Studieren Sie Masterstudiengänge in Peru

Masterstudiengänge in Peru 2018/2019

Studieren in Peru

Higher Education in Peru

Höhere Bildung in Peru ist vom technologischen Hochschulen, öffentliche und private, sowie Universitäten vertreten. Peru hat rund 80 private und öffentliche Universitäten, von denen 17 QS University Rankings im Jahr 2013 erreicht. Top Ranking peruanischen Institutionen gehören Lima 's Private Pontificia Universidad Católica del Perú, Platz 23 in Lateinamerika und Universidad Nacional Mayor de San Marcos (UNMSM) - einer der Americas ' ältesten Universitäten - auf Platz 52..Andere in der top 150 enthalten Universidad Peruana Cayetano Heredia, Universidad de Lima, Universidad Nacional Agraria La Molina und der Universidad de San Martin de Porres USMP. In den letzten Jahren hat Peru ein System der universellen AKKREDITIERUNG was voraussichtlich zu einer akademischen Aufstieg führen wird eingeführt.

Die Kosten für die Studiengebühren ist variabel, aber internationale Studierende in der Regel zahlen moderaten Preisen, mit Kursen in der Regel per Kreditkarte aufgeladen, um pro Semester entgegen. Ausländische Studierende erhalten ein Jahr befristete Visa durch die Einschreibung zum Studium an einer der Peru 's offiziellen Schulen Spanisch.

 

Warum in Peru studieren?

Peru ist bekannt für sein Bildungssystem, und wurde als die beste Bildungssystem in Lateinamerika durch Organisationen wie UNESCO, der Weltbank und der Inter-American Development Bank gelobt.Mit seiner stellaren akademischen Ruf und außergewöhnlichen historischen Kontext, bietet Peru eine einzigartige und bereichernde Umfeld, in dem zu lernen.

 

 

Über Peru

Das Herz des historischen Inka-Reiches, bietet Peru eine reiche Vergangenheit, vielfältiges kulturelles Erbe und außerordentlichen Artenvielfalt. Peru, an der zentralen Pazifikküste von Südamerika von Ecuador, Kolumbien, Brasilien und Bolivien angrenzt, ist die Welt 's 20. größte Nation. Mit einer Bevölkerung von rund 23 Millionen, ist Peru Südamerika 's drittgrößte Land nach Brasilien und Argentinien.

Peru 's komplexe Landschaft ist in drei verschiedene geographische Regionen unterteilt: den High Sierras der Anden, einer der weltweit ', das Tiefland Küstenregion, da die Planeten 's die trockenste Region anerkannt; s zumindest stabil Bergketten und die unzugänglichen Dschungel Wald Bereich unterhalb der Anden 'östlichen Hängen, unter Einbeziehung der Amazon River Basin. Aufgrund dieser Unterschiede ist Peru 's Gelände wild vielfältig und bieten alles von Grasland zu Hochland Küstenebene und der Atacama-Wüste.Diese unterschiedlichen Ökosystemen zeigen einzigartige Lebensräume und wild variable Klimazonen.

Peru 's Wirtschaft ist ein Spiegelbild seiner vielfältigen Geographie und Topographie. Reichlich Bodenschätze sind in den Bergregionen gefunden, in der Tat, ist Peru der führende Produzent von Silber in der Welt, es ist auch ein führendes Unternehmen in Zink, Kupfer und Zinn, Blei und Gold. Mineral Exporte haben für so viel wie 61 Prozent der Peru 's gesamte Export entfielen. Unterdessen 's machen Küstengewässern des Landes ein international führendes Unternehmen in der Fischerei, Herstellung fast 10 Prozent der weltweit ' Peru s insgesamt Fischfang, und entspricht etwa 3,5 Prozent des Landes 's BIP. Die peruanische Wirtschaft weiter zu expandieren, dank staatlicher Programme auf die Förderung von Wachstum fokussiert.

Peru 's Regierung wurde 1993 als konstitutionelle Republik, bestehend aus drei Teilen aufgebaut:; die Legislative ein Einkammer-Stelle, die die Kongress umfasst, der Präsident-geführten Exekutive und der Justiz, von denen die Corte Suprema de Justicia, oder Supreme Court of Justice, ist die einzige funktionierende Justizbehörde. Jeder Peru 's 25 Regionen, sowie der Provinz Lima, hat seine eigene gewählte Regierung, die jeweils eine Amtszeit von vier Jahren.

Peru seit jeher ein Schmelztiegel der Nationen und Kulturen. Das Ergebnis ist eine reiche ethnische Mischung, von denen die meisten Menschen eine Kombination von Indianern und Mestizen europäischer Abstammung als bekannt sind. Menschen afrikanischer, Japanisch und Chinesisch ancestries sind auch in Peru gefunden. Peruanische Kultur ist ein Fest der Musik, Festivals, Literatur und Küche, mit über 180 Museen und historische Stätten feiern Tausende von Jahren der Geschichte, Kultur und Bräuche.Darüber hinaus spiegeln 40.000 Restaurants, die eine Vielzahl von Gerichten Peru 's diverse Wahlkreis.

 

Wesentliche Fakten über Peru

  • Peru 's Hauptstadt - auch die größte Stadt - wurde im Jahre 1535 vom spanischen Eroberer Francisco Pizarro gegründet. Es hieß ursprünglich la Ciudad de los Reyes, oder "die Stadt der Könige. "
  • Peru 's primäre Sprache ist Spanisch, aber auch über unterschiedliche Sprachen wie Quechua, Überbleibsel aus der Inka-Reiches, sowie einer Reihe von anderen einheimischen Dialekte umfasst 43 verschiedene Sprachen.
  • Als Gastgeber der großen Andenzivilisationen unterhält Peru Inca viele Sehenswürdigkeiten, darunter die verlorene Stadt der Inkas, Machu Picchu, eines der sieben Wunder der Welt.
  • Peru 's Flagge verfügt über drei vertikale Streifen in den Farben rot, als Symbol für das vergossene Blut während der Quest für souveräne Unabhängigkeit, und weiß, was bedeutet Frieden, zentriert durch eine Staatswappen Kunst
  • Peru feiert Independence Day am 28. Juli im Gedenken an seine 1824 Befreiung aus Spanien.
  • "Marcha Nacional, " oder Nationale März, ist Peru 's Nationalhymne.
  • 13 Prozent der Peru 's Gebiet fallen unter die Naturschutzgebiete Bezeichnung.
  • Peru ist die Heimat von 84 der 104 Leben Zonen auf der Erde gefunden, und beherbergt 20 Prozent der weltweit 's Vögel, sowie 10 Prozent der Reptilien.

 

Peru 's Klima

Je nach Region und Jahreszeit variiert Peru 's Klima erheblich. In der Regel bilden die Monate zwischen Januar und März den Westen Saison. Die Küstengebiete sind während dieser Zeit schwül, aber gemäßigter zu anderen Zeiten dank La Garuùa. Der Westhang der Anden, mittlerweile ist warm und trocken für den besseren Teil des Jahres, alternativ auf der östlichen Seite der Anden, tritt Starkregen aufgrund der Regenzeit, die weit in den April hinein. Temperaturen sinken - besonders nachts - wie Sie reisen bis in die Bergkette.

Peru Währung

Peru 's Währung ist der Nuevo Sol, mit der Banco Central de Reserva del Peru als ausstellende Behörde. Das Nuevo Sol wird in 100 centimos, darunter 5, 10, 20 und 50 centimo Münzen und 1, 2, und 5 Sol Münzen unterteilt.Es gibt auch Scheine mit Nennwerten von 10, 20, 50, 100 und 200.

 

Religion in Peru

Mehr als 75 Prozent der Peru 's Bevölkerung ist katholisch, obwohl indigenen Peruaner ihre traditionellen pre-hispanischen Überzeugungen in ihrer zeitgenössischen Katholizismus integriert haben. Andere religiöse Bezeichnungen in Peru sind Protestanten, Adventisten, Muslime, Buddhisten und Hindus.

Fakten über Peru

Peru, offiziell die Republik Peru ist ein Staat im westlichen Südamerika. Es befindet sich im Norden von Ecuador und Kolumbien grenzt im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifischen Ozean. Peruanischen Gebiet war die Heimat alter Kulturen, die sich vom Norte Chico Zivilisation, eines der ältesten in der Welt, des Inka-Reiches, das größte Bundesland in präkolumbianischen Amerika. Peru ist, als von 2011, einer der weltweit 's am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften und hat einen hohen Human Development Index zu 2011 Daten.

 

Hauptstadt: Lima
Offizielle Sprachen: Spanisch
Regierung: Unitary Präsidentschaftswahlen konstitutionelle Republik
Bevölkerung: 30.475.144
Bruttoinlandsprodukt: 352 $.875000000000
Währung: Nuevo Sol (PEN)
Zeitzone: (UTC-5)