$close

Filter

Ergebnisse ansehen

Vergleichen Sie alle Masterstudiengänge in Bioinformatik in Italien 2022 im Teilzeitstudium

Um erfolgreich erhalten einen Master-Abschluss, müssen Sie eine Reihe von Credits, indem einzelne Module zu erhalten. Die meisten gelehrt Masters wird eine Reihe von Core-Module, die Sie nehmen und muss passieren, um die Qualifikation zu erhalten. Die Beurteilung der Forschung Masters ist fast immer vollständig von einer einzigen Dissertation Modul oder Projekt.Bioinformatik beschäftigt sich mi… Weiterlesen

Um erfolgreich erhalten einen Master-Abschluss, müssen Sie eine Reihe von Credits, indem einzelne Module zu erhalten. Die meisten gelehrt Masters wird eine Reihe von Core-Module, die Sie nehmen und muss passieren, um die Qualifikation zu erhalten. Die Beurteilung der Forschung Masters ist fast immer vollständig von einer einzigen Dissertation Modul oder Projekt.

Bioinformatik beschäftigt sich mit der Anwendung von Computer-Ansätze Sinne biologischer Systeme zu machen. Es hat sich zu einem Schwerpunkt für die Industrie, vor allem in der post-genomischen Zeitalter.

Italien, offiziell die Italienische Republik, ist eine einheitliche parlamentarische Republik in der Europäischen Union, in Südeuropa. Im Norden grenzt es an Frankreich, der Schweiz, Österreich und Slowenien entlang der Alpen.

Beginnen Sie heute Die besten Teilzeit- Master in Bioinformatik in Italien 2022

Weniger Informationen
Lesen Sie mehr über das Studium in Italien
Andere Optionen in diesem Studienbereich: 
$format_list_bulleted Filter
Sortieren nach:
Empfohlen Neuste Kopfzeile
University of Verona
Verona, Italien

Abschlussart Master-Abschlüsse Dauer 2 Jahre Teilzeitstudium möglich ja Admissions Vorbehaltlich der Einreisebestimmungen Grad Klasse LM-18 Ort Verona Sprache Englisch Der Mas ... +

Abschlussart Master-Abschlüsse Dauer 2 Jahre Teilzeitstudium möglich ja Admissions Vorbehaltlich der Einreisebestimmungen Grad Klasse LM-18 Ort Verona Sprache Englisch Der Masterstudiengang Medizinische Bioinformatik bereitet Absolventen auf eine Karriere auf Führungs- und Aufsichtsebene in der Konzeption, Entwicklung, Wartung und Verwaltung von Informationssystemen in Medizin, Biologie und Gesundheitssystemen vor. Dieses Programm wird Absolventen insbesondere mit spezifischen Fähigkeiten in den folgenden Bereichen ausstatten: komplexe biomedizinische Software im Bereich der wissenschaftlichen und technologischen Innovation für diagnostische und therapeutische Zwecke; komplexe Informationssysteme für die Verwaltung klinischer und bioinformatischer Datenbanken; Software zur Verarbeitung medizinischer und biologischer Daten in klinischen Entscheidungsunterstützungssystemen; Gesundheitsinformationssysteme mit heterogenen und komplexen Architekturen; visuelle Schnittstellen für die Bioinformatik. Das vollständig in englischer Sprache unterrichtete Programm bietet eine theoretische Grundlage sowie das methodische und technologische multi- und interdisziplinäre Wissen, um Fragen im Zusammenhang mit dem Design, der Analyse und der Entwicklung intelligenter Systeme in der medizinischen Informatik und der komplexen Bioinformatik zu behandeln. Tutor: Tutoren werden auf Anfrage zugeteilt. Studierende können bei der Studiengangsleitung nach einem Tutor fragen. Qualitätskontrolle Die Qualität eines Studiengangs ist das Maß, in dem er seine Bildungsziele erreicht und den Qualitätsanforderungen an die angebotenen Bildungsaktivitäten entspricht, die sich an den Bedürfnissen und Erwartungen der Studierenden und Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitswelt orientieren. Dieses Programm hat ein Lehr-Qualitätssicherungssystem eingeführt, das den Qualitätssicherungsrichtlinien der Universität entspricht und auf den nationalen Qualitätssicherungsrichtlinien von e ANVUR basiert, indem es die folgenden Aktivitäten durchführt: regelmäßige Konsultationen mit Vertretern der Arbeitswelt, um die Angemessenheit der in ihren Studiengängen angebotenen kulturellen und beruflichen Profile zu bewerten; Gestaltung von Bildungsinhalten und Ressourcenplanung; Organisation von Bildungsaktivitäten und Unterrichtsdienstleistungen; Überwachung der Wirksamkeit der Lehre und Planung von Maßnahmen zur Verbesserung von Lehre und Angebot; Bereitstellung vollständiger und aktueller Informationen auf seiner Website in Bezug auf das Programm (berufliche Rollen, erwartete Lernergebnisse, Lernaktivitäten). Die oben genannten Aktivitäten werden basierend auf den PDCA-Prinzipien (Plan, Do, Check, Act) geplant und miteinander verknüpft. In einem Qualitätssicherungssystem spielen die Studierenden eine grundlegende Rolle: Jeder Studierende kann seinen Teil dazu beitragen, indem er sich in den Qualitätssicherungsgruppen seines Studiengangs und in den Fakultäts-Studenten-Ausschüssen oder einfacher an der Studierendenbefragung beteiligt Lehre oder Fragebögen. In diesem Zusammenhang werden von der Universität und dem Qualitätssicherungsausschuss der Universität regelmäßig spezielle Workshops für Studentenvertreter („Laboratori di rappresentanza attiva“) für Studenten angeboten. -
Master
Vollzeit
Teilzeit
2 jahre
Englisch
03 Okt. 2022
Campusstudium