Norwegian University of Science and Technology (NTNU)

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die Norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU) ist die primäre Institution Norwegen für die Zukunft der Nation Ingenieure und Wissenschaftler zu erziehen. Die Universität hat auch starke Programme in den Sozialwissenschaften, Lehrerbildung, Kunst und Geisteswissenschaften, Medizin, Architektur und Kunst.

NTNU die disziplinübergreifende Forschung liefert kreative Innovationen, die weitreichende soziale und wirtschaftliche Auswirkungen haben.

Über NTNU

Mit 20.000 Studenten eine Reihe von Disziplinen in sieben verschiedenen Fakultäten studieren, ist NTNU am Leben mit der intellektuellen Energie der Menschen verfolgen ihre Träume.

Ob Ihre Leidenschaft Schiffsdesign oder der medizinischen Forschung, virtuelle Realität oder Stadterneuerung in China ist, hat NTNU etwas für Sie. NTNU ist Norwegens zweitgrößte Universität, mit einem jährlichen Budget von ca. 800 Mio. US $. Seine 53-Abteilungen sind über sieben großen Campus verteilt und absolvieren rund 3.300 Studenten pro Jahr, zwei Drittel davon sind Master- oder PhD-Kandidaten. Die Universität verfügt über mehr als 100 Laboreinrichtungen unter den verschiedenen Fakultäten und Abteilungen verteilt. Dies sind zentrale Elemente in NTNU Bildungs- und Forschungsarbeit.

Organisation, Budget und Mitarbeiter

  • 14 Fakultäten und 70 Abteilungen.
  • Jahresbudget NOK 7,6 Mrd.
  • 6700 Personenjahre, davon 4053 in der akademischen oder wissenschaftlichen Positionen und 39 Prozent sind Frauen.
  • Eine enge Zusammenarbeit mit SINTEF, einem F & E-Organisation mit 1.800 Mitarbeitern (beide co-located mit NTNU in Trondheim, und in Oslo).
  • Einrichtungen (im Besitz oder gemietet) in Höhe von 734 000 m2.

STUDIEN

  • Spezialisierung in Technik und Naturwissenschaften.
  • Auch bietet eine Reihe von Bachelor-, Master- und Promotionsprogramme in den Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Erziehungswissenschaften und ästhetische Disziplinen.
  • Professionelle Studiengänge in Medizin, Psychologie, Architektur, der bildenden Kunst, der Musik und der Lehrerbildung, zusätzlich zur Technik.
  • 39 000 Studenten, von denen die Hälfte Studie Technik und Naturwissenschaften.
  • 6000 Teilnehmer an Weiterbildungsprogrammen.
  • Etwa 6 500 Bachelor- und Master-Abschlüsse jedes Jahr verliehen.
  • Etwa 3 000 internationale Studierende.
  • Dutzende von internationalen Studentenaustauschprogramme und mehr als 300 Genossenschaften oder Austauschabkommen mit 60 Universitäten weltweit.

Forschung, Wirtschaft und Innovation

  • Über 380 Doktorgrad jährlich vergeben (44% Frauen).
  • Mehr als 100 Laboratorien.
  • Koordinator für 19 Projekte im 7. Rahmenprogramm und sieben in Horizont 2020 der Europäischen Kommission.
  • Sponsoring und Kooperationsabkommen mit norwegischen und internationalen Wirtschaft und Industrie.
  • Die NTNU Universitätsbibliothek verfügt über 17 Filialen, 2 Millionen gedruckte Bände, 950 000 elektronische Bücher, 16 000 elektronische Zeitschriften, 3 000 gedruckten Zeitschriften und 450 Datenbanken.
Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch

Sehen MScs »

Programme

Diese Schule bietet auch:

MSc

Master Of Science In Städtischen ökologischen Planung

Campusstudium Vollzeit 2 jahre August 2018 Norwegen Trondheim Ålesund Gjøvik + 2 mehr

Stadtökologische Planung (UEP) ist eine Praxis-basiertes Programm, das Studenten ermöglicht Fähigkeiten und Kenntnisse zu entwickeln komplexe urbane Probleme in sich schnell verändernden sozialen, kulturellen, politischen und ökologischen Kontexten zu adressieren. [+]

Master of Science in städtischen Umweltplanung

Über das Programm

Stadtökologische Planung (UEP) ist eine Praxis-basiertes Programm, das Studenten ermöglicht Fähigkeiten und Kenntnisse zu entwickeln komplexe urbane Probleme in sich schnell verändernden sozialen, kulturellen, politischen und ökologischen Kontexten zu adressieren. Das Programm betont auf einem integrierten Ansatz für strategische räumliche Veränderung, mit einem besonderen Schwerpunkt auf partizipative, integrative und Entwicklungsplanungspraxis.

Das Programm bietet eine starke Verbindung zu üben und sucht aus allen städtischen Praktiker herauszufordern, mit einem Untermauerung Ethos, das die besten Ansätze beginnen mit Menschen selbst. ... [-]