Read the Official Description

Über die Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Johannes Gutenberg University Mainz (JGU) ist mit rund 31.500 Studierenden aus über 120 Nationen eine der größten und vielfältigsten Universitäten Deutschlands. Die JGU vereint nahezu alle akademischen Disziplinen unter einem Dach mit dem Universitätsklinikum, der Kunstakademie Mainz, der Mainzer Musikschule und der Fakultät für Translationswissenschaften, Sprachwissenschaft und Kulturwissenschaften in Germersheim. In über 150 Instituten und Kliniken lehren und forschen 4.400 Wissenschaftler, von denen 560 Professoren sind. Mit 75 Studienfächern und mehr als 260 Studiengängen bietet die JGU ein außerordentlich breites Studienangebot.

Als einzige deutsche Universität dieser Größe befinden sich nahezu alle Institutionen der JGU auf einem einzigen Campus in der Nähe des Stadtzentrums. Hier befinden sich auch vier Partnerinstitute, die an der außeruniversitären Forschung auf höchstem Niveau beteiligt sind: das Max-Planck-Institut für Chemie (MPI-C), das Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPI-P), das Helmholtz-Institut Mainz (HIM) und das Institut für Molekularbiologie (IMB). Der Campus des Universitätsklinikums ist nur etwa einen Kilometer entfernt und die beiden Institutionen der Mainzer Leibniz-Gemeinschaft - das Institut für Europäische Geschichte (IEG) und das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) - liegen etwas weiter in der Innenstadt. Darüber hinaus forschen viele Unternehmen vor Ort. Mainz ist damit ein einzigartiger dynamischer Forschungsstandort.

109795_pexels-photo-1438072.jpeg

Weltweite Anerkennung als forschungsorientierte Universität

Die JGU genießt als forschungsorientierte Universität weltweite Bedeutung. Seine Hauptforschungsbereiche sind die Teilchen- und Hadronenphysik, die Materialwissenschaften und die translationale Medizin, während die herausragendsten Forschungsleistungen in den Geisteswissenschaften in den Bereichen Amerikanistik und historische Kulturwissenschaften erzielt wurden. Die Erfolge der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern haben den akademischen Status der JGU bestätigt. Das Forschungsnetzwerk Precision Physics, Fundamental Interactions und Structure of Matter (PRISMA) wurde 2012 als Exzellenzcluster ausgezeichnet und die Finanzierung der Graduate School of Excellence in Mainz (MAINZ) wurde ausgebaut. Darüber hinaus zeigen hervorragende Platzierungen in nationalen und internationalen Rankings sowie zahlreiche weitere Auszeichnungen und Auszeichnungen, wie erfolgreich Mainzer Forscher und Wissenschaftler sind.

Ein weiteres Merkmal der JGU ist die forschungsorientierte Lehre, die frühzeitig forschungsbasierte Themen in die Lehrpläne einbezieht. Ein ähnlicher Schwerpunkt liegt auf der Förderung und Betreuung junger Forschungstalente. Die JGU betrachtet auch den Wissensaustausch mit der Gesellschaft als eine ihrer Hauptaufgaben. Als offene Universität bietet die JGU der Bevölkerung ein einzigartiges Portfolio von Informationsverbreitungskonzepten an, die weit über die üblichen gängigen akademischen Formate hinausgehen. Die JGU sorgt mit ihrem System der Hochschulverwaltung dafür, dass ihre Mitglieder an der strategischen Planung teilnehmen und herausragende Wissenschaftler einbezogen werden.

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz wurde ursprünglich 1477 gegründet und ist bis heute bestrebt, den Innovationsgeist ihres Namensvetters nachzuahmen. Die Förderung und Einführung neuer Ideen, die Nutzung von Wissen, um das Leben der Menschen zu verbessern und sie zu ermutigen, die vielen Grenzen zu überwinden, denen sie täglich begegnen - das sind die grundlegenden Ziele der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

109796_pexels-photo-1595391.jpeg

Programs taught in:
Englisch

Diese Schule bietet auch:

MA

Johannes Gutenberg University Mainz (JGU)

Das Masterprogramm "Humangeographie: Globalisierung, Medien und Kultur" konzentriert sich auf die Neuaushandlung der geographischen Beziehungen zwischen Kultur und Gesell ... [+]

Über

Der Schwerpunkt unseres Master-Studiengangs „Humangeographie: Globalisierung, Medien und Kultur“ liegt auf der Neuverhandlung der (Macht-) Beziehung zwischen Raum, Gesellschaft und Kultur in der gegenwärtigen Ära der späten postmodernen Globalisierung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Fragen: Wie werden diese neuen oder transformierten Beziehungen medial vermittelt? Welche soziokulturellen Herausforderungen ergeben sich daraus? Wie können diese Probleme politisch angegangen werden?

Mediensensible Kulturgeographie ist ein Schlüssel in Zeiten, in denen digitale Technologien alle Lebensbereiche durchdringen und unsere Kommunikation und „Geo-Positionierung“ in der Welt wesentlich verändern. Die Kommunikationsausrüstung wird weiterhin miniaturisiert und mobilisiert. Darüber hinaus erleben wir einen enormen Anstieg bei der Kartierung und geokodierten Positionierung. So entsteht eine neue Form des geographischen Bewusstseins, was bedeutet, dass wir uns auf ein völlig neues Interesse an Raum, Regionen und Orten stützen. Der geografische Medieninhalt des Programms ist daher der Analyse neu geordneter globaler Geografien gewidmet.... [-]

Deutschland Mainz
October 2019
Vollzeit
Teilzeit
4 semester
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
Johannes Gutenberg University Mainz (JGU)

Das Masterprogramm für Amerikanistik soll forschungsorientierte Perspektiven auf die amerikanische Sprache, Literatur, Kultur und ihre Theorien betonen. Es baut auf dem B ... [+]

Das Masterprogramm für Amerikanistik soll forschungsorientierte Perspektiven auf die amerikanische Sprache, Literatur, Kultur und ihre Theorien betonen. Es baut auf dem BA-Programm in Amerikanistik an der Universität Mainz auf, begrüßt jedoch auch Bewerbungen von Studierenden aus Amerikanistikprogrammen in Deutschland, Europa und anderen Teilen der Welt.

In den amerikanischen Studien wurden in den letzten zehn Jahren einige grundlegende Änderungen in Theorie und Praxis vorgenommen. Ihr traditioneller Schwerpunkt auf Sprache, Literatur und Kultur der Vereinigten Staaten wurde konzeptionell und methodisch erweitert. Das jüngere Konzept der Transnational American Studies, das über den kontinentalen geografischen Fokus der Vereinigten Staaten hinausreicht, umfasst neue Sprach- und Literaturregionen, die sich in die Atlantik-, Karibik- und Pazifikforschung verzweigen. Das Mainzer MA-Programm reagiert auf diese neuen Entwicklungen und ermutigt die Studierenden, die transnationalen Dimensionen der Amerikanistik zu erkunden.... [-]

Deutschland Mainz
October 2019
Vollzeit
4 semester
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch

Master

Johannes Gutenberg University Mainz (JGU)

Ab Herbst 2010 bietet die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein zweijähriges Masterprogramm in International Economics und Public Policy an. Das Programm richtet sich ... [+]

Konzept

Ab Herbst 2010 bietet die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein zweijähriges Masterprogramm in International Economics und Public Policy an. Das Programm richtet sich an Studierende, die die Chancen und Herausforderungen von privaten und öffentlichen Entscheidungsträgern in einer zunehmend integrierten Weltwirtschaft verstehen wollen. Die beiden Kerninhalte des Studiums behandeln wichtige Themen und Herausforderungen für die Zukunft, die für Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen wichtig sind. Die Absolventen des Programms werden auf Positionen im privaten und öffentlichen Sektor vorbereitet - insbesondere in Unternehmen und Institutionen, die international tätig sind -, aber das Programm kann auch eine qualifizierte Grundlage für eine akademische Karriere bilden.... [-]

Deutschland Mainz Germersheim
October 2019
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch

The Gutenberg Spirit: Moving Minds - Crossing Boundaries

Welcome to Mainz University!