Studieren in Mazedonien kann eine spannende Gelegenheit, eine neue Kultur und Lebensweise erfahren als die meisten Menschen zu genießen sind, verwendet werden. Das Land ist auf der Balkanhalbinsel im südöstlichen Teil Europas. Dieser Binnenstaat, einst als Jugoslawien bekannt ist, ist in der Nähe von Serbien, Bulgarien, Kosovo, Griechenland und Albanien. Die Hauptstadt Skopje ist eines der größten in der Region. Diese schöne Gegend, mit mehr als 16 Berge über 6500 Fuß und mit Dutzenden von Seen ist ein hervorragender Ort für diejenigen, die die Schönheit Europas erkunden möchten.

Für jene Menschen, die in Mazedonien studieren wollen, dies zu tun ist möglich. Das Land ist nicht die größte, aber es hat mehr als zwei Millionen Menschen. Es ist wichtig, dieses Land zu verstehen 's Geschichte, Lifestyle und Kultur, bevor sie sich hier bewegen, um zu studieren, though.Was hilft, um dieses Land einzigartig ist, dass es eine Reihe von verschiedenen ethnischen Gruppen, einschließlich der Mazedonier, Albaner, Türken, Roma und Serben hat. und als Ergebnis werden zahlreiche Sprachen gesprochen. Die wichtigste Sprache ist Mazedonisch, aber andere sind Sprachen aus jedem dieser kulturellen Typen.

 

Klima

Mit einem Klima, dass von Continental Mittelmeer reicht, hat sich dieser Bereich mehr, heiß und trockenen Sommermonaten. Die Winter wird kalt, aber die Temperaturen liegen weit auseinander. Die Bergregionen sind, wo die meisten extremen Temperaturen befinden.

 

Society

Das Land hat eine starke Kunst und kulturellen Hintergrund. Ein Fokus liegt dabei auf Kunst, Architektur, Musik und Poesie. Es hat auch eine unglaubliche Geschichte, die oft in den historischen Gebäuden gefeiert wird sowie die Kirchen hier präsentieren. Festivals statt das ganze Jahr zu feiern Urlaub, den Künsten und den lokalen Traditionen.Die Hauptstadt ist modern, obwohl die meisten der größeren Städte sind auch hier.