Hochschule für Technik Stuttgart

Einführung

Tradition und Innovation – das charakterisiert die Hochschule für Technik Stuttgart. 1832 als Winterschule für Bauhandwerker gegründet und seit über 100 Jahren über die Landesgrenzen hinaus bekannt, bietet die HFT Stuttgart heute im Sommer- wie im Wintersemester ein breites Spektrum an akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen an. Der zentrale Hochschul-Campus liegt mitten in der Stadt, zwischen Stadtgarten und Liederhalle, mitten in Stuttgart, dem Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands.

Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Betriebswirtschaft, Vermessung, Informatik und Mathematik: das sind die aktuellen Studienbereiche der HFT Stuttgart. Ausgebildet wird praxisnah und in kleinen Gruppen. Rund 125 Professorinnen und Professoren unterrichten zur Zeit 3900 Studierende, unterstützt von über 400 Lehrbeauftragten und Tutorinnen bzw. Tutoren. Anwendungsbezogene Projektaufgaben, Teamfähigkeit, interdisziplinäres Arbeiten und Fremdsprachen spielen im Studium eine entscheidende Rolle. Praktische Studienprojekte in Zusammenarbeit mit Firmen und Büros oder ein Auslandsstudium an einer der über 70 Partnerhochschulen weltweit sind in die Studiengänge integriert. Das Bachelor-Master-System der HFT Stuttgart bietet individuelle Ausbildungswege, die Absolventen haben beste Berufschancen. Dies bestätigen regelmäßige Studien des Statistischen Landesamtes.

Neben klassischen Berufsfeldern wie Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Informatik, Vermessung und Geoinformatik sowie angewandte Mathematik bietet die HFT Stuttgart bundesweit als einzige Hochschule die Bachelor-Studiengänge Bauphysik und Informationslogistik an. Während sich die Bauphysik mit den technischen Grundlagen von Behaglichkeit und Energieeffizienz beschäftigt und eng mit der angewandten Forschung der Hochschule verknüpft ist, geht es in der Informationslogistik um das Bereitstellen von Informationen zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort. Neu entwickelt wurden außerdem die Bachelor-Studiengänge KlimaEngineering, Wirtschaftsinformatik, Infrastrukturmanagement, Wirtschaftsingenieurwesen (Bau/Immobilien) sowie Wirtschaftspsychologie.

Konsekutive Master-Studiengänge in Vollzeit oder Teilzeit schließen an die grundständigen Studienangebote an und eröffnen u.a. den Zugang zum höheren Dienst. Daneben bietet die HFT Stuttgart aber auch kooperative Master-Studiengänge an wie SENCE (Sustainable Energy Competence) und Umweltschutz, international ausgerichtete wie Interior Architectural Design sowie die englischsprachigen Master Photogrammetry and Geoinformatics, Project Management und Software Technology.

Unterstützt wird die Lehre von einer modernen IT-Ausstattung, den Laboren, dem Didaktikzentrum, der Hochschulbibliothek, dem Akademischen Auslandsamt sowie dem Bereich Existenzgründung. Forschung und Entwicklung sind im Institut für Angewandte Forschung (IAF) gebündelt. Hier werden national und international geförderte Forschungsprojekte durchgeführt und koordiniert. Schwerpunkte sind die Bereiche Solar- und nachhaltige Energietechnik, Akustik, Fassadentechnik, Stadtplanung und Geoinformation. Die Forschungsergebnisse fließen unmittelbar in die Lehre ein und kommen den Studierenden der HFT Stuttgart zugute.

Studienort Stuttgart

Stuttgart hat als Landeshauptstadt mit knapp 600.000 Einwohnern einiges zu bieten. Zum einen ist die Stadt das Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands, insbesondere im Automobilbereich. Zum anderen ist sie auch als Weinstadt sowie als Architektur- und Kulturstadt bekannt.

Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach entwickelten zum Beispiel 1882 in ihrem Gartenhäuschen den ersten Benzinmotor und legten damit den Grundstein für die Automobilindustrie der Stadt. Später folgte Porsche als Sportwagenhersteller und es entstanden zahlreiche Zulieferunternehmen für die Automobilindustrie wie Bosch oder Mahle.

Stuttgart ist aber eben nicht nur Automobilstadt, sondern auch Weinstadt und zwar sogar das Zentrum einer der größten Weinbauregionen Deutschlands. Neben den altbewährten Weinsorten Trollinger und Riesling gibt es heute viele andere Sorten, die an den Steilhängen mitten in der Stadt oder an den Randgebieten angebaut werden.

Eine weitere Attraktion, die mit der Tallage der Stadt in Verbindung steht, sind die Stuttgarter Stäffele. Die Stäffele wurden bereits sehr früh als zwar steile, aber zumindest schnelle Verbindung zwischen den einzelnen Höhenlagen der Stadt angelegt und vermeiden noch heute weite Umwege. Des einen Leid, des anderen Freud, können die schönsten Stäffele sogar durch eine Führung mit zahlreichen Anekdoten und Informationen erkundet werden.

Im Bereich der Architektur kann Stuttgart mit vielen Baudenkmälern aufwarten. Zu diesen gehört unter anderem der Stuttgarter Fernsehturm, der 1955 durch Fritz Leonhardt erbaut wurde und damals durch seine Bauart sowie seine Größe weltweit Furore machte. Auch die Weißenhof-Siedlung ist als bedeutendstes Zeugnis der modernen Architektur weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Dieses Ensemble entstand 1927 unter der Leitung von Mies van der Rohe und unter Mitarbeit zahlreicher bekannter Architekten wie Le Corbusier, Scharoun oder Behrens. Weitere herausragende Bauten der Stadt sind der Hauptbahnhof oder der Neubau der Staatsgalerie.

Neben der Staatsgalerie bietet Stuttgart weitere sehenswerte Museen, eine reichhaltige Theaterszene und ein bedeutendes Opernhaus. Schlösser, Parks, die umliegenden Wälder und die Wilhelma, der Zoo, ermöglichen vielfältige Freizeitaktivitäten.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
  • Deutsch

Sehen MScs »

Programme

Diese Schule bietet auch:

MSc

Master in Softwaretechnologie

Campusstudium Vollzeit Teilzeit 3 - 5 semester October 2018 Deutschland Stuttgart + 1 mehr

Dieses dreisemestrige, international ausgerichtete Studienangebot ist auf die Anforderungen der Branche für hochmotivierte, teamorientierte Software-Experten ausgerichtet. [+]

Dieses dreisemestrige, international ausgerichtete Studienangebot ist auf die Anforderungen der Branche für hochmotivierte, teamorientierte Software-Experten ausgerichtet.

Die Studierenden lernen und wenden neueste Technologien und Standards in den Bereichen Softwareentwicklung, Informationsmanagement, Computernetzwerke und E-Commerce an. Neueste Theorien, Techniken und Standards in den Bereichen Softwareentwicklung, Datenmanagement und Computernetzwerk sollen den Studierenden wissenschaftlich vermittelt werden. Studenten aus der Europäischen Union können auch Teilzeit studieren. Das Teilzeitstudium dauert fünf Semester.

Karriereaussichten

Der Master-Studiengang Software Technology bereitet sich auf Führungs- und Entwicklungsaufgaben vor. Nach erfolgreichem Abschluss gibt es eine Vielzahl von Bewerbungen mit sehr guten Karrierechancen in IT- und Telekommunikationsunternehmen, in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Industrie- und Handelsunternehmen sowie in Softwarehäusern und Beratungsunternehmen. Der Abschluss qualifiziert für eine mögliche Beförderung.... [-]


Videos

Studying at the HFT Stuttgart

HFT University Tour

Study in the city centre of Stuttgart!