Masterstudiengang in Designstudien in den Vaasa, Finnland

Finden Sie Masterstudiengänge in Designstudien 2019 in den Vaasa, Finnland

Designstudien

Meister-Level-Studien beinhalten spezielle Studie in einem Feld von Forschungs-oder einem Gebiet der beruflichen Praxis. Verdienen einen Master-Abschluss zeigt ein höheres Maß an Beherrschung des Themas. Verdienen einen Master-Abschluss kann überall von einem Jahr auf drei oder vier Jahre. Bevor Sie absolvieren können, müssen Sie normalerweise schreiben und verteidigen eine These, eine lange Papier, das der Höhepunkt Ihrer spezialisierte Forschung ist.

Qualifizierte Design-Profis werden in vielen Organisationen benötigt, um maßgeschneiderte Lösungen für weit verbreitete Probleme zu finden. Da der Design-Bereich viele verschiedene Milieus und Anwendungen umfasst, werden Fachleute in kleinen Betrieben, großen Unternehmen, im Bildungssektor, in gemeinnützigen Organisationen und in der Regierung gebraucht.  

Die formale Hochschulsystem von Finnland ist das 7-3-2-2 Muster. Die Universität dauert zwei Jahre in berufliche oder technische Ausbildung und schließlich zwei Jahre vor Tertiärbereich. Finnland hat auch mehrere öffentliche als auch private Hochschulen, die fähigen Zugänglichkeit der Hochschulen für Studierende haben.

Vaasa Stadt liegt an der Westküste Finnlands. Die Stadt hat über 60.000 Einwohner und die meisten davon arbeiten in der Stadt Branchen. Vaasa Stadt hat 3 Schlüssel Universitäten.

Fordern Sie Informationen an Masterstudiengänge in Designstudien in den Vaasa, Finnland 2019

Weiterlesen

Master in Industriesystemanalyse

University of Vaasa
Campusstudium Vollzeit 2 jahre August 2019 Finnland Vaasa

Der Masterstudiengang Industrial Systems Analytics (ISA) bietet Inhalte, Modelle und Methoden zum Entwurf, zur Entwicklung, Implementierung und zum Betrieb komplexer Prozesse und Systeme in Organisationen des Energiesektors. [+]

Der Masterstudiengang Industrial Systems Analytics (ISA) bietet Inhalte, Modelle und Methoden zum Entwurf, zur Entwicklung, Implementierung und zum Betrieb komplexer Prozesse und Systeme in Organisationen des Energiesektors. Energiesysteme sind komplexe Systeme, die ein ganzheitliches Verständnis und damit vielfältige Perspektiven von Forschung und Lehre erfordern. Energiesysteme können als sozio-technische Systeme betrachtet werden, und das neue ISA-Programm basiert auf der Perspektive von Technologie, Organisation und Menschen (TOP). Systemdynamik und Systemdenken sind die notwendigen Verbindungselemente für das Programm. Es ist wichtig zu verstehen, wie die Technologie und die Leute organisiert sind, um die Ziele zu erreichen.... [-]