Leipzig School of Media

Einführung

Gemeinnützige Gesellschaft für akademische Weiterbildung

Die 2008 gegründete Leipzig School of Media (LSoM) ist eine gemeinnützige Gesellschaft für berufsbegleitende crossmediale Weiterbildung. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig.

Die berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote der LSoM richten sich an berufstätige Arbeitnehmer in Unternehmen der Medienbranche, in Unternehmen anderer Branchen, in NGOs und in öffentlichen Einrichtungen. Zentrales Ziel der LSoM ist es, Unternehmen und Organisationen bei der Bewältigung des digitalen Wandels und seiner Folgen zu unterstützen.

Das Angebot der LSoM umfasst vier Masterstudiengänge sowie ein breites Spektrum von Kursen und Seminaren. Die Masterstudiengänge werden in Kooperation mit der Universität Leipzig, der HTWK Leipzig (Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur) sowie der Hochschule Fresenius onlineplus durchgeführt und schließen mit einem international anerkannten Master-Abschluss ab – je nach Studiengang mit einem Master of Arts (M.A.) oder einem Master of Science (M.Sc.). Die Teilnahme an Kursen und Seminaren wird durch Zertifikate der LSoM bestätigt und berechtigt zum Teil zur Teilnahme an Prüfungen von Organisationen der Kommunikationsbranche.

Unsere zentralen Werte

Freie Medien mit gesellschaftlicher Verantwortung und eine wertorientierte Kommunikation

Für die LSoM stellen unabhängige, freie Medien eine zentrale Grundbedingung für das Funktionieren einer Demokratie dar. Nur durch umfassende, objektive und zugleich kritische Berichterstattung können sich die Bürger eines Gemeinwesens eine Meinung zu relevanten Themen bilden und ihre demokratischen Rechte wahrnehmen. Journalismus als demokratisches Gut ist daher in dem beschriebenen Sinne ein zentraler Wert der LSoM.

Am demokratischen Diskurs nehmen – heutzutage immer stärker – auch Akteure der Public Relations, des Marketings und der Unternehmenskommunikation teil. Diese Akteure tragen dementsprechend ebenfalls gesellschaftliche Verantwortung. Die LSoM steht daher für eine insgesamt wertorientierte Kommunikation, die auch diese Handelnden einschließt. PR, Marketing und jede andere organisierte Kommunikation müssen transparent, integer, fair, wahrhaftig und professionell erfolgen, wie es beispielsweise im Kommunikationskodex des Deutschen Rates für Public Relations beschrieben ist.

Jedwede Kommunikation findet heute unter den Bedingungen eines sich rasch vollziehenden digitalen Wandels statt. Dieser gesamtgesellschaftlich auch als digitale Revolution bezeichnete Prozess verändert nicht nur alle technischen Abläufe, sondern auch unsere Begriffe von Öffentlichkeit und gesellschaftlicher Teilhabe. Journalisten und andere Kommunikatoren sind mit veränderten Erwartungen konfrontiert. Leser, Nutzer und Kunden möchten in der digitalen Welt als Dialogpartner ernst genommen werden, fordern Transparenz und wollen mitentscheiden.

Für Medienschaffende sind die Veränderungen teilweise sehr herausfordernd, beispielsweise wenn bislang verlässliche Geschäftsmodelle nicht mehr greifen oder ganze Berufsbilder verschwinden. Die LSoM richtet den Blick aber auf die Chancen, die mit dem Wandel einhergehen. Journalisten können ihr Publikum durch crossmediale Angebote besser informieren und unterhalten, Marketer sind in der Lage, ihre Kunden zielgerichteter anzusprechen, und PR-Fachkräften bietet sich die Möglichkeit zum direkten Austausch mit Stakeholdern. Kurzum: Der digitale Medienwandel bietet fortwährend neue interessante Möglichkeiten. Ihn zu gestalten, ist zentrales Anliegen der LSoM.

Unsere Alleinstellungsmerkmale

Crossmedial, praxisnah und akademisch fundiert.

Alleinstellungsmerkmal der LSoM ist zuvorderst die hohe Qualität von Lehre und Ausbildung, die stets sowohl praxisnah als auch akademisch fundiert ist. An der LSoM unterrichten ausschließlich renommierte Hochschullehrer und erfahrene Praktiker. Studierende und Kursteilnehmer lernen an der LSoM in kleinen Lerngruppen. Die moderne Infrastruktur des Mediencampus Villa Ida gewährleistet eine gutes Lernumfeld. Die Betreuung ist intensiv, alle Kunden der LSoM erhalten jede erdenkliche Unterstützung.

Unser Leitbild

Den digitalen Medienwandel gestalten

Die Leipzig School of Media hilft Unternehmen und Organisationen bei der Bewältigung des digitalen Wandels und seiner Folgen, indem Sie das hierfür notwendige Wissen und die benötigten Fähigkeiten durch akademisch fundierte und zugleich praxisnahe Aus- und Weiterbildungen vermittelt.

Standorte

Leipzig

Address
Leipzig, Sachsen, Deutschland

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet