Hochschule Biberach University Of Applied Science

Einführung

Hochschule Biberach - eine lebendige Hochschule in den Themenfeldern Bauwesen, Energie, Biotechnologie und BWL

Traditionell eine Hochschule für Bauwesen steht die Hochschule Biberach für die klassischen Disziplinen Architektur und Bauingenieurwesen. Spezialangebote differenzieren diese Studienangebote: Projektmanagement (Bau) sowie Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien). Unter dem Leitbild Energie erweiterte die HBC ihr Studienangebot im Bereich Energieeffizienz: Die Studiengänge Energie-Ingenieurwesen sowie Energiewirtschaft bilden Nachwuchskräfte – Ingenieure wie Kaufleute – für diese Zukunftsaufgabe aus. Der Schwerpunkt in Lehre und Forschung liegt im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Gleichzeitig setzt die HBC mit der Biotechnologie einen gänzlich neuen Schwerpunkt. Die Studiengänge Pharmazeutische Biotechnologie und Industrielle Biotechnologie bieten eine naturwissenschaftliche Ausbildung, ergänzt durch aktuelle Forschungsprojekte.
Die Akademie der Hochschule Biberach bietet berufsbegleitende Aufbaustudiengänge sowie ein umfangreiches Lehr- und Tagungsprogramm für die berufliche Weiterbildung.
Bundesweite Hochschul-Rankings bezeugen die Qualität der HBC in Lehre und Forschung: Wiederholt erhielt die HBC Bestnoten!

Was die Hochschule Biberach antreibt

Durch ihre Studienangebote in den Gebieten Architektur und Bauwesen, Gebäudeklimatik und Energiesysteme sowie Betriebswirtschaft und Biotechnologie bietet die Hochschule Biberach eine wissenschaftliche und gleichzeitig praxisbezogene Auseinandersetzung von Mensch, Umwelt und Energie. Die Existenz des Menschen beruht auf dem Vorhandensein von Energie in unterschiedlichen Formen sowie deren Nutzung. Besonders die Grund- und Sicherheitsbedürfnisse des Menschen in den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Klima sowie Gesundheit werden zunehmend und ganzheitlich von dem sinnvollen und angemessenen Einsatz von Energie geprägt.

Die Hochschule Biberach versteht die wissenschaftliche Auseinandersetzung von Mensch und Energie als permanenten Prozess im regionalen und globalen gesellschaftlichen Wandel und vermittelt diese anhand adäquater Lehrangebote Studierenden in grundständigen und konsekutiven Studiengängen. Die Studienangebote werden regelmäßig evaluiert, angepasst und durch beispielsweise duale Studienmodelle erweitert. Regionale und internationale Netzwerke zu Hochschulen und der Wirtschaft stärken unser internationales Profil.

Die Vision der Hochschule Biberach kann durch folgende Grundsätze beschreiben werden:

  1. Die Hochschule Biberach steht für innovative, berufsqualifizierende und praxisgerechte Ingenieurausbildung mit höchster Effizienz, Effektivität und Qualität.

  2. Die Hochschule Biberach unterstützt mit ihrem Ausbildungsangebot Beiträge zur Lösung der aktuellen Energie- und Klimafragen.

  3. Die Hochschule Biberach besitzt eine angemessene Größe, die Selbständigkeit, Wirtschaftlichkeit und Attraktivität gleichermaßen sicherstellen.

  4. Die Hochschule Biberach agiert regional und international, sie unterhält strategische Kooperationen in Teilen mit anderen Hochschulen.

  5. Die Hochschule Biberach ist für regionale und überregionale Unternehmen ein attraktiver Partner in Forschungs-, Entwicklungs- und Dienstleistungsaufgaben.

  6. Die Hochschule ist sich ihres Stellenwertes als angesehene Bildungsinstitution in Stadt und Landkreis Biberach bewusst und trägt zu deren Imagebildung und Profilierung bei.
Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Deutsch

Sehen MA » Sehen MSc » Masterprogramme anzeigen »

Programme

Diese Schule bietet auch:

MA

Master Studiengang Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien)

Campusstudium Vollzeit 3 semester October 2017 Deutschland Biberach Ulm Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland London Schweiz Zürich + 5 mehr

Die Hochschule Biberach als Kompetenzzentrum für Bau und Immobilien bietet viele Vorteile: Qualifizierte Ausbildung, intensive Kontakte sowohl zwischen Lehrenden und Studierenden als auch zur Wirtschaft sowie zu ausländischen Hochschulen und die damit einhergehende kontinuierliche Aktualisierung der Lehre – all das macht unsere Absolventen zu gefragten Fachleuten in der Branche. [+]

Master Studiengang Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien) Die Hochschule Biberach als Kompetenzzentrum für Bau / Immobilien bietet viele Vorteile: Qualifizierte Ausbildung, intensive Kontakte sowohl zwischen Lehrenden und Studierenden als auch zur Wirtschaft sowie zu ausländischen Hochschulen und die damit einhergehenden kontinuierliche Aktualisierung der Lehre - all das macht unserer Absolventen zu gefragten Fachleuten in der Wirtschaft. Die Fakultät Betriebswirtschaft der Hochschule Biberach bildet Betriebswirte aus, die zusätzlich zu ihrer betriebswirtschaftlichen Ausbildung eine Branchenspezialisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft erwerben. Die Studierenden werden mit branchenspezifischen Fragestellungen der Unternehmensführung vertraut gemacht und für die Übernahme von Führungs- und Managementfunktionen in der jeweiligen Branche qualifiziert. Der Masterstudiengang Betriebswirtschaft bietet neben der betriebswirtschaftlichen Ausbildung eine Branchenspezialisierung auf "Bau und Immobilien". Führungskompetenz in der Bau- und Immobilienwirtschaft erfordert die Fähigkeit zu vorausschauendem und ganzheitlichem Management komplexer Prozesse. Der Masterstudiengang Betriebswirtschaft mit dem Studienschwerpunkt (Bau und Immobilien) trägt der Tatsache Rechnung, dass die verschiedenen wirtschaftlichen Tätigkeiten rund um Planung, Erstellung und Nutzung einer Immobilie zunehmend miteinander verflochten sind und immer spezialisierter werden. Aufbauend auf einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beinhaltet das Masterstudium eine wissenschaftlich-methodische Vertiefung der betriebswirtschaftlichen Disziplinen der Markt- und Risikoanalyse, Bewertung, Projektentwicklung, Investition, Finanzierung und des Managements, rundet diese durch Aspekte des Rechts und der Technik ganzheitlich ab und bereitet auf anspruchsvolle Aufgaben und Führungsfunktionen in der Bau- und Immobilienwirtschaft vor. Studienschwerpunkt Das Masterstudium im Studiengang Betriebswirtschaft mit dem Studienschwerpunkt (Bau und Immobilien) ist konsekutiv und modular aufgebaut. Der Master ist als Vollzeitstudium mit drei Semestern angelegt und umfasst einen Gesamtaufwand von 90 Credit Points (CP`s).... [-]

MSc

Master Energie- und Gebäudesysteme

Campusstudium Vollzeit 3 semester October 2017 Deutschland Biberach Ulm Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland London Schweiz Zürich + 5 mehr

Der Masterstudiengang Energie- und Gebäudesysteme (EGS) beschäftigt sich mit den in den letzten Jahren stark zunehmenden ökologischen, energetischen und klimatischen Anforderungen für Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden und energietechnischen Anlagen. Beispiele hierfür sind ganzheitliche Systembetrachtungen in Planung und Gebäudebetrieb sowie Bearbeitung von Gewerke übergreifenden Qualitätsfragen. Gebäudetechnische Beispiele sind die Gewerke übergreifende Vernetzung durch Gebäudeautomation, die Evolution von Fassaden vom passiven zum aktiven Bauelement, optimierte Betriebsführungskonzepte, usw. Energietechnische Beispiele sind z.B. die Entwicklung von quartiersbezogenen Energiekonzepten oder die Planung und Umsetzung von Energiemanagement-Systemen. [+]

Master Energie- und Gebäudesysteme Bis 15. Januar 2017 bewerben! 61 weitere Studienplätze: Hochschule Biberach baut Masterprogramme in den Themenfeldern Energie und Biotechnologie aus Der Masterstudiengang Energie- und Gebäudesysteme (EGS) beschäftigt sich mit den in den letzten Jahren stark zunehmenden ökologischen, energetischen und klimatischen Anforderungen für Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden und energietechnischen Anlagen. Beispiele hierfür sind ganzheitliche Systembetrachtungen in Planung und Gebäudebetrieb sowie Bearbeitung von Gewerke übergreifenden Qualitätsfragen. Gebäudetechnische Beispiele sind die Gewerke übergreifende Vernetzung durch Gebäudeautomation, die Evolution von Fassaden vom passiven zum aktiven Bauelement, optimierte Betriebsführungskonzepte, usw. Energietechnische Beispiele sind z.B. die Entwicklung von quartiersbezogenen Energiekonzepten oder die Planung und Umsetzung von Energiemanagement-Systemen. Das Masterstudium bereitet auf eine qualifizierte Berufstätigkeit als Ingenieur im konzeptionellen Bereich im breiten Themenfeld der Energie- und Gebäudetechnik vor. Eckdaten Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Masterarbeit 3 Semester. Es handelt sich um ein Vollzeitstudium. Für das abgeschlossene Masterstudium erhält man 90 Leistungspunkte. Nach erfolgreichem bestehen aller Prüfungsleistungen im Masterstudiengang Energie- und Gebäudesysteme erhält man den Akademischen Grad Studieninhalte Pflichtfächer: Seminar Energie- und Gebäudesysteme Ingenieurmathematik Unternehmensführung Modellbildung und Systemtheorie Modul aus anderen Studiengängen Wahlfächer: Management und Prozesse Kosten- und Prozssoptimierung Qualitätsmanagement Facility Management Energie- und Gebäudetechnik Kältetechnik Daten- und Informationstechnik Strömungssimulation Automatisierungstechnik Hydraulik Gebäudesysteme Integrale Planung und Gebäudebetrieb Klimagerechtes Bauen & Bauphysik Lüftungs- und Klimatechnische Systeme Lichtplanung Elektrische Systeme Energiesysteme Geothermische Systeme Regenerative und dezentrale Energiesysteme Smart Grid und Smart Buildings Elektrisch-/ Thermische Energiesysteme Thermodynamische Systeme Bewerbung - Zulassung - Infomaterial Zulassungsvoraussetzungen Die Zulassungsvoraussetzung für den Masterstudiengang EGS ist ein Hochschulabschluss in einem Ingenieurstudiengang... [-]

Master

Master Projektmanagement (Bauingenieur(-in))

Campusstudium Vollzeit 3 semester October 2017 Deutschland Biberach Ulm Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland London Schweiz Zürich + 5 mehr

Unsere Studenten werden durch Methoden und Techniken zur Abwicklung von (Groß-) Projekten sowie praxisnahe Veranstaltungen zur Anwendungskompetenz auf die komplexen Anforderungen im Berufsleben vorbereitet - begleitet durch Seminare und Modellprojekte in Teamarbeit. [+]

Master Projektmanagement (Bauingenieur(-in)) Unsere Studenten werden durch Methoden und Techniken zur Abwicklung von (Groß-) Projekten sowie praxisnahe Veranstaltungen zur Anwendungskompetenz auf die komplexen Anforderungen im Berufsleben vorbereitet - begleitet durch Seminare und Modellprojekte in Teamarbeit. Die Präsenztage an der Hochschule beschränken sich auf Donnerstag bis Samstag. So wird den Studierenden ermöglicht, trotz Vollzeitstudium, bis zu 20 Stunden in der Woche zu arbeiten. Die Lehrveranstaltungen des ersten und zweiten Studiensemesters sind unabhängig voneinander. Das Studium kann deshalb im Wintersemester und im Sommersemester begonnen werden. Wintersemester Soziale Kompetenz Teamarbeit / Teamtraining Führen im Projekt Verträge u. Verwaltung Vertragsmanagement / FIDIC Claimmanagement Wirtschaftslehre für PM Wirtschaftsmathematik Organisation Business Plan Termine-Kosten Terminplanung Prozessmanagement Wirtschaftlichkeitsrechnung Wahlpflichtbereiche Infrastrukturbau 1 Infrastrukturbau 3 Ingenieurhochbau 1 Ingenieurhochbau 3 Modellprojekte Modellprojekt-Infrastrukturbau Modellprojekt-Ingenieurhochbau Sommersemester Soziale Kompetenz Problem- u. Entscheidungsfindung Interkulturelle Kundenbeziehungen Verhandlungstechniken Verträge u. Verwaltung PPP-Modelle Vergaberecht / PPP Risikomanagement Wirtschaftslehre für PM Finanzierung / Bilanzierung Internationale Handelsbeziehungen Statistik Unternehmensstrategie/ Organisation & Prozesse Organisation Bauen im internationalen Rahmen Strategisches Marketing Termine-Kosten Kostenmanagement Wahlpflichtbereiche Infrastrukturbau 2 Infrastrukturbau 4 Ingenieurhochbau 2 Ingenieurhochbau 4 Seminare Seminar-Infrastrukturbau Seminar-Ingenieurhochbau Masterthesissemester Masterthesis Masterseminar Masterarbeit mit Kolloquium Zielgruppe für Leitungspositionen geeignete Bachelor- und Diplomabsolventen baubezogener Studiengänge Promotionsrecht Das Studium schließt mit dem Titel "Master of Engineering" (M.Eng.) ab und berechtigt grundsätzlich zur Promotion. Voraussetzung überdurchschnittlicher, berufsqualifizierender, baubezogener Hochschulabschluss Studienbeginn Winter- und Sommersemester Regelstudienzeit 3 Semester Bewerbungsfristen Wintersemester 15. Juli Sommersemester 15. Januar Bewerbung Link zum Bewerbungsverfahren [-]

Masterstudiengang Bauingenieurwesen

Fern- & Campusstudium kombiniert Vollzeit Teilzeit 3 semester October 2017 Deutschland Biberach Ulm Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland London Schweiz Zürich + 6 mehr

Der Masterstudiengang Civil Engineering an der der Hochschule Biberach vertieft und ergänzt die im Bachelorstudium überwiegend technischen Inhalte durch betriebswirtschaftliche Komponenten, Projektmanagement sowie durch angewandte Bauinformatik, Infrastruktur- Berechnungsprogramme und Finite-Element-Methoden. Die wissenschaftliche Bearbeitung spezieller technischer Inhalte wird durch enge Kooperation mit den interdisziplinären Instituten der Hochschule Biberach unterstützt. [+]

Masterstudiengang Bauingenieurwesen Der Masterstudiengang Civil Engineering an der der Hochschule Biberach vertieft und ergänzt die im Bachelorstudium überwiegend technischen Inhalte durch betriebswirtschaftliche Komponenten, Projektmanagement sowie durch angewandte Bauinformatik, Infrastruktur- Berechnungsprogramme und Finite-Element-Methoden. Die wissenschaftliche Bearbeitung spezieller technischer Inhalte wird durch enge Kooperation mit den interdisziplinären Instituten der Hochschule Biberach unterstützt. Hierbei können die Schwerpunkte entsprechend den Vertiefungsrichtungen der vorangegangenen Bachelor- oder Diplomausbildung (z.B.: Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Wasserbau), Neigungen oder berufliche Erfahrungen differenziert gesetzt werden. Um auch dem im Beruf stehenden Bauingenieur oder Bauingenieurin das Masterstudium berufsbegleitend zu ermöglichen, sind E-Learning-Komponenten und Blockveranstaltungen vorgesehen.um berufsbegleitend zu ermöglichen, sind E-Learning-Komponenten und Blockveranstaltungen vorgesehen. Warum Master? Bauingenieure übernehmen Aufgaben und Verantwortung in allen Bereichen unseres alltäglichen technischen Umfelds. Sie planen, konstruieren, bauen und unterhalten Bauwerke und Anlagen aller Art; sie entwickeln Werkstoffe und Bauteile, Bau- und Betriebsverfahren, Berechnungs- methoden und Software; sie organisieren, kalkulieren und überwachen Abläufe und Verfahren. Die Anforderungen an die Ausbildung des modernen Bauingenieurs sind entsprechend vielfältig und zunehmend komplex; an die Stelle des klassischen Baumeisters ist heute der „Hightech-Engineer" getreten. Bei der Fülle praktischer Problemstellungen im Bauingenieurwesen sind zusätzliche technische und betriebswirtschaftliche Schlüsselqualifikationen und Management- techniken erforderlich. Diese werden im Masterstudiengang „Civil Engineering" an der Hochschule Biberach vermittelt. Die Studieninhalte sind praxisnah und orientiert an den vielseitigen, spezifischen Anforderungen in einem der größten Berufsfelder weltweit. Aufbau / Ablauf des Master Studiums Das Masterstudium ist modular aufgebaut und besteht aus Präsenzphasen (Blockkurse etc.) und kontrollierter häuslicher Eigenarbeit (E-Learning). Vorlesungen und Übungen finden teilweise auch an Samstagen statt. Dadurch ist der... [-]