Institute for Cultural Diplomacy (ICD) - The Center for Cultural Diplomacy Studies

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Das Center for Cultural Diplomacy Forschung (CCDs) des Institute for Cultural Diplomacy (ICD) ist der weltweit führende Zentrum für das Studium der Cultural Diplomacy und bietet Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Personen, bei der Verfolgung der Weiterbildung und Karrieren in der Wissenschaft, Diplomatie, Politik und / oder der Privatsektor , bezogen entweder ganz oder teilweise auf dem Gebiet der Kulturdiplomatie. CCDs konzentriert sich insbesondere auf die Erkundung der Ausgleich zwischen harten und weichen Macht, den Prozess der Globalisierung in einer interdependenten Welt, International Economics & Business Multikulturalismus, den interkulturellen Dialog und Austausch, der Menschenrechte, der Religion und der Fähigkeit für kulturell basierten Initiativen zur weiteren gegenseitigen Verständnis und die wiederum an globalen Frieden und Stabilität zu fördern.

Die CCDS-Programme bieten ein hohes Maß an Führungsqualitäten und bieten den Studierenden die Fähigkeiten, um ihre zukünftigen Führungspositionen zu gestalten, auch mit Blick auf die kritischen Fragen gegen die Welt von heute. Die Programme bieten fortgeschrittene Kenntnisse und Analysetools für das Studium und die Praxis der Kulturdiplomatie und das Potenzial, dass es bei der Gestaltung der internationalen Politik und globale Strategien der CCDs Programme werden in folgende Kategorien unterteilt: Fernlernkurse, Professional Development Certificate Programme, und Degree Programme in Cultural Diplomacy.

CCDs Fakultät wird von Professoren, hochkarätige Politiker und erfahrenen Fachleuten aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor zusammen.

Dozenten und beratende Mitglieder der CCDs ist intensiv und gemeinsam daran gearbeitet, innovative Studiengänge, die einen einzigartigen Ansatz für die Untersuchung von den Bereichen internationale Beziehungen, Weltwirtschaft, interkulturelle Beziehungen, Kunst & Kultur, Globalisierung und Global Governance bieten Design. Die traditionellen akademischen Komponenten eines Grades in diesen Bereichen wurden angepasst, um in der dynamischen, sich schnell verändernden Welt zu passen. Zu diesem Zweck konzentriert sich unser Ansatz zur zeitgenössischen globalen Angelegenheiten auch auf die zunehmend wichtige Rolle der Soft Power und Kulturdiplomatie in der Weltpolitik.

Die Programme sind einzigartig und innovativ in ihrem Inhalt und Vorgehensweise und bieten berufliche Weiterbildung in Kulturdiplomatie und verwandten Bereichen. Für Studenten mit einem Interesse an der Außenpolitik, internationale Politik, Kulturdiplomatie, Politikwissenschaft oder internationalen Wirtschaft, die Programme bieten eine Plattform, von der die Schüler praktische Erfahrungen und High-Level Wissen zu erlangen; Ausrüstung Schüler mit den Werkzeugen, um ihre Karriere noch vor dem Abschluss ihres Studiums zu starten.

CCDs Degree Programs arbeiten unter einer gemeinsamen Partnerschaft zwischen der Academy for Cultural Diplomacy und führenden europäischen Universitäten. Die Abschlüsse werden alle von den Universitäten, die als voll akkreditierten Hochschulen mit dem Recht zur Vergabe Hochschulabschluss anerkannt sind ausgezeichnet, sind Teil des Bologna-Prozesses an Ort und Stelle von der Europäischen Kommission festgelegt, und verwenden Sie das European Credit Transfer System (ECTS) vergeben Grad. Die Programme bieten den Studierenden mit dem Vorteil des Lernens in verschiedenen europäischen Großstädten und damit die Möglichkeit, akademische, berufliche und persönliche Erfahrung vom Leben in verschiedenen Kulturen zu gewinnen.

Die Partner Universitäten des Zentrums für Kulturdiplomatie Studies

Die Universität von Siena, Siena, Toskana, ist einer der ältesten Universitäten in Italien und als solche hat eine reiche und faszinierende Geschichte. Im Jahre 1240 gegründet, ist sie in der Tat durch die Universität, die viele historisch wichtige Gebäude der Stadt wurden nicht verloren, denn sie wurden für Studienplätze und Lehrabteilungen eingesetzt. Seit seiner Gründung, die Universität von Siena ist gewachsen, um die Heimat von über 20.000 Studenten und Schulen zu einer Vielzahl von Bereichen wie Technik, Wirtschaft, Geisteswissenschaften, Philosophie und Politikwissenschaft gewidmet werden. Die Mission der Universität ist es, eine Gemeinschaft von Studierenden motiviert durch einen Durst nach Wissen und Lernen zu fördern, mit einem aufmerksamen und zugänglich wissenschaftliche Mitarbeiter mit vielen innovativen Dienstleistungen zur Verfügung.

Die Universität von Siena verfügt über moderne Einrichtungen, Bibliotheken und Labors, und bietet allen seinen Schülern eine Reihe von Dienstleistungen, darunter ein einladender Sitzung Orientierung und kontinuierliche Betreuung Aktivitäten, die Unterstützung für behinderte Studenten und Karriere-Dienstleistungen. Ein weiterer einzigartiger Aspekt dieser historischen Universität ist dem botanischen Garten, Orto Botanico dell'Università di Siena, ein schöner Raum, der von der Universität seit 1588, als es begann, um Heilkräuter zu erhöhen angebaut. Die Universität Campus Siena sind in der Stadt basiert, und ein Großteil des Lebens der Stadt ist rund um die Universität zentriert sich als fast die Hälfte der Bevölkerung von Siena besuchen die Institution.

Die Universität von Siena ist die Heimat einer sehr multikulturellen Studenten Basis, zu einem großen Teil in seinen aktiven wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Organisationen und Institutionen. Die Universität unterstützt das Erasmus-Programm, mit 300 Erasmus-Auslandsstudium Stipendien und etwa 30 Erasmus Placement Stipendien pro Jahr vergeben. Die Universität hat auch Vereinbarungen mit 72 ausländischen Universitäten für internationale Doktorgrade und 20 ausländischen Universitäten für internationale Master-Studiengänge. Um die akademischen Anforderungen der so viele internationale Studenten wie möglich zu erleichtern, bietet die Universität auch Studiengänge in Englisch sowie Italienisch gelehrt und wurde gegründet, das 'International Place,' ein Büro für internationale Studierende zu gewährleisten werden vollständig unterstützt und komfortabel Integration in einem fremden Land, in das universitäre Leben. All diese Faktoren sind, um den Grundstein für die Studierenden, eine kulturell vielfältigen akademischen Umfeld während ihrer Zeit an der Universität von Siena zu erleben, und bereichert damit ihr kulturelles Verständnis und eine bessere Vorbereitung auf das Arbeitsleben in der internationalen Arena.

Weitere Informationen über die Universität von Siena finden Sie hier

Hochschule Furtwangen (HFU) ist einer der in Deutschland führenden Universitäten und für ihre herausragenden Leistungen in den folgenden Bereichen erkannt: hohe Qualität und Innovation in der Lehre, starken Praxisbezug durch die Zusammenarbeit mit der Industrie, internationale Ausrichtung, angewandte Forschung, Weiterbildung und lebenslangem Lernen, Kooperation und Motivation, soziale Verantwortung und Sicherung der Zukunft.

Kernfokus der Hochschule Furtwangen ist auf wissenschaftlich fundierte, praxisnahe Ausbildung und Schulung. Traditionelle Grenzen zwischen Fachbereichen werden in interdisziplinären Projekten entfernt. HFU ist führend in den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften, Informatik, Informationssysteme und Management, Engineering Management, Medien, das internationale Geschäft und die Gesundheit. Das Angebot an Kursen und Programmen wird ständig verbessert, um aufgrund der innovativen Entwicklungen zu nehmen. Unser Ziel ist es, zukunftsweisende Studiengänge, um begabte junge Menschen bieten, die Vergabe von Top-Qualität, anerkannte Abschlüsse, die bis außergewöhnliche Karrieremöglichkeiten zu eröffnen. Gleichzeitig unterstützen wir die Reise unserer Schüler auf dem Weg zu verantwortlichen und zuständigen Personen mit der Fähigkeit zu erkennen und Probleme zu lösen, unabhängig zu machen. Zusätzlich wird durch anwendungsorientierte Forschung und akademische berufliche Entwicklung, unsere Universität unterstützt die nächste Generation von Wissenschaftlern zur Innovation sowie verbesserte Fähigkeiten in Wirtschaft und Gesellschaft.

HFU unterstützt internationale Bildungs-, Forschungs- und Kulturaustausch durch die Arbeit in Zusammenarbeit mit Universitäten und Unternehmen weltweit. HFU entwickelt ihre Studiengänge mit Schwerpunkt auf internationale Chancen und Anforderungen und garantieren, dass sie in der ganzen Welt anerkannt werden. Die Einbeziehung von internationalen Entwicklungen in der Studieninhalte und der Fremdsprachenunterricht und interkulturelle Kompetenzen sowie der Bereitstellung der Mittel für Reisen ins Ausland, alle dazu beitragen, die Absolventen für die Arbeit in einem internationalen Umfeld vorzubereiten. Internationale Profil der HFU wird weiter gestärkt durch weltweite Kooperationen und Partnerschaften: Studienmodule im Ausland; Joint-Degree-Vereinbarungen; Rekrutierung von internationalen Studenten, Mitarbeiter und Professoren; und internationalen Forschungskooperationsabkommen.

Weitere Informationen über die HFU finden Sie hier

Babes-Bolyai-Universität (BBU) ist eine öffentliche Hochschule, die Gastgeber zu 105 Spezialisierungen, 1700 Fakultätsmitglieder und 50.000 Studenten ist, und bietet derzeit Bachelor-, Master- und PhD-Abschlüsse zusammen mit fortgeschrittenen Postgraduiertenstudium. Die BBU hat den Auftrag, zu fördern und zu erhalten, die Entwicklung von spezifischen kulturellen Komponenten innerhalb der lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Gemeinschaft, mit diesen Komponenten: • einer Aktion-Kultur, die auf systematische und innovative Wissen (Kultur der wissenschaftlichen und technologischen Kompetenz, organisatorische Kompetenz und Bürgerkompetenz) • eine dauerhafte und innovative Lernkultur • Multikulturalismus, den interkulturellen Dialog und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Religionen • eine Kultur für die persönliche und moralische Entwicklung • eine Kultur für eine aktive Haltung und Mitwirkung • eine Kultur für die persönliche Entwicklung • Kultur Integration und Vielfalt, und für die Globalisierung, Identität respektiert und Gegenseitigkeit Babes-Bolyai-Universität, zunächst konzipiert als Jesuitenkolleg von Prinz Stephan Bathory im Jahre 1581 gegründet, ist die älteste wissenschaftliche Einrichtung in Rumänien, die das gesamte akademische Tradition Siebenbürgens verkörpert. Offiziell geprägt Babes-Bolyai-Universität im Jahr 1959, aber mit der Geschichte aus dem 16. Jahrhundert stammt die rumänische Universität von einer langen Evolution der Versuche, eine Stelle für Studiengängen in Siebenbürgen zu etablieren.

Weitere Informationen über die BBU finden Sie hier

Die Universität Bukarest (UoB), Früher die Heiligen Sava Academy, wurde offiziell im Jahre 1864 im Auftrag des Fürsten Alexandru Ioan Cuza gegründet und ist heute eine der führenden Hochschulen in Rumänien geworden. Mehr als 30.000 Studenten, die aus Rumänien und ein breites Spektrum von Ländern auf der ganzen Welt besuchen die Universität von Bukarest. Seit dem Zusammenbruch der Sowjet Modell der Ausbildung in 1989-1990 hat die Universität eine komplette Umstrukturierung durchgemacht und ist nun deutlich erweitert. Zusätzlich zu diesem umfangreichen Vielzahl von wissenschaftlichen Disziplinen hat die Universität einen eigenen Verlag, sowie über 50 Forschungsinstitute und Gruppen, darunter das Institut für Politikforschung, Institut für Mathematik und der Organisation für Kernforschung. Es bietet auch zahlreiche Sommerkurse, Master- und Promotionsprogramme zusätzlich zu seinen Bachelor-Studiengänge.

Die Universität Bukarest unterhält enge Beziehungen zur übrigen akademischen Gemeinschaft durch bilaterale Abkommen mit über 50 Universitäten in Ländern wie Algerien, Österreich, Belgien, Bolivien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Zypern, Chile, China, Ägypten, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Ungarn, Iran, Indien, Italien, Japan, Kasachstan, Mexiko, Marokko, die Republik Moldau, Senegal, Singapur, Südkorea, Spanien, Slowenien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, USA, Schweden, Russland, Tunesien, der Türkei, der Ukraine und Uruguay.

Die Universität ist auch ein aktiver Teilnehmer an europäischen Programmen wie Erasmus und Lingua, und erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie den 2000 National Academic Excellence-Diplom und 2004 National Academic Excellence-Medaille ausgezeichnet.

Weitere Informationen über die Universität Bukarest (UoB) finden Sie hier

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch

Sehen MA »

Programme

Diese Schule bietet auch:

MA

1 Jahr Master Of Arts In Internationalen Beziehungen und Kulturdiplomatie

Campusstudium Vollzeit 3 semester October 2017 Deutschland Berlin

Der MA-Abschluss in Internationalen Beziehungen und Kulturdiplomatie ist ein 3 Semester "Programm von der Hochschule Furtwangen (HFU) in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie. Das Programm bietet eine Grundlage für Internationale Beziehungen und kulturelle Diplomatie, mit einem historischen und Fallstudienansatz im Rahmen der Theorie der internationalen Beziehungen und Politikwissenschaft. Der Grad konzentriert sich auf verschiedene Fachdisziplinen im Zusammenhang mit Internationale Beziehungen, Weltpolitik und Weltordnungspolitik, mit besonderem Schwerpunkt auf Cultural Diplomacy und ihre historischen und aktuellen Anwendung im öffentlichen Sektor, der Privatsektor und der Zivilgesellschaft. [+]

Short Track MA-Studiengang in International Relations & Cultural Diplomacy Der Grad wird durch angeboten von der Hochschule Furtwangen (HFU), Deutschland in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie angeboten Der MA-Abschluss in Internationalen Beziehungen und Kulturdiplomatie ist ein 3 Semester "Programm von der Hochschule Furtwangen (HFU) in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie. Das Programm bietet eine Grundlage für Internationale Beziehungen und kulturelle Diplomatie, mit einem historischen und Fallstudienansatz im Rahmen der Theorie der internationalen Beziehungen und Politikwissenschaft. Der Grad konzentriert sich auf verschiedene Fachdisziplinen im Zusammenhang mit Internationale Beziehungen, Weltpolitik und Weltordnungspolitik, mit besonderem Schwerpunkt auf Cultural Diplomacy und ihre historischen und aktuellen Anwendung im öffentlichen Sektor, der Privatsektor und der Zivilgesellschaft. Das Programm richtet sich zeitgenössische internationale Fragen, mit Präsenzseminare und Vorträge, sowie Bildungs-und Kulturveranstaltungen, Konferenzen, professionelle Schulungen, Führungen, Besuche und Treffen mit ausländischen Behörden, die weiter in den Lehrplan aufgenommen werden. Die Studenten werden mit den führenden Experten in internationalen Organisationen, Botschaften und akademischen Einrichtungen zu treffen, und wird mit Spezialisten in den Bereichen Internationale Beziehungen, Global Governance, Kommunikation, Politik, Menschenrechte, Kultur, Friedens, multilaterale Diplomatie, Konfliktlösung engagieren, und Entwicklung. Das Programm bietet den Studierenden praktische Erfahrungen sowohl für die akademische und berufliche Entwicklung, die Vorbereitung der Studierenden auf Karrieren in den unterschiedlichsten Bereichen, wie zum Beispiel die internationalen Beziehungen, den Geisteswissenschaften, Politik, Kultur, Außenpolitik und internationale Wirtschaft. Das internationale Umfeld des Zentrums für Cultural Diplomacy Studies bietet Studierenden die einmalige Gelegenheit, mit führenden Experten und Wissenschaftler in einer Vielzahl von internationalen Organisationen und Forschungszentren zu interagieren. Diese außergewöhnliche... [-]

Executive Master In Global Governance & Kulturdiplomatie

Campusstudium Vollzeit 1 jahr October 2017 Deutschland Berlin Italien Siena + 2 mehr

Das Programm bietet eine Grundlage für Internationale Beziehungen und kulturelle Diplomatie, mit einem historischen und Fallstudienansatz im Rahmen der Theorie der internationalen Beziehungen und Politikwissenschaft. Der Grad konzentriert sich auf verschiedene Fachdisziplinen im Zusammenhang mit Internationale Beziehungen, Weltpolitik und Weltordnungspolitik, mit besonderem Schwerpunkt auf Cultural Diplomacy und ihre historischen und aktuellen Anwendung im öffentlichen Sektor, der Privatsektor und der Zivilgesellschaft. [+]

Ein Jahr Executive Master Programm in Cultural Diplomacy, Global Governance und Internationale Beziehungen Der Grad wird von der Universität von Siena in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie angeboten Das Programm bietet eine Grundlage für Internationale Beziehungen und kulturelle Diplomatie, mit einem historischen und Fallstudienansatz im Rahmen der Theorie der internationalen Beziehungen und Politikwissenschaft. Der Grad konzentriert sich auf verschiedene Fachdisziplinen im Zusammenhang mit Internationale Beziehungen, Weltpolitik und Weltordnungspolitik, mit besonderem Schwerpunkt auf Cultural Diplomacy und ihre historischen und aktuellen Anwendung im öffentlichen Sektor, der Privatsektor und der Zivilgesellschaft. Das Programm richtet sich zeitgenössische internationale Fragen, mit Präsenzseminare und Vorträge, sowie Bildungs-und Kulturveranstaltungen, Konferenzen, professionelle Schulungen, Führungen, Besuche und Treffen mit ausländischen Behörden, die weiter in den Lehrplan aufgenommen werden. Die Studenten werden mit den führenden Experten in internationalen Organisationen, Botschaften und akademischen Einrichtungen zu treffen, und wird mit Spezialisten in den Bereichen Internationale Beziehungen, Global Governance, Kommunikation, Politik, Menschenrechte, Kultur, Friedens, multilaterale Diplomatie, Konfliktlösung engagieren, und Entwicklung. Das Programm bietet den Studierenden praktische Erfahrungen sowohl für die akademische und berufliche Entwicklung, die Vorbereitung der Studierenden auf Karrieren in den unterschiedlichsten Bereichen, wie zum Beispiel die internationalen Beziehungen, den Geisteswissenschaften, Politik, Kultur, Außenpolitik und internationale Wirtschaft. Das internationale Umfeld des Zentrums für Cultural Diplomacy Studies bietet Studierenden die einmalige Gelegenheit, mit führenden Experten und Wissenschaftler in einer Vielzahl von internationalen Organisationen und Forschungszentren zu interagieren. Diese außergewöhnliche Lernumgebung führt zu eigener Forschung und unabhängigen Studienmöglichkeiten. Auf der praktischen Ebene, ermöglicht es Studenten, eine solide berufliche Netzwerk zu schaffen und bilden... [-]

Ma in der Kulturellen Diplomatie und Internationalen Sport / Musik / Veranstaltungen

Campusstudium Vollzeit 12 monate September 2017 Deutschland Berlin Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland Schottland + 2 mehr

Die MA-Abschluss in Kulturdiplomatie und International Sport / Musik / Events sind ein Jahresprogramme mit der University of West of Scotland (UWS) in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie angeboten [+]

Ein Jahr MA-Programm in International Music & Cultural Diplomacy Ein Jahr MA-Programm in International Sport & Cultural Diplomacy Ein Jahr MA-Programm in International Events & Cultural Diplomacy Die Studiengänge werden von der University of West of Scotland (UWS) in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie angeboten Über den MA-Abschluss in in International Music & Cultural Diplomacy Die Möglichkeit besteht, ein Programm zu erstellen, um Profis, die erziehen beabsichtigen, in den internationalen diplomatischen Beziehungen beteiligt zu werden, die die "Soft Power" -Funktion der Musik. Diese Personen können bei der Planung und Co-Koordinierung der Durchführung von internationalen Live-Events (International Musikfestivals, Eröffnungsfeiern für internationale Sportveranstaltungen), Aufzeichnung oder Übertragung von internationalen Musikprojekte (War Child Wohltätigkeits, Eurovision Song Contest) oder die Verwaltung von langfris beteiligt sein laufen grenzüberschreitend / interkulturelle Initiativen (Nerve Centre in Derry, British Council Musikveranstaltungen). Diese Projekte arbeiten oft über Grenzen hinweg, wo Handel und politische Diplomatie versagt haben, damit Kommunikationskanäle und interkulturelle Verbindungen erhalten bleiben. Die sich abzeichnende professionelle erfordert nicht nur ein Verständnis von Musik und der Diplomatie, sondern auch das Unternehmertum, die globale Musikindustrie, Social-Media-Kommunikation und Vertriebsplattformen, Projektmanagement, Verhandlungsgeschick, Sprachkenntnisse und Teammanagement Fähigkeiten. Zusätzlich dazu können sie sich mit den lokalen und nationalen Regierungen arbeiten finden. Sie sollten daher auch in der Lage sein, klar zu kommunizieren und effektiv und verstehen die Sprache der Politik und des Austausches. Die Arbeit kann auf Anhebung der nationalen Prestige auf globaler Ebene, die soziale Wiedereingliederung Generation, Multikulturalismus oder kulturelle Verbindung (oder alle diese) fokussiert werden. Die Projekte sind wahrscheinlich internationale Musikprojektmanagement, eine... [-]

Master Of Arts In International Economics, Business & Kulturdiplomatie

Campusstudium Vollzeit 2 jahre October 2017 Deutschland Berlin

unter einer gemeinsamen Partnerschaft arbeitet, wird die Hochschule Furtwangen (HFU) und die Akademie für kulturelle Diplomatie sind die ersten Einrichtungen einen Master of Arts-Studiengang anbieten, die Studenten aus der ganzen Welt in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen im Zusammenhang mit International Economics, Business & Kultur erziehen Diplomatie. Die traditionellen akademischen Komponenten eines Grades in diesen Bereichen wurden angepasst, um in der dynamischen, sich schnell verändernden Welt zu passen. Zu diesem Zweck konzentriert sich unser Ansatz zur zeitgenössischen globalen Angelegenheiten auch auf die zunehmend wichtige Rolle der Soft Power und Kulturdiplomatie in der Weltpolitik. [+]

2 Jahre 'MA-Programm in International Economics, Business & Cultural Diplomacy Der Grad wird von der Hochschule Furtwangen (HFU) in Zusammenarbeit mit der Akademie für Kulturdiplomatie angeboten unter einer gemeinsamen Partnerschaft arbeitet, wird die Hochschule Furtwangen (HFU) und die Akademie für kulturelle Diplomatie sind die ersten Einrichtungen einen Master of Arts-Studiengang anbieten, die Studenten aus der ganzen Welt in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen im Zusammenhang mit International Economics, Business & Kultur erziehen Diplomatie. Die traditionellen akademischen Komponenten eines Grades in diesen Bereichen wurden angepasst, um in der dynamischen, sich schnell verändernden Welt zu passen. Zu diesem Zweck konzentriert sich unser Ansatz zur zeitgenössischen globalen Angelegenheiten auch auf die zunehmend wichtige Rolle der Soft Power und Kulturdiplomatie in der Weltpolitik. Der Grad konzentriert sich auf mehrere wissenschaftliche Disziplinen im Zusammenhang mit International Economics, Business und Globale Politik, mit besonderem Schwerpunkt auf die kulturelle Diplomatie und ihre historischen und aktuellen Anwendung im öffentlichen Sektor, dem Privatsektor und der Zivilgesellschaft. Das Studium bereitet auf eine Karriere in den unterschiedlichsten Bereichen, wie z. B. im Bereich der internationalen Beziehungen, den Geisteswissenschaften, Wirtschaft, Finanzsektor, Politik und Kultur, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Cultural Diplomacy Institutionen und der Anwendung der Kulturdiplomatie im Rahmen der Fremd Politik und internationale Ökonomie. Das internationale Umfeld des Center for Cultural Diplomacy Studium Campus bietet den Studierenden die einmalige Gelegenheit, mit führenden Experten und Wissenschaftler bei einer Vielzahl von internationalen Organisationen und Forschungszentren zu interagieren. Diese außergewöhnliche Lernumgebung führt zu eigener Forschung und unabhängigen Studienmöglichkeiten. Das Programm bietet eine gründliche Hintergrund in den... [-]

Videos

Cultural Diplomacy Studies - The Center for Cultural Diplomacy

Kontakt

Institute for Cultural Diplomacy (ICD)

Adresse Kurfürstendamm 207
Berlin 10719, Germany
Webseite http://www.culturaldiplomacy.org/
Telefon +49 30 23607680