Masterstudiengang in Nachhaltige Entwicklung in Deutschland

Vergleichen Sie Masterstudiengänge in Nachhaltige Entwicklung in Deutschland 2018

Nachhaltige Entwicklung

Ein Master wird an Studierende verliehen, die ein Graduiertenstudium in einer bestimmten Fachrichtung oder einem berufsbezogenen Bereich absolviert und während des Studiums ein hohes Maß an Expertise gezeigt haben.

Ein Master in Sustainable Development untersucht die Wechselwirkung zwischen Umwelt und gesellschaftliche Themen, und schaut auf die Bedeutung der Nachhaltigkeit in einem schnell wachsenden Gesellschaft. Dieser Weg kann zu zukünftigen Führer bereit, die notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen zu fördern.

Deutschland, offiziell die Bundesrepublik Deutschland ist ein föderaler parlamentarische Republik in westlichen Mitteleuropa. Das Land besteht aus 16 Bundesstaaten und die Hauptstadt und größte Stadt ist Berlin.

Erstklassige Masterstudiengänge in Nachhaltige Entwicklung in Deutschland 2018

Weiterlesen

SUMA - Master In Nachhaltigen Materialien

EIT RawMaterials
Campusstudium 2 jahre September 2018 Deutschland Berlin

Der SUMA-Master-Studiengang zielt darauf ab, die Ressourceningenieure von morgen in kollaborativer Arbeit in einer globalen Welt auszubilden und dabei einige der besten Bildungsprogramme im Bereich der nachhaltigen Werkstofftechnik in Europa zusammenzutragen. Ziel ist es, jungen Wissenschaftlern einen soliden Hintergrund in Chemie und Physik zu verschaffen, mit Kompetenzen für die Gestaltung und Anpassung von neuen Materialsystemen für spezifische Funktionen und mit einem spezifischen Blick auf die Nachhaltigkeit von Prozessen und Technologien im Bereich der Materialentwicklung. SUMA legt einen besonderen Fokus auf Innovation, Unternehmertum und Führung und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für das Werkstoff-Paradigma durch die Erforschung von Kreislauf- (Öko-) Design, Materialsubstitution, Lebenszyklus-Engineering und Kreislaufwirtschaft, Materialverarbeitung und Recycling, Herstellung und Innovation. [+]

Die Herausforderung

Materialien bilden die Grundlage der modernen Weltwirtschaft. Darüber hinaus werden Materialien, von denen viele kritisch sind, für den Übergang zu einer dekarbonisierenden Gesellschaft zunehmend relevant, da Materialien den Übergang zu erneuerbaren Energien, Elektromobilität und Ressourceneffizienz unter anderem ermöglichen. Um sicherzustellen, dass die Gesellschaft mit einem nachhaltigen Strom von Rohstoffen versorgt wird, werden robuste Lösungen und bahnbrechende Technologien entscheidend sein, um sicherzustellen, dass die Materialversorgung mit der Nachfrage Schritt hält.

Nachhaltige Materiallösungen mit SUMA

Der SUMA-Master-Studiengang zielt darauf ab, die Ressourceningenieure von morgen in kollaborativer Arbeit in einer globalen Welt auszubilden und dabei einige der besten Bildungsprogramme im Bereich der nachhaltigen Werkstofftechnik in Europa zusammenzutragen. Ziel ist es, jungen Wissenschaftlern einen soliden Hintergrund in Chemie und Physik zu verschaffen, mit Kompetenzen für die Gestaltung und Anpassung von neuen Materialsystemen für spezifische Funktionen und mit einem spezifischen Blick auf die Nachhaltigkeit von Prozessen und Technologien im Bereich der Materialentwicklung. SUMA legt einen besonderen Fokus auf Innovation, Unternehmertum und Führung und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für das Werkstoff-Paradigma durch die Erforschung von Kreislauf- (Öko-) Design, Materialsubstitution, Lebenszyklus-Engineering und Kreislaufwirtschaft, Materialverarbeitung und Recycling, Herstellung und Innovation.... [-]


Gebäude Nachhaltigkeit (mba)

TU-Campus EUREF
Campusstudium Vollzeit 3 semester October 2018 Deutschland Berlin

Das MBA-Programm Gebäude Nachhaltigkeit - Managementmethoden für Energieeffizienz werden die Studierenden Fähigkeiten, Methoden und Konzepte lehren verschiedene Ansätze zu betrachten, sie zu verstehen und sie für das Erreichen nachhaltiger Lösungen auszurichten. [+]

Programm Hintergrund

Das Konzept der deutschen "Energiewende" - wörtlich: Energiewende - hat internationale Aufmerksamkeit gewonnen. Es umfasst eine Vielzahl von Maßnahmen, die zu Europas größten Volkswirtschaft frei von fossilen Brennstoffen und Kernenergie anstreben. Um dies zu erreichen, werden alle Bereiche der Energieproduktion und des Verbrauchs wird durch einen Übergangsprozess zu gehen. Neben Mobilität und Industrie, Gebäude sind daher einer der wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Energiewende.

Vor allem bedeutet dies, Umlenken von einem hauptsächlich mit fossilen Brennstoffen betriebenen Energieversorgung hin zu erneuerbaren Energien und eine wesentlich energieeffizienten Einsatz von Energie in Gebäuden und städtischen Gebieten. Dies ist einer der größten und dringendsten Herausforderungen der aktuellen Stadtentwicklung und anderen sozialen Disziplinen. ... [-]