Dun Laoghaire Institute of Art, Design and Technology [IADT]

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Dun Laoghaire Institute of Art, Design & Technology (IADT) wurde als einer autonomen Hochschule in den Institutes of Technology Sektor am 1. April 1997 gegründet. An diesem Tag, Dun Laoghaire College of Art and Design, mit 450 Studenten, wurde im neuen Institut gegründet und hat sich seitdem als unsere Schule von Creative Arts entwickelt. Zwei Schulen wurden ab-initio gegründet. Die School of Creative Technologies und der School of Business & Geisteswissenschaften eingeschrieben ihre ersten Studenten im Oktober 1998. Fakultät für Unternehmen und Geisteswissenschaften und der Fakultät für Film, Kunst und Creative Technology: Im Jahr 2012 wurden die drei akademischen Schulen in zwei Fakultäten amgimated. Heute hat IADT 2.300 Vollzeit-Studenten, 800 Teilzeit-Studenten und wird sich bis 3000 + Vollzeitplätze wachsen. IADT hat einen internationalen Ruf in den kreativen, kulturellen und digitalen Medien Sektoren gebaut und ist auch ein wertvoller Bildungs-und Unternehmenspartner in Dun Laoghaire / Rathdown und die breitere Dublin und East Coast Region.

IADT - Ursprünge

Die Ursprünge der Dun Laoghaire College of Art and Design kann auf eine Antwort von dem, was war dann die Gemeinde von Dun Laoghaire, Berufsbildungsausschuss (VEC) zu einem lokalen Bedarf der Schulabgänger für ein Portfolio auf Kurs mit dem Titel für den Zugang zu Fachhochschulen vorbereiten zurückverfolgt werden von Kunst und Design. Von diesem bescheidenen Anfang das Kollegium wuchs in den Ruf, einer der führenden Kunst-, Design-und Filmhochschulen des Landes zu werden. Eine Ein-Jahres-Vor-Diplom in Kunst und Design wurde im Technischen Institut in Dun Laoghaire in den späten 1960er Jahren gegründet und wurde entwickelt, um die erste Kunstgrundkurs in Irland zu werden.

In 1970/71 gewährt Dun Laoghaire VEC Genehmigung für eine weitere dreijährige Ausbildung, die zu einem Diplom in Kunst und Design.

Im August 1979 hat die Bundesministerin für Bildung vereinbart, "Dun Laoghaire College of Art und Design" [DLCAD] als separate Einheit vom 1. September 1979 zu etablieren. Am 1. August 1980 hat die Bundesministerin für Bildung einen Beschluss die Bestimmung der "Dun Laoghaire College of Art and Design 'als NCEA anerkannten Institution. Das VEC unternahm ein Entwicklungsplan, um die Einrichtungen für Studenten an der Schule und eines weiteren Gebäudes an der York-Straße stehen, zu verbessern wurde von Januar 1981 zur Verfügung. Mit Wirkung vom 1. Oktober 1981 wurde ein Haupt der Schule ernannt.

In einer separaten Entwicklung, das Ministerium für Bildung erwarb die Christian Brothers 'in Carriglea Park Seminar in 1982 auf das Lernen von der Christian Brothers' Absicht, die Immobilie zu verkaufen und zu konsolidieren, ihre Aktivitäten in Marino. Es ist interessant, dass der Kaufpreis für den Campus im Jahr 1982 war £ 2 Millionen! Das Ministerium für Bildung wurde unter Berücksichtigung der Möglichkeit der Schaffung einer "Regionale Fachhochschule" auf der Website - für viele Gründe, dies nicht Wirklichkeit werden bis 1997. Doch mit Land und freie Bildungseinrichtungen im Carriglea, ergab sich die Gelegenheit, um die dringenden Bedürfnisse der Unterkunft DLCAD und Arrangements wurden mit der VEC gemacht, damit das College, um von der Stadt Dun Laoghaire auf den Campus zu finden Carriglea ehen.

Die wissenschaftliche Tagung der von 1983 bis 1984 sah die umfangreiche Sanierung der Campus-Gebäude in der Vorbereitung für den Umzug der Hochschule für Kunst und Design. Diese Möglichkeit wurde mit Begeisterung von den Mitarbeitern in Abstimmung mit dem Design-Team aufgenommen und eine gut gestaltete, funktionale und entsprechend ausgestatteten College nahm Gestalt auf dem Campus, darunter Studios, Werkstätten und Büros. Neue Kurse an der dritten Ebene National Certificate, National Diploma und Studienstufen wurden entwickelt, durch die NCEA validiert und implementiert. Während Studentenzahlen schrittweise erhöht es war nicht bis 1. September 1988, dass die Personalstruktur der Hochschule wurde verbessert, um die dritte Ebene Status der Mitarbeiter widerspiegeln. Die Schule wuchs nach und nach und bis 1997 hatten 450 Studenten eingeschrieben.

IADT - Niederlassung innerhalb der Institute für Technologie-Sektor im Jahr 1997

Die Gründung der Dun Laoghaire Institute of Art, Design and Technology unter den RTC Acts auf dem 1. April 1997 realisiert die lange gehalten Ehrgeiz von Dun Laoghaire VEC, die Mitarbeiter der DLCAD und der breiteren Gemeinschaft zu einem vollwertigen dritten Ebene Hochschule in der Basis zu erstellen Dun Laoghaire. Eine Arbeitsgruppe die Planung abgeschlossen und etablierte IADT mit einer Vision, dass die neue Schule würde die Stiftung gegründet und Reputation in Kunst, Design und Medien durch neue Disziplinen zu ergänzen, zu umarmen Geisteswissenschaften, Technik und Wirtschaft. Dies wurde zusätzlich in die eindeutige Benennung des Kollegiums und der Integration von Kunst, Design und Technologie im Namen und Auftrag anerkannt.

Der Campus hat sich in der Zeit seit 1997 gewachsen, mit dem Zusatz des Atrium-Gebäude [1998] Carriglea Gebäude [2002] die Mediacube [Digital Media Incubation Centre] im Jahr 2007, die Backlot [2012] und National Film School Gebäude [ 2013]. Die Zahl der Studenten von 450 auf 2300 mit weiterem Wachstum zu 3.000 + Studenten gewachsen und ein weiteres Gebäude Programm geplant.

Standorte

Dublin

Address
Kill Avenue
Dun Laoghaire
South County Dublin

NL3-07-WK7 Dublin, Grafschaft Dublin, Irland