Masterstudiengang in Stadtentwicklung in Italien

Vergleichen Sie Masterstudiengänge in Stadtentwicklung in Italien 2019

Stadtentwicklung

Ein Master kann erlangt werden, nachdem Studierende einen grundständigen Studiengang absolviert haben. Um einen Master zu erhalten, müssen Sie in der Regel 12 bis 18 Lehrveranstaltungen abschließen, die oft umfangreiche Prüfungen und / oder eine Hausarbeit umfassen.

Ein Master-Abschluss in der Stadtentwicklung lernen Studenten die sozio-kulturelle, wirtschaftliche, politische und ökologische Faktoren im Zusammenhang mit dem Studium der Prüfung und Analyse von städtischen Gebieten. Die Absolventen werden Kenntnisse in den Werkzeugen und Techniken in Bezug auf das Design und die Entwicklung der zeitgenössischen Städten und Regionen.

Italien, offiziell die Italienische Republik, ist eine einheitliche parlamentarische Republik in der Europäischen Union, in Südeuropa. Im Norden grenzt es an Frankreich, der Schweiz, Österreich und Slowenien entlang der Alpen.

Erstklassige Masterstudiengänge in Stadtentwicklung in Italien 2019

Weiterlesen

Master in Innenarchitektur für Business Habitat

IAAD Istituto D'Arte Applicata e Design
Campusstudium Vollzeit 9 monate March 2019 Italien Turin

Design erlebt eine Zeit starken Aufschwungs und Wachstums. Die schnelle Entwicklung von Produktionsmethoden und Lebensweisen erfordert immer mehr Anpassungsfähigkeit und Innovation. Antizipieren und Stimulieren von Veränderungen sind zu Hauptfaktoren geworden, die die Wettbewerbsfähigkeit beeinflussen, ein Motor für Veränderungen sind und die heutigen Volkswirtschaften beeinflussen. [+]

Design erlebt eine Zeit starken Aufschwungs und Wachstums. Die schnelle Entwicklung von Produktionsmethoden und Lebensweisen erfordert immer mehr Anpassungsfähigkeit und Innovation. Antizipieren und Stimulieren von Veränderungen sind zu Hauptfaktoren geworden, die die Wettbewerbsfähigkeit beeinflussen, ein Motor für Veränderungen sind und die heutigen Volkswirtschaften beeinflussen. Herkömmliche disziplinäre Grenzen wurden durch die Notwendigkeit einer größeren Interaktion, der Fähigkeit, in Gruppen zu arbeiten, und des Technologietransfers überfordert. Designer müssen jetzt neue Designfähigkeiten und Möglichkeiten des Informationsaustauschs kennen und auch die Fähigkeit haben, auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen. Auf der anderen Seite bietet es Designern neue Möglichkeiten, die Fülle des traditionellen Wissens zu nutzen, jedoch ohne formelle Bedingungen oder Stilverpflichtungen. Selbst wenn er auf die Innenarchitektur angewendet wird, muss der Designer in der Lage sein, neue Fähigkeiten zu nutzen, um getrennte Berufe abzugrenzen, die typisch für die Architektur sind.... [-]