerübergreifende Wahlfächer und Vernetzung, die von einem erstklassigen Team aus Akademikern und Praktikern geleitet wird. Unsere Absolventinnen und Absolventen werden verstehen, dass die drängendsten urbanen Herausforderungen nicht von einer einzelnen Disziplin gelöst werden können, sondern eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Berufsdisziplinen und wichtigen Interessengruppen erfordern. Führung in der Praxis entwickeln . Landschaftsarchitektur als Berufspraxis entwickelt sich ständig weiter und die Rollen von Landschaftsarchitekten erweitern sich allmählich in neue Grenzen der Praxis. Unsere Absolventinnen und Absolventen werden zum kritischen Diskurs beitragen und die Praxis durch Vordenkern mitgestalten. [1] Gemessen von Times Higher Education 2018 [2] Gemäß QS World University Rankings 2015-2018 Curriculum und Kursstruktur Das MLA besteht aus 15 wesentlichen Modulen, die über zwei Jahre verteilt sind: Masters Preparatory Year und Masters Final Year. Die Studierenden absolvieren den folgenden viersemestrigen Studiengang. Jahr 1 Semester 1 LA4701 MLA Studio: Viertel LA5302 Detaildesign LA5301 Geo-Design Wahlfach Landschaftsarchitektur Semester 2 LA4702 MLA Studio: Stadt LA4202 Pflanzdesign LA4212 Themen der Tropenwaldökologie LA4203 Geschichte und Theorie der Landschaftsarchitektur Jahr 2 Semester 1 LA5701 MLA Studio: Land LA5201 Landschaftspolitik LA5222 Stadtökologie und -design AR5954A Themen in der Landschaftsarchitektur Semester 2 LA5702 MLA Studio: Region LA5303 Urban Greening: Technologien und Techniken LA5742 Dissertation Admissions Das wichtigste Element Ihrer Bewerbung ist ein wirklich inspirierendes Design-Portfolio, das Ihre eigenen Arbeiten zeigt, die von Ihnen als kreativer Kopf erstellt wurden. Das Portfolio muss per Post versandt werden, während der formale Bewerbungsprozess über einen Link zur Online-Bewerbung erfolgt. Um als Kandidat für den Master of Landscape Architecture zugelassen zu werden, muss eine der folgenden Qualifikationen erworben worden sein: Abschluss der ersten 3 Jahre des NUS 4-Jahres-BA(Arch)-Programms, OR Mindestens 3 Jahre einschlägige Architektur- und Umweltdesignausbildung an anderen Universitäten, OR Ein Bachelor in Landschaftsarchitektur. Ebenso gut wie TOEFL/IELTS-Scoresheet – gilt für Kandidaten, deren Unterrichtssprache nicht Englisch ist. Der TOEFL-Score muss mindestens 580 (PBT), 237 (CBT) oder 92 (IBT) betragen ODER das IELTS-Ergebnis mindestens 6,0 betragen. TOEFL-Ergebnisblätter sollten nicht älter als 2 Jahre sein, wenn sie für die Bewerbung für das Programm verwendet werden. Der TOEFL-Code der Schule lautet 9080. A4-Akademisches Designportfolio (10-20 Seiten) – Das Portfolio sollte die wichtigsten, repräsentativsten, interessantesten und wirklich inspirierenden Designarbeiten des Kandidaten umfassen. Offiziellen Abschriften Persönliche Meinung. Bitte schildern Sie kurz Ihre Person, die Gründe für die Teilnahme am Programm sowie Ihre einschlägige berufliche Laufbahn und Berufserfahrung. Die Aussage darf nicht mehr als 1000 Wörter umfassen. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online ein. -
Master
Vollzeit
2 jahre
Englisch
Aug. 2022
15 Jan. 2022
Campusstudium
 
National University of Singapore
Singapur

Der Master of Arts in Architectural Conservation (MAArC) ist ein fortgeschrittenes Programm, das eine einzigartige Perspektive auf verschiedene asiatische Kulturen bietet, ind ... +

Der Master of Arts in Architectural Conservation (MAArC) ist ein fortgeschrittenes Programm, das eine einzigartige Perspektive auf verschiedene asiatische Kulturen bietet, indem es den Studierenden umfassendes Wissen und grundlegende praktische Ausbildung und Erfahrung vermittelt, um Fähigkeiten für eine Reihe von Karrieren in der Denkmalpflege zu entwickeln und verwandte Felder. Über MA in Architekturkonservierung Das MAArC ist typisch asiatisch, mit dem Schwerpunkt auf „lebender“ und „lokaler“ Kultur und urban in seinem Schwerpunkt. An der Kreuzung von Ost und West gelegen, zeichnet sich Singapur durch seine einzigartige Stadtlandschaft aus: historische Viertel, historische Gebäude und nationale Denkmäler, die sich nahtlos mit modernen Hochhäusern verbinden. Das Überleben dieser reichen und vielfältigen historischen Stätten inmitten der rasanten Entwicklung Singapurs war nur durch eine bewusste, bewusste und integrierte Stadtplanung möglich. Mit dem Stadtstaat als Sprungbrett, das eine bereichernde Kulisse bietet, möchten wir eine Architekturerhaltungsausbildung anbieten, die sensibel für die vielfältigen Herausforderungen ist, denen sich historische asiatische Städte gegenübersehen, sowie die vielfältigen Möglichkeiten, die sich aus dem Reichtum des kulturellen Erbes und sozioökonomischen ergeben Elemente der Region. Historische asiatische Städte gelten oft als Wiege der Zivilisation und haben eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung menschlicher Gesellschaften gespielt. In den letzten Jahrzehnten haben Städte in ganz Asien aufgrund einer beispiellosen Urbanisierungsrate und Land-Stadt-Migration enorme Veränderungen ihrer sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen erfahren. Auch wenn Millionen in diesen Städten derzeit einen Anteil am „Fortschritt“ haben, sind sie dennoch ständig von Zerstörung bedroht. Auf dem Spiel steht die Auslöschung der kulturellen Ausstattungen und Werte verschiedener Gemeinschaften sowie die schnelle und unumkehrbare Veränderung des Charakters innerstädtischer Quartiere – dies hat Auswirkungen auf die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen sowie auf den Erhalt des Stadtgefüges. Zu diesem Zweck bereiten wir unsere Studenten mit historischen Perspektiven vor, entwickeln intellektuelle Werkzeuge und erwerben praktische Design- und Konservierungskompetenzen, um Konservierungsprojekte unterschiedlicher Größenordnung und Kontext zu verwalten. Unsere Studierenden werden verstehen, dass die dringendsten Herausforderungen beim Management des städtischen Erbes nicht von einer einzelnen Disziplin gelöst werden können, sondern eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Berufen und wichtigen Interessengruppen erfordert. Stärken Das NUS Baba House in Singapur und das NUS-Tun Tan Cheng Lock Center for Asian Architectural and Urban Heritage in Melaka (Malaysia) sind die einzigartigen Ressourcen, die der Architekturabteilung[1] zur Verfügung stehen, um praktische Schulungen und Forschungen zu Architekturkonservierung und Stadtentwicklung zu erleichtern Umgebungen. Unsere Lehr-(Gast-)Fakultät setzt sich neben den NUS-Dozenten und -Professoren aus einer internationalen Besetzung von Denkmalpflegern und praktizierenden Bauhandwerkern mit unterschiedlichen theoretischen Ausrichtungen, akademischen Hintergründen und vielfältigen Arbeitserfahrungen zusammen. Das MAArC-Programm bemüht sich durch seinen ausgewogenen Ansatz in Bezug auf Naturschutzprinzipien, Design und Praxis, die Studierenden auszubilden, um zu kritischen Diskursen beizutragen und die Praxis durch eine Vordenkerrolle zu gestalten. Das National University of Singapore ,[2] Department of Architecture beherbergt den UNESCO-Lehrstuhl für die Erhaltung und Verwaltung des architektonischen Erbes in Asien. Es widmet sich der Förderung von Forschung und Lehre im Bereich der Denkmalpflege. [1] Platz 12 im QS World University Ranking nach Fachgebiet 2020: Architektur/ Gebaute Umwelt. #11 im QS Global World Ranking 2021. National University of Singapore (NUS) ist eine führende globale Universität mit Sitz in Asien und Singapurs Vorzeigeuniversität, die einen globalen Ansatz für Bildung und Forschung mit Schwerpunkt auf asiatischen Perspektiven und Fachkenntnissen bietet. NUS hat 17 Fakultäten und Schulen an drei Standorten. Die transformative Ausbildung umfasst ein breit angelegtes Curriculum, das durch multidisziplinäre Kurse und fakultätsübergreifende Bereicherung unterstrichen wird. Über 38.000 Studierende aus 100 Ländern bereichern die Gemeinschaft mit ihren vielfältigen sozialen und kulturellen Perspektiven. NUS ist auch bestrebt, ein unterstützendes und innovatives Umfeld zu schaffen, um kreatives Unternehmertum in seiner Gemeinschaft zu fördern. Programmstruktur Der MAArC bietet drei Bereiche an, die sich auf die verschiedenen Anforderungen und das Fachwissen des Berufsstands konzentrieren: Politik und Management; Gestaltung im historischen Stadtkontext; und Materialien und Technologien, die sie direkt mit verschiedenen Aspekten der Denkmalpflege in asiatischen Städten verbinden. Ein Kandidat hat die Möglichkeit, je nach Spezialisierung einen der drei Streams zu wählen. Um sich für den MAArC-Abschluss zu qualifizieren, muss ein Kandidat erfolgreich 40 Modular Credits (MC) erreichen, indem er eine Kombination aus Kernmodulen, Stream-Modulen und Wahlfächern belegt. Um sich für ein Graduate Diploma in Architectural Conservation zu qualifizieren, muss ein Kandidat erfolgreich 24 modulare Credits (MC) erwerben. Um sich für ein Graduate Certificate in Architectural Conservation zu qualifizieren, muss ein Kandidat erfolgreich 8 Modular Credits (MC) erwerben. Kern Module Zu den Kernmodulen gehören Prinzipien und Richtlinien für nachhaltiges Erbe, wie Architekturgeschichte, Konservierungsansätze und Stadterneuerung, die die Grundlage für die Bildung des Denkmalschutzes bilden. Die kritische Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Diskursen zu Denkmalpflege und Denkmalpflege, vor allem in Asien, stehen im Mittelpunkt des Kerncurriculums. Stream-Module werden das breitere Wissen aus den Kernmodulen weiter vertiefen. Eingeladene externe Fachleute teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den Studierenden während des Programms. Stream-Module Die Stream-Module dienen dem Erwerb fortgeschrittenerer Fähigkeiten in den drei Spezialisierungen – Politik und Management; Gestaltung im historischen Stadtkontext; und Materialien und Technologie je nach Interesse des Schülers. Stream-Module umfassen das Management des architektonischen Erbes; Naturschutzpolitik-Methodik für nachhaltige Entwicklung; Katastrophenrisikomanagement des kulturellen Erbes; Dissertation; Design für die Konservierung; Design für die adaptive Wiederverwendung; Vermessung und Aufzeichnung historischer Gebäude; Erhaltung von Gebäuden des 20. Jahrhunderts; und praktische Kenntnisse in der Gebäudeerhaltung. Programmwahlfächer Die Studierenden können Wahlfächer aus einem Korb von Modulen auf Graduiertenebene auswählen, die in der Fakultät für Design und Umwelt sowie an anderen Schulen und Fakultäten angeboten werden, um das Kernlernen zu erweitern. Obwohl die Auswahl breit ist, gibt es einige vorgeschlagene Studienbereiche: Städtebau, Stadtplanung, Immobilien und öffentliche Politik. Zu Beginn eines jeden Semesters veröffentlicht der Studiengangsleiter eine Liste der im Voraus genehmigten Wahlfächer. Praktikum Das MAArC bietet die Möglichkeit, Studenten in lokale und internationale Praktiken einzubeziehen, praktische und Forschungserfahrungen in der Denkmalpflege zu sammeln, indem sie als Praktikant in einem privaten Unternehmen oder einer öffentlichen Organisation in Singapur und der Region arbeiten. Diese praktische Erfahrung kann auch im Rahmen des Wahlpflichtmoduls Praktikum (AC5014) validiert werden. Studierende können dieses Modul zwischen den beiden Semestern belegen. Das Praktikum ermöglicht es den Studierenden, an einschlägigen Kulturerbemanagement-, Städtebau-, Planungs- und/oder Forschungsprojekten teilzunehmen und ihre Arbeit wird vom MAArC-Programmdirektor oder einem ernannten Tutor betreut und bewertet. Am Ende des Praktikums ist der Student verpflichtet, einen Bericht vorzulegen, in dem das/die beteiligte(n) Projekt(e) erläutert wird, der die während des Praktikums erlernten Methoden und Praktiken widerspiegelt. Das Praktikum dauert mindestens fünf Wochen in Teilzeit (3 Stunden/Tag, 3 Tage/Woche). Studienreise ins Ausland Das MAArC verbessert die Lernerfahrung, indem es die Schüler realen und professionellen Szenarien aussetzt. Als Teil dieser Erfahrung ist eine obligatorische vier- bis sechstägige Exkursion, um unseren Studenten die Fähigkeit zu vermitteln, Erbe im asiatischen Kontext sensibel und vernünftig zu verstehen, kritisch zu analysieren und zu verwalten. Diese Exkursion mit Beiträgen von lokalen Regierungsbehörden und Naturschutzbehörden, privaten Naturschutzfachleuten und akademischen Einrichtungen wird ein tiefes Verständnis der Beziehung zwischen den Bemühungen zur Erhaltung des baulichen Erbes und der nachhaltigen Entwicklung der historischen Umwelt vermitteln. Während der langen Semesterferien (Juni-Juli) reist die Klasse mitten im Studienjahr in eine Stadt der Region. Zugangsvoraussetzungen Die Kandidaten werden auf der Grundlage ihrer akademischen Qualifikationen und ihrer einschlägigen Branchenerfahrung ausgewählt. Ein Antrag ist erforderlich, um Folgendes einzureichen: Nachweis eines Bachelor-Abschlusses mit Auszeichnung in Architektur, Planung/Städtebau, Projekt- und Gebäudemanagement oder alle bauumweltbezogenen Programme oder Qualifikationen, die vom National University of Singapore genehmigt werden können. In Ausnahmefällen ein Bachelor-Abschluss in einer einschlägigen Fachrichtung mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis, vorbehaltlich der Zustimmung der Fakultät und des Graduiertenkollegs im Einzelfall. Einen ausführlichen Lebenslauf (CV) und, falls der Kandidat einen gestalterischen Hintergrund hat, ein Projektportfolio, falls der nicht-designerische Hintergrund hat, einen Aufsatz und einen ausführlichen Lebenslauf. Zwei Referenzschreiben. Ein TOEFL-Mindestergebnis von 85 (internet-based testing) oder ein gleichwertiger Wert für Bewerber, deren Erststudium nicht auf Englisch unterrichtet wurde. Kandidaten in der engeren Auswahl können zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Wenn ein Bewerber nicht in Singapur ansässig ist, findet das Interview per Videoanruf statt. Karriereperspektiven Viele MAArC-Alumni können als denkmalpflegerisch ausgebildete Fachkräfte in ihre Kerndisziplinen zurückkehren. Als Abschluss an einer der weltweit führenden Schulen für Design und Umwelt verbessert NUS deren Ansehen und Marktfähigkeit; Die MAArC-Erfahrung bietet ihnen eine verbesserte Fähigkeit, ihre Perspektive in Bezug auf aufkommende Trends und anhaltende Probleme des Erbes in Asien zu erweitern. Mit den entscheidenden Fähigkeiten und Kenntnissen, die durch das Programm erworben wurden, sind sie gut aufgestellt, um in der Denkmalpflege oder in verwandten Bereichen in der Region zu glänzen. Einige Absolventen können in Forschung, Bildung oder Fachberatung übergehen. Andere können weiterhin promovieren. -
Master
Vollzeit
Englisch
Aug. 2022
15 Jan. 2022
Campusstudium
 
National University of Singapore
Singapur

Asien ist heute das Epizentrum der rasanten Urbanisierung der Welt. Da der Großteil des weltweiten städtischen Bevölkerungswachstums in dieser Region stattfinden wird, sehen s ... +

Asien ist heute das Epizentrum der rasanten Urbanisierung der Welt. Da der Großteil des weltweiten städtischen Bevölkerungswachstums in dieser Region stattfinden wird, sehen sich Städte in Asien mit beispiellosen Herausforderungen konfrontiert, die von Umweltbedrohungen bis hin zu Ressourcenineffizienz und von sozialer Ungleichheit bis hin zu einem Rückgang der öffentlichen Gesundheit reichen. Gleichzeitig stehen sie auch an vorderster Front bei der Entwicklung neuer Wirtschaftsmodelle, morphologischer Strukturen, technologischer Eingriffe und staatlicher Institutionen, um eine widerstandsfähige, gerechte und lebenswerte städtische Umwelt zu schaffen. Sowohl Herausforderungen als auch Chancen erfordern, dass sich der Beruf des Stadtplaners ständig neu erfindet und neues Wissen und neue Methoden zur Gestaltung zukünftiger Städte hervorbringt. NUS leitet seit 1998 die städtebauliche Ausbildung in Asien, als der Master of Arts in Urban Design (MAUD) als erster Studiengang seiner Art in Asien etabliert wurde. Als Reaktion auf die sich schnell ändernden und immer komplexer werdenden urbanen Realitäten bietet dieses Programm den Studierenden heute eine beispiellose Lernmöglichkeit, indem es die Erfahrung Singapurs und Städte in Asien als Laboratorien für Designinnovation und Exzellenz nutzt. Es zielt darauf ab, Absolventen mit modernstem Wissen, sozialer Verantwortung, Unternehmergeist und allen notwendigen Fähigkeiten auszustatten, um den Beruf des Stadtdesigners in der sich schnell entwickelnden Welt voranzutreiben. Das Lernen des MAUD-Programms ist um mehrere Schlüsselbereiche herum organisiert: städtische Umgebung mit hoher Dichte und ihre physischen Strukturen und sozialen Bedingungen; technologischer Fortschritt und datenerweitertes Design; soziales Engagement und Gemeindeentwicklung; und Systemdenken und Zusammenarbeit im Design. Über das Programm Das MAUD-Programm ist ein einjähriges Vollzeitstudium (zweijährige Teilzeit). Sein interdisziplinäres Curriculum wird durch zwei städtebauliche Ateliers und eine Reihe von Theorie-, Methoden- und Technologiemodulen verankert. Die Studierenden können an Auslandsexkursionen, Praktika und Forschungsaktivitäten teilnehmen, um ihre Kenntnisse zu erweitern und ihr Lernen zu bereichern. Dieses Programm ist einzigartig positioniert, um Singapurs Erfahrungen und seine Rolle als zentrale Drehscheibe der Region und der Welt zu nutzen. Es bringt den Schülern: Globale Perspektiven auf asiatische urbane Herausforderungen. Das Lehrteam des MAUD-Programms setzt sich aus einer internationalen Besetzung von Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammen, um den Studierenden globale Perspektiven zu eröffnen und sie zu zukunftsfähigen Stadtplanern für die Bewältigung von Herausforderungen in und über Asien hinaus zu unterstützen. Außerdem zieht Singapur als regionale Drehscheibe für viele multinationale Design- und Planungsbüros zahlreiche städtische Fachleute auf der ganzen Welt an, die sich auch auf verschiedene Weise engagieren, um das Lehren und Lernen dieses Programms zu verbessern. Singapur als Labor für Urbanismus mit hoher Dichte. Singapur ist bekannt für seine herausragenden Leistungen im urbanen Raum mit hoher Dichte. Es ist der Geburtsort vieler innovativer städtebaulicher Ideen, die in vielen Städten zur Produktion hochwertiger Stadträume führen. In und auf Singapur zu studieren bedeutet, die Erfahrung des Stadtstaats zu erleben, zu erleben, wie er neue räumliche Konfigurationen schafft, natürliche Ressourcen einbezieht, öffentliches Engagement fördert und intelligente Technologien nutzt, um eine erfolgreiche Raumgestaltung zu erreichen. Breites Engagement durch Hochschul-Industrie-Regierungs-Partnerschaften. Das Verständnis der Beziehungen und die Schaffung von Synergien zwischen verschiedenen Akteuren können zu konstruktiveren Ergebnissen des Städtebaus führen. Das Programm bindet Praktiker und Regierungsbeamte kontinuierlich in die Lehre verschiedener Module ein, um das Lernen der Studenten durch verschiedene Perspektiven zu vertiefen und ihr Studium auch auf die Herausforderungen der realen Welt zu gründen. Kollaboratives Lernen zur Förderung der Führung für größere Städte. Ein prägendes Merkmal der städtebaulichen Praxis ist die Zusammenarbeit über verschiedene Wissensgrenzen und Fachdisziplinen hinweg. Neben den beruflichen Kenntnissen stellt dieses Programm die soziale und intellektuelle Interdependenz in den Mittelpunkt der Bildung. Es fördert die Führungsqualitäten zukünftiger Stadtplaner, damit sie eine multiprofessionelle, multidisziplinäre Zusammenarbeit mit einem starken Engagement für die Schaffung größerer Städte leiten können. Pädagogik & Kursstruktur Das MAUD-Curriculum zielt darauf ab, eine umfassende Plattform zu schaffen, um die Wissensgrundlage der Studierenden zu festigen und vor allem interdisziplinäres kollaboratives Lernen zu fördern. Die Module sind daher darauf ausgerichtet, eine inhaltliche Balance zwischen dem Entwurfsstudio und unterschiedlichen Aspekten des Städtebaus sowie zwischen projektbasiertem und diskussionsbasiertem Lernen in pädagogischer Hinsicht zu finden. Viele Module werden mit anderen Programmen geteilt, um den Studierenden die Möglichkeit zu geben, über Disziplingrenzen hinweg zu arbeiten und Wissen mit verschiedenen Peers sozial auszuhandeln. Eine Vielzahl von Praktikern und Regierungsbeamten werden ebenfalls engagiert, um den Studenten durch Seminargespräche und Dissertationsforschung eine breitere Sichtbarkeit zu bieten. Semester 1 UD5601 Urban Design Studio 1 UD5622 Rahmen für Stadtplanung und -analyse UD5521 Urban Design Theorie und Diskurs UD5625 Methoden und Werkzeuge für die Stadtplanung UD5626 Stadtökonomie Semester 2 UD5602 Urban Design Studio 2 UD5628 Kritiken des zeitgenössischen Stadtdesigns UD5641 Urban Design Dissertation 2 Wahlfächer (wenn Dissertation nicht ausgewählt ist) Admissions Die Zulassung zum MAUD-Programm erfordert: Bachelor-Abschluss oder höher in baulichen Disziplinen (Architektur, Stadt- oder Raumplanung, Landschaftsarchitektur, Umweltdesign). Auch für angrenzende Disziplinen (zB Immobilien, Verkehrsplanung, Bauumwelt, Projektmanagement, Humangeographie) sind wir offen. Bevorzugt städtebaulich relevante Berufserfahrung. Ein Design-Portfolio, um die Exzellenz des Bewerbers in Bezug auf das Design und die Platzgestaltung von gebauten Umgebungen zu demonstrieren. Bei Gruppenarbeiten sollte der Beitrag des Antragstellers klar angegeben werden. Bei professionellen Arbeiten sollte der Beitrag des Antragstellers nachgewiesen werden. Das Portfolio sollte im PDF-Format vorliegen, nicht mehr als 20 A4-Seiten (210 mm 297 mm). Bitte beachten Sie, dass die Gesamtgröße Ihrer hochgeladenen Dokumente im Online-Zulassungssystem 10 MB nicht überschreiten sollte. Ein ausführlicher Lebenslauf mit nicht mehr als ZWEI A4-Seiten. Eine Absichtserklärung, in der die Gründe für die Bewerbung für das MAUD-Programm an der NUS dargelegt werden. Die Ideen in der Erklärung sollten klar und spezifisch sein. Die Aussage sollte nicht mehr als 1000 Wörter umfassen. Zwei Referenzschreiben. Für Bewerber, deren Unterrichtssprache nicht Englisch ist, ist ein TOEFL-Mindestergebnis von 92 (internet-based testing) oder 6,5 für IELTS erforderlich. Kandidaten in der engeren Auswahl können zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Wenn ein Bewerber nicht in Singapur ansässig ist, findet das Interview per Videoanruf statt. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online ein. -
MA
Vollzeit
Teilzeit
Englisch
Aug. 2022
15 Jan. 2022
Campusstudium