Webinar

Deadline: 22. November 2019

Die Welt verändert sich rasant und die Fähigkeit, Risiken zu antizipieren und effektive Lösungen für die Auswirkungen des Klimawandels bereitzustellen, ist wichtiger denn je.

Die erste Ausgabe des 2-stufigen spezialisierten Masterstudiengangs „Climate Change: Adaptation and Mitigation Solutions“ bietet Studenten und Fachleuten mit wissenschaftlichem und / oder technischem Hintergrund die einmalige Gelegenheit,

  1. Erlangen Sie ein umfassendes Verständnis der Dynamik, die der anhaltenden globalen Erwärmung und den damit verbundenen klimatischen Veränderungen zugrunde liegt, und quantifizieren Sie deren Auswirkungen auf die natürliche und gebaute Umwelt.
  2. Erhalten Sie einen vollständigen und detaillierten Überblick über die Technologien, die den Übergang zur Dekarbonisierung in Schlüsselsektoren (z. B. Energie, Verkehr, Landwirtschaft) vorantreiben, und erfahren Sie, wie Sie diese Lösungen in realen Situationen anwenden können.
  3. Profitieren Sie von einem Think-Tank-Umfeld, das den Austausch von Ideen und Fachwissen mit Forschern von Spitzenuniversitäten und Top-Managern aus der Privatwirtschaft fördert.
  4. Sammeln Sie praktische Erfahrung in einem gut etablierten Netzwerk wichtiger Unternehmen, die sich mit der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien im Bereich Energieerzeugung und Lebensmittelproduktion befassen

Auf einen Blick

Einsendeschluss: 22. November um 13 Uhr (italienische Zeit) Teilnahmegebühr und finanzielle Unterstützung: € 4.000,00 (viertausend / 00) Anmeldegebühr.
Format: Vollzeit Praktikum: 500 Stunden
Sprache: Englisch Maximale Teilnehmerzahl: 30
ECTS: 63 Direktor: Professor Francesco Laio
Zeitplan: Januar 2020 - Dezember 2020 Campus : Politecnico di Torino - Lingotto

124440_pexels-photo-1647220.jpegKristoffer Brink Jonsson / Pexels

Programmstruktur

Das 2-stufige spezialisierte Masterstudium „Klimawandel: Anpassungs- und Minderungslösungen“ ist ein einjähriges Programm, das von Januar bis Dezember 2020 ganztägig von Montag bis Freitag angeboten wird. Es kombiniert 4 unterrichtete Module, darunter Frontalvorträge, Laboraktivitäten und praktische Übungen (von Januar bis Juli), gefolgt von einem 500-stündigen Praktikum in einem der Partnerunternehmen (zwischen September und November). Die Preisverleihung findet im Dezember 2020 statt. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiengangs erhalten die Studierenden 63 ETCS.

Das Programm ist wie folgt gegliedert:

Modul 1: Vorkurse (120 Stunden)

  • Eine Einführung in den Klimawandel 30 Stunden
  • Erdbeobachtung und Klimaüberwachung 30 Stunden
  • Klimapolitik, Wirtschaft und Finanzen 30 Stunden
  • Energiewende und globale Nachhaltigkeit 30 Stunden

Modul 2: Klimaschutz (120 Stunden)

  • Kohlenstoffabscheidung und -speicherung 30 Stunden
  • Carbon Footprinting und Carbon Trading 30 Stunden
  • Nachhaltige Verkehrssysteme und Infrastrukturen 30 Stunden
  • Energieeffiziente Gebäude und Gemeinden 30 Stunden

Modul 3: Anpassung an den Klimawandel (90 Stunden)

  • Klimaresistente Städte und Gemeinden 30 Stunden
  • Bewältigung extremer Ereignisse 30 Stunden
  • Food-Water Nexus in einem sich wandelnden Klima 30 Stunden

Modul 4: Unternehmensansätze zum Klimawandel (100 Stunden)

  • Nachhaltiges Management 20 Stunden
  • Corporate Social Accountability 20 Stunden
  • Grüne Beschaffung und nachhaltige Lieferkette 20 Stunden
  • Berichterstattung und Kommunikation zur Einhaltung des Klimawandels 20 Stunden
  • Öko-Innovation und soziales Unternehmertum 20 Stunden

1-wöchiger Workshop mit Partnerunternehmen und Ortsbesichtigungen

Praktikum 500 Stunden

Berufschancen

Bis 2030 werden weltweit rund 24 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen, wenn die richtigen Maßnahmen zur Förderung einer umweltfreundlicheren Wirtschaft getroffen werden ¹ .

Bereits jetzt, im Oktober 2019, gibt es in der EU 3.000 offene Stellen, einschließlich des Schlüsselworts „Klimawandel“, und weltweit 11.000 (Quelle: LinkedIn).

Die meisten dieser Stellen stehen nur Absolventen offen. Dieses Master-Programm hilft Studenten und Fachleuten, in diesen Markt einzutreten, und bietet spezielle Schulungen für Führungspositionen als Klimaschutzspezialisten in den Innovations- und Nachhaltigkeitsabteilungen von Unternehmen und Organisationen.

Dazu gehören Unternehmen, die sich mit folgenden Themen befassen: Infrastruktur-Resilienz und Energiewende, Stadtplanung und -entwicklung, Versicherungen und Finanzen, Forschung und Entwicklung innovativer Umwelttechnologien, Zertifizierungsunternehmen, akademische und / oder Forschungsinstitute, Regierungsbehörden, internationale Organisationen und NRO.

¹ Greening Jobs: World Employment Social Outlook 2018 ”, Internationale Arbeitsorganisation

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerber müssen bis zum Anmeldeschluss über einen vollständigen Abschluss (Master of Science / Laurea Specialistica / Laurea Magistrale) verfügen, um zu diesem spezialisierten Masterstudiengang der zweiten Stufe zugelassen zu werden.

Das Programm richtet sich an Absolventen, die einen Masterstudiengang (oder ein gleichwertiges Studium) in folgenden Bereichen abgeschlossen haben:

  • Agrarwissenschaft
  • Die Architektur
  • Biologie
  • Chemie
  • Geowissenschaften
  • Erdkunde
  • Ingenieurwesen
  • Umweltökonomie
  • Physik

Alle Bewerber müssen gute Englischkenntnisse nachweisen.

Prüfungsausschuss Zertifikat Mindestpunktzahl akzeptiert
IELTS IELTS (International English Language Testing System) - Akademische oder allgemeine Ausbildung 5.0
Cambridge English Language Assessment Cambridge English: Vorläufig (PET)
BULATS
Mit Auszeichnung bestanden
lesen

Alternativ zu einer der oben aufgeführten Bescheinigungen können Sie innerhalb der Bewerbungsfrist eine abgestempelte Erklärung / Bescheinigung auf offiziellem Briefkopfpapier vorlegen, aus der Folgendes hervorgeht:

  1. Sie haben mindestens ein Schuljahr an einer weiterführenden Schule verbracht, an der Englisch als Unterrichtssprache gilt. In diesem Fall muss die Schule eine Bescheinigung ausstellen, aus der Folgendes hervorgeht: „Unterrichtssprache ist Englisch“;
  2. Sie haben ein ausländisches Hochschuldiplom, das vom italienischen Ministerium für Bildung und Forschung als dem italienischen Hochschuldiplom (diploma di maturità) gleichwertig anerkannt ist, oder Sie haben eine höhere Qualifikation, die von einer Hochschuleinrichtung verliehen wurde, in der das Unterrichtsmedium ist ist Englisch. In beiden Fällen muss die Schule eine Bescheinigung ausstellen, aus der hervorgeht, dass „das Unterrichtsmedium Englisch ist“.

Die Auswahl basiert auf:

  • Motivationsschreiben und akademischer Hintergrund, einschließlich einer Zusammenfassung der Masterarbeit.
  • Bedeutung und Kohärenz mit den Master-Themen der beruflichen und prägenden Erfahrung.
  • Interview der nominierten Kandidaten.

Studiengebühr und Freistellungen

Die Teilnahmegebühr beträgt 4.000 Euro für das ganze Jahr.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Vorträge, didaktische Materialien und technische Besuche.

PoliTo bietet zwei Arten von Leistungsverzichten an:

  • 10 Verzichtserklärungen zu je 4.000 Euro (für die gesamte Teilnahmegebühr).
  • 10 Freistellungen zu je 2.000 Euro (Deckung von 50% der Teilnahmegebühr).

125545_photo.jpg

Studiengang in:
  • Englisch
Polytechnic University of Torino
Zuletzt aktualisiert am November 15, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Jan. 2020
Duration
1 jahr
Vollzeit
Preis
4,000 EUR
zzgl. Einschreibegebühr
Fristablauf
Nov. 22, 2019
at 1 p.m. Italian time
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Jan. 2020
Enddatum
Dez. 2020
Anmeldefrist
Nov. 22, 2019
at 1 p.m. Italian time

Jan. 2020

Location
Anmeldefrist
Nov. 22, 2019
at 1 p.m. Italian time
Enddatum
Dez. 2020