Amsterdam University of the Arts - Academy of Architecture

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Wofür steht die Akademie für Architektur?

Studieren im internationalen Kontext

Wir stehen für eine offene und forschende Haltung, für Experimente und ermutigen die Schüler, ihre eigene Position einzunehmen. Wir betrachten die Stadt Amsterdam als das Labor für die Designaufgaben unserer Studenten und Dozenten. Die Akademie unterhält enge Kontakte zur Fachwelt in der Region, zu öffentlichen Diensten, Auftraggebern und Entwicklern. Unsere Studiengänge nehmen auch international einen herausragenden Platz ein. Die Akademie ist eng mit verwandten Studiengängen im Ausland verbunden. Studenten aus aller Welt studieren an der Akademie, regelmäßig besuchen internationale Gastdozenten und Referenten, und Studenten nehmen häufig an Auslandsexkursionen und -projekten teil.

Studieren und gleichzeitig arbeiten

Studieren und Arbeiten gehen im Studium Hand in Hand. Diese Kombination bedeutet, dass die Studierenden und Dozierenden direkt an Design und Forschung beteiligt sind. Sie werden bereits während Ihres Studiums aktiver Teil eines breiten Netzwerks von Kollegen. Die Absolventen der Akademie bleiben häufig am Studiengang beteiligt. Der Student wird Arbeitgeber und aufgrund dieser Position ein Dozent oder Mentor für eine neue Studentengeneration.

Interdisziplinär

Architektur, Urbanismus und Landschaftsarchitektur sind eigenständige Disziplinen innerhalb der Akademie, die teilweise in Kombination angeboten werden. Auf diese Weise werden die Studierenden auf die aktuelle, integrierte Berufspraxis vorbereitet, die den Studierenden gleichzeitig Spezialisierung und Breite abverlangt. Die Akademie für Architektur ist die einzige Bildungseinrichtung in den Niederlanden, die die Master-Studiengänge interdisziplinär anbietet. Diese Kombination verleiht der Akademie eine einzigartige Position in den Niederlanden und im Ausland.

International

Eine Studienreise ins Ausland, ein Semesterstudium in einem anderen Studiengang oder ein Projekt mit einer Gruppe ausländischer Studierender; An der Akademie ist das alles möglich. Wir unterhalten ein aktives Netzwerk europäischer Studiengänge, über das Studierende und Dozenten im kleinen Rahmen ausgetauscht werden. Die Akademie ist Mitglied der European Association for Architectural Education (EAAE) und Partner des European Masters in Landscape Architecture (EMiLA), über das Sie den "European Master in Landscape Architecture" erwerben können. Die Akademie hat in einem Erasmus-Programm zusammengearbeitet, auf dessen Grundlage internationale Workshops organisiert werden. Darüber hinaus gibt es in Europa viele ausländische Projekte und Partnerschaften mit unterschiedlichen Designprogrammen. In den Sommermonaten organisieren wir die sogenannte Summer School: verschiedene internationale Exkursionen, an denen Sie teilnehmen können.

Eine inspirierende Umgebung und aktuelle Debatte

Die Akademie der Architektur befindet sich am Waterlooplein in Amsterdam in einem Gebäudekomplex aus dem 17. Jahrhundert, der von Claus en Kaan Architecten renoviert wurde. Die Akademie nimmt einen einzigartigen Platz im kulturellen Leben von Amsterdam ein und spielt eine aktive Rolle im Fachdiskurs. Vorträge, Workshops, Veranstaltungen und Ausstellungen werden in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen organisiert. Vorlesungsreihe - offen für Studierende - zu aktuellen Themen, die das ganze Jahr über stattfinden.

Titel des Architekten

Nach Erlangung des Master-Titels (Master of Science) haben Sie das Recht, eine selbständige Berufspraxis zu eröffnen und die sofortige Zulassung zum Verzeichnis der Architekten, Urbanisten und Landschaftsarchitekten zu erhalten.

Praxisorientierte Forschung in der Ausbildung

Die Welt verändert sich ständig und immer schneller. Soziale, praktische und technische Entwicklungen stellen neue Anforderungen an einen Designer. Deshalb integriert die Akademie praxisorientierte Forschung in die Bildung. Die Professoren organisieren Meisterkurse, Projekte, Exkursionen, Ausstellungen und Vorträge im Rahmen ihres Forschungsprogramms.

Teil der Universität der Künste in Amsterdam

Um zu neuen Erkenntnissen und Innovationen zu gelangen, müssen Sie in der Lage sein und wagen, über die Grenzen Ihres eigenen Feldes hinauszuschauen. Die Amsterdamer Universität der Künste (AHK) bietet den Studierenden eine breite künstlerische und kulturelle Orientierung und legt deshalb großen Wert darauf, dass die Studierenden Kenntnisse über Entwicklungen in den anderen Kunstdisziplinen erwerben können. Im Rahmen des AHK-Programms bieten wir Raum für die Zusammenarbeit mit anderen Studiengängen und internationalen Austausch.

Unsere Aufgabe

Die Amsterdamer Architekturakademie bietet Kurse für Designer an. Es richtet sich an Studierende, die motiviert und für die Designpraxis gerüstet sind, und wählt Tutoren aus, die sich in Design und Forschung auszeichnen.

Die Studierenden werden in der Raumgestaltung als praktische und kritische Disziplin an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technologie ausgebildet. Die bewusste Entscheidung, sie mit der Kunstvermittlung zu verknüpfen (AHK Amsterdam), unterstreicht die besondere Bedeutung, die die Akademie dem künstlerischen Aspekt der Ausübung des Berufs beimisst.

Hochwertige Lernumgebung

Ziel der Akademie ist es, ein kleines, qualitativ hochwertiges Lernumfeld mit einem offenen Klima und einem Schwerpunkt auf der Bestimmung der eigenen Positionen durch Tutoren und Studenten bereitzustellen. Die internationale Ausrichtung ist dabei unumgänglich.

Architektur, Urbanismus und Landschaftsarchitektur werden als drei vollständige, unabhängige Disziplinen betrachtet. Dies ändert jedoch die Tatsache, dass die drei Disziplinen absichtlich gleichzeitig und teilweise in Kombination angeboten werden. Dies dient dazu, den Studenten auf eine integrierte Ausübung des Berufs vorzubereiten.

Bestimmte Standorte in den Niederlanden und im Ausland sind das Designerlabor. Die Stadt Amsterdam, der Standort der Akademie, wird aktiv als soziales Gebäude, historisches Kunstwerk und ständige Designherausforderung in den Kurs eingesetzt.

Bewerbungsfristen

Niederländische Studenten: 1. Mai 2021
Internationale Studierende: 1. April 2021

Standorte

Amsterdam

Address
Waterlooplein 211-213
1011 PG

Amsterdam, Nordholland, Niederlande

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet