Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die Estonian Academy of Arts wurde 1914 gegründet und ist die einzige öffentliche Universität in Estland, die eine höhere Bildung in den Bereichen Kunst, Design, Architektur, Medien, visuelle Studien, Kunst, Kulturerbe und Konservierung anbietet. In der Hauptstadt Tallinn gelegen, ist es eine aktive Studien- und Forschungseinrichtung und das führende nationale Innovationszentrum für visuelle Kultur.

Derzeit sind fast 1.200 Studenten an der Estonian Academy of Arts und werden von 89 Professoren, Dozenten, Dozenten und Dozenten aus Estland und dem Ausland unterrichtet. Das Studium findet in kleinen Gruppen sorgfältig ausgewählter Studenten statt, und die Estonian Academy of Arts stolz auf das geringe Verhältnis von Studenten zu Professoren.

EAA bietet sechs Master-Programme in Englisch unterrichtet: Animation, zeitgenössische Kunst, Design

Wir bieten auch einen Bachelor-Studiengang in Media Graphics , in Russisch unterrichtet. Darüber hinaus bieten wir das internationale Doktorandenprogramm " Art and Design" an .

EAA fördert Innovation und Experimentieren, und die Studierenden können Module und Workshops außerhalb ihrer Spezialisierung absolvieren. Eine Idee haben? Versuch es! Sie werden hier einen erfrischenden Mangel an Bürokratie finden. Wer auf der EAA entdeckt schnell ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen!

GESCHICHTE

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Estonian Academy of Arts ein wichtiges Zentrum der estnischen Kunstvermittlung. Die Estnische Kunstgesellschaft gründete 1914 die Tallinner Angewandte Kunstschule, die eine allgemeine Ausbildung und eine professionelle Ausbildung in Kunst und Handwerk bot.

Als Vorbild diente die St. Petersburger Kunstschule Stieglitz, die sich auf die Vermittlung technischer und praktischer Fertigkeiten konzentrierte. Im Jahr 1924 wurde die Schule zur Staatlichen Kunstschule, die in allen traditionellen Disziplinen der angewandten Kunst unterrichtet wurde, und in den 1930er Jahren wurde das Programm um bildende Künste erweitert. 1932 zog die Schule in einen neuen mehrstufigen Schultyp um, und es wurde möglich, sich für ein Diplom eines Spezialisten oder angewandten Künstlers zu bewerben.

Die Schule wurde 1938 in State Industrial Art School umbenannt. 1944 wurde die Schule in Tallinner State Applied Art Institute der ESSR umbenannt. Infolge der Zentralisierung des Kunstunterrichts im Jahre 1951 wurden alle Studien von Tartu nach Tallinn verlegt, Architekturstudien wurden hinzugefügt, und der Name wurde in das Staatliche Kunstinstitut der Estnischen SSR (SAIE, estnische Abkürzung ERKI) geändert. 1989 wurde ERKI in Tallinner Kunstuniversität umbenannt, und seit 1995 heißt sie Estonian Academy of Arts .

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN

Das Ziel der Akademie ist es, mitten im Leben zu sein. Aus diesem Grund wird die Gesellschaft und die Berufswelt in groben Zügen betrachtet.

EAA verfügt über enge Beziehungen und Kooperationsabkommen mit mehr als 100 internationalen Universitäten und vielen internationalen Netzwerken, über die der Austausch von Studierenden und Dozenten verhandelt werden kann und Lehrstellen ausgebaut werden können. EAA ist Mitglied von CUMULUS (Internationaler Verband der Universitäten und Hochschulen für Kunst, Design und Medien); EAAE (Europäischer Verband für Architekturausbildung); ELIA (Europäische Liga der Institute der Künste), und durch NORDPLUS ist ein Mitglied von vielen professionellen Netzwerken.

Seit 1999 ist die EAA Mitglied des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Kommission, Erasmus, in dem mehr als 100 bilaterale Austauschabkommen unterzeichnet wurden. Neben dem Erasmus-Programm hat die Estonian Academy of Arts mit zehn international anerkannten Kunstuniversitäten außerhalb der Europäischen Union Verträge für Austausch und Kooperation von Studierenden und Dozenten geschlossen.

Durch Ausstellungen und Veröffentlichungen, durch die Organisation zahlreicher Veranstaltungen und in Zusammenarbeit mit Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen werden regelmäßige und intensive Kontakte mit der Welt außerhalb der Wissenschaft gepflegt.

Auswärtige Beziehungen, Fakultäts- und Studentenaustausch, Beratung zu ausländischen Ausbildungsmöglichkeiten und Informationen zu Stipendien werden vom Büro für Internationale Beziehungen koordiniert.

ZUSAMMENARBEIT UND UNTERNEHMERTUM

EAA arbeitet mit Universitäten, Kultureinrichtungen, Kunstvereinen, lokalen Regierungsbehörden und Unternehmen in Estland und im Ausland zusammen.

Die Estonian Academy of Arts arbeitet mit vielen estnischen und internationalen Unternehmen auf dem Gebiet der Wissenschaft und Entwicklung zusammen. Die Partner variieren je nach Fachgebiet und die Academy kann eine Reihe von Dienstleistungen anbieten, von der Forschung und Analyse bis zur Erstellung von Prototypen.

Das Department of Development ist die Verbindung zwischen Bildung und Wirtschaft. Die Dienstleistungen und Lösungen, die die Hauptaktivitäten der EAA unterstützen, werden ausgearbeitet, um Mitarbeitern und Unternehmen rechtliche und unternehmerische Beratung bei der Durchführung von Kooperationsprojekten mit den Abteilungen der Akademie zu geben. Das Department of Development interagiert aktiv mit Unternehmen in Estland und im Ausland und führt gemeinsame Projekte durch. Viele Studenten absolvieren Designaufgaben für estnische Unternehmen im öffentlichen und privaten Sektor und nehmen während ihres Studiums an internationalen und lokalen Wettbewerben teil.

Das Department of Development organisiert Schulungen in den Bereichen Entrepreneurship, Immaterialgüterrechte, Karriereplanung, internationale Lehre und Projektmanagement. Die Studenten werden bei der Erstellung von Geschäftsplänen beraten, und es gibt zahlreiche Ressourcen für die Spin-off-Unternehmen der EAA (Unternehmen, die von Studenten während ihres Studiums gegründet wurden). Die Abteilung koordiniert interdepartementale Entwicklungsprojekte und führt bei Bedarf Wissenschafts- und Entwicklungsprojekte durch. Das Department of Development verwaltet die lokalen und internationalen Projekte der EAA .

Studiengänge in:
  • Englisch
  • Estnisch

Diese Schule bietet auch:

Executive-Kurse

Estonian Academy of Arts

Estonian Academy of Arts bietet ein zweijähriges Master-Programm für Animation für Postgraduierte an, die sich für Animationsregie und Filmemachen interessieren. ... [+]

Die Abteilung für Animation wurde 2006 an der Estonian Academy of Arts gegründet und bietet seit 2007 einen zweijährigen MA in Animation (in englischer Sprache unterrichtet) an. Das Animation MA-Programm wird von Professor Priit Tender und Gastdozent Martinus Daane Klemet unterrichtet. Das Hauptziel des Programms ist es, die Macher von Animationsfilmen erfolgreich auszubilden und ihnen theoretisches Wissen und praktische Fertigkeiten zu vermitteln. Das weitere Ziel ist es, zur globalen Entwicklung der Animation als Kunstform beizutragen.

Die Animation ist ein blühendes Medium und entwickelt sich schneller als je zuvor. Es ist Teil der Massenkultur und eine ihrer Hauptformen geworden. Animation kann in digitalen Bildschirmgrafiken, Computerspielen, Musikvideos, Filmen usw. gesehen werden. Die Grundlage für jeden Film - einschließlich Animationsfilmen - ist die Geschichte. Das größte Problem in der Filmwelt ist der Mangel an guten Geschichten. In den meisten Animationsschulen der Welt wird den Schülern die Kunst des guten Geschichtenschreibens nicht beigebracht. Das zeichnet unser Programm aus.... [-]

Estland (Reval) Tallinn
Februar 2020
Englisch
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
Estonian Academy of Arts

Wir bilden zukünftige Innenarchitekten aus. Das Programm bietet die Fähigkeit, kritisch zu analysieren, zu entwickeln und experimentieren mit den verschiedenen Aspekten d ... [+]

Die heutige Welt ist geprägt von Komplexität und schnellem Wandel, was auch den Beruf der Innenarchitekten und Raumdesigner betrifft. Der Master-Studiengang Interior Architecture basiert auf dem Grundsatz, dass eine Reihe von gestalterischen Fähigkeiten im engeren Sinne für Innenarchitekten nicht ausreicht, um in ihrem Beruf erfolgreich zu sein. Sie müssen auch den breiteren Kontext verstehen und in der Lage sein, ihre Lösungen an veränderte Situationen anzupassen.

Unser Lehrplan ist in zwei Hauptsegmente unterteilt:

Der erste (sogenannte "Hi-Tech") Bereich beschäftigt sich mit der Interaktion zwischen Räumen und Menschen und der Art und Weise, wie Hochtechnologie und intelligente Materialien diese Interaktion verbessern. Das zweite (so genannte Low-Tech-) Segment basiert auf der Vorstellung, dass wir, wenn wir gute Kenntnisse über unsere Umgebung haben, über breitere Zusammenhänge (wie Klima, Natur, Wirtschaft und Kultur) und deren Wechselbeziehungen, reiche Vorstellungskraft und primitive Materialien verfügen sind alles, was wir brauchen, um frische, hochwertige Räume zu schaffen.... [-]

Estland (Reval) Tallinn
Februar 2020
Englisch
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
Estonian Academy of Arts

Die Estonian Academy of Arts bietet einen Master-Studiengang in Design and Crafts an, der auf Englisch gehalten wird. Die Studenten gehen ein gemeinsames Programm ein, wä ... [+]

Das zweijährige Design

Die Studenten geben ein gemeinsames Programm ein, wählen aber auch eine Spezialisierung. Studenten, die im Design studieren

Design

KeramikGlaskunst und DesignSchmuck und SchmiedekunstTextildesignLederkunst und DesignMode-Design

Materialbasierte Design- und Handwerksdisziplinen haben eine einzigartige Perspektive und Philosophie, und die Estonian Academy of Arts ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo es möglich ist, in einigen dieser Bereiche auf der MA-Ebene zu studieren. Jeder MA-Absolvent sollte der Beste in der Welt sein - sei es bei der Herstellung eines genialen Produkts, einer einzigartigen künstlerischen Position oder einer gründlichen materialbasierten Forschung. Das Design... [-]

Estland (Reval) Tallinn
Februar 2020
Englisch
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
Estonian Academy of Arts

Das MA in Interaction Design Programm konzentriert sich auf Human-Centered Design. Die fortschreitende Entwicklung intelligenter Verbrauchertechnologie hat den Bedarf an ... [+]

Interaction Design (IxD) ist ein sich schnell entwickelndes kreatives Feld. Die fortschreitende Entwicklung intelligenter Verbrauchertechnologie hat den Bedarf an gut gestalteten intuitiven Benutzeroberflächen und Benutzererfahrungen erhöht. Sei es eine mobile App, das Front-End eines webbasierten Services oder ein komplexes System mit unterschiedlichen digitalen und physischen Erfahrungen, Interaktionsdesign ist ein wesentlicher Bestandteil davon. Interaktionsdesigner sind bestrebt, die Benutzer mit ausgeklügelten Informationen und Maschinen so einfach und angenehm wie möglich zu machen.

Unser Programm konzentriert sich auf menschzentriertes Design. Benutzerforschung, Analyse und Tests bilden die Grundlage des Curriculums. Theoretische Studien basieren auf praktischen Entwurfsprojekten, die auf realen Unterlagen von Unternehmen aus Estland und dem Ausland basieren. Benutzerbasierte, agile Design- und Produkt / Service-Entwicklungsmethoden stellen das solide Ergebnis der Projekte sicher.... [-]

Estland (Reval) Tallinn
Februar 2020
Englisch
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
Estonian Academy of Arts

Das Programm ist an der transdisziplinären Kreuzung von Architektur, Stadtplanung und Design, Kunstgeschichte und -theorie, kritischer Geographie, Soziologie, Ethnographi ... [+]

Wie die Ereignisse und Transformationen der letzten Jahrzehnte gezeigt haben, durchdringt die städtische Frage alle wichtigen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen von heute. Der zweijährige Masterstudiengang Urban Studies setzt sich kritisch mit der weitreichenden Manifestation zeitgenössischer Urbanität auseinander. Welche Formen haben die Urbanisierungsprozesse heute angenommen? Wie werden urbane Räume produziert?

Das Programm stellt die einheitliche Perspektive der Stadt als physischen Raum, sozialen Raum und Gestaltungsraum in den Vordergrund. Es verbindet rigorose akademische Forschung mit intensiver Feldforschung. Das Programm ist an der transdisziplinären Kreuzung von Urban Studies, Urbanismus und Stadtplanung, Architekturtheorie, Soziologie, Urban Ethnography und Geografie angesiedelt. Unsere Studenten haben einen akademischen Hintergrund in Architektur, Sozialwissenschaften oder Geisteswissenschaften. Durch die Integration von kritischer Befragung und experimenteller Praxis konzentriert sich das Programm auf soziale Nutzungen, räumliche Programme und urbane Formen.... [-]

Estland (Reval) Tallinn
Februar 2020
Englisch
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch

MA

Estonian Academy of Arts

EKA bietet ein abgerundetes und vielseitiges Lernkonzept. Zeitgenössische Kunst, Kritik und Theorie, Autorenarchitektur, innovatives und kompetenzbasiertes Design, Animat ... [+]

Das zweijährige Contemporary Art MA-Programm bietet:

Autorenorientierte Nachhilfe für zeitgenössische KünstlerLokale und besuchende Künstler, Kuratoren, Philosophen, Theoretiker und Galeristen, die mit Studenten arbeitenIndividuelle Freiheit zur Gestaltung des eigenen Lehrplans in einem abwechslungsreichen Programm, das theoretische Werkzeuge und praktisches Training bietetDie Möglichkeit, seine Kunstpraxis durch die Studios von Klangkunst, Linsenkunst, Installation und Skulptur, Grafik und Malerei zu entwickelnEinzel- und Gruppentrainings, fakultätsübergreifende GruppenkritikEngagement für die Entwicklung und Vertiefung konzeptioneller und sozialer Ideen in einer individuellen KunstpraxisEin kritisches diskursives Umfeld für Diskussionen über zeitgenössische Kunst und zeitgenössische GesellschaftFlexible Atelierräume und Werkstätten in einem Neubau der AkademieZugang zu technischen Workshops in der gesamten Akademie mit Spezialisten für alle Studentenprojekte: virtuelle Prototypen- und 3D-Druckstudios, traditionelle und digitale Druckwerkstätten, analoge und digitale Dunkelkammern, Fotostudio, Tonaufnahme- und Filmstudios, Holz- und Metallwerkstätten, modernes Schwarz Box und das monumentale SkulpturenstudioEin fortlaufendes Programm von Off-Site-Veranstaltungen, Studienreisen, AusstellungenMöglichkeiten für Ausstellungen in Galerien, Museen, Studienreisen und Kooperationen mit verschiedenen Kunstinstitutionen und Universitäten sowie Austauschprogramme (KUNO, DAMA, ERASMUS)Was macht die Estnische Kunstakademie (EKA) besonders?... [-]
Estland (Reval) Tallinn
Februar 2020
Englisch
Vollzeit
2 jahre
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
Location address
Estonian Academy of Arts,
Põhja pst 7, Tallinn

Tallinn, Kreis Harju, 10412 EE
Social Media