University of Mons

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die Universität von Mons (UMons) in Südbelgien, nahe der belgisch-Französisch Grenze auf der Achse Brüssel-Paris, in der alten Stadt von Mons, der gewählt wurde zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2015.

Die Universität ist unter den Top-12% der Hochschuleinrichtungen in U-Multirank mit einer Performance-Bewertung "sehr gut", dh mit mehr als 10 "A" Scores beurteilt.

UMons begrüßt auf dem Campus rund 7.000 Studierende aus über 40 Nationen, internationale Studierende, die etwa 15% der Studierenden.

UMons fördert die Mobilität von seinen eigenen Studenten und Forscher durch einige Programme wie Erasmus +. Doppelabschlüsse sind ebenfalls ausgezeichnet, zum Beispiel in der TIME-Netzwerk (Top Industrial Managers for Europe).

UMons inklusive 7 Fakultäten und 2 Schulen, die älteste wobei der Fakultät für Ingenieurwissenschaften im Jahr 1837 gegründet:

Fakultät für Architektur und Stadtplanung Fakultät für Medizin und Pharmazie, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Fakultät für Psychologie und Erziehung, Fakultät für Naturwissenschaften, Fakultät für Übersetzen und Dolmetschen-EII - School of International Interpreter, Warocqué School of Business and Economics Language Institute Schule für Human- und Sozialwissenschaften Juristische Fakultät

UMons bietet die üblichen Hochschulabschluss, das heißt, Bachelor-, Master-und Doktorgrade (PhD). Während die meisten Bachelor-Kurse werden in Französisch gegeben, bietet die Universität Master-Kurse in englischer Sprache in einer Reihe von unterrichteten Fächer, einschließlich Themen, die für die Fakultät für Ingenieurwissenschaften und der Warocqué School of Business and Economics. Darüber hinaus bieten alle Fakultäten Master und Doktorarbeiten in englischer Sprache betreut.

Mit mehr als 700 Forscher sind die Forschungsziele des UMons sowohl auf regionaler und internationaler Ebene angesiedelt.

Das Know-how der Forscher der Universität ist international anerkannt, wie etwa durch die Klassifizierung von Thomas-Agentur Reuters von drei Forscher auf dem Gebiet der Chemie und der Materialwissenschaften unter den Top 100, die einflussreichsten in der letzten Dekade 2001 haben in ihren Disziplinen gezeigt, -2010.

Standorte

Mons

Université de Mons

Address
20, place du Parc
B7000 Mons, Wallonische Region, Belgien