Ion Mincu University of Architecture and Urbanism (UAUIM)

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Universitätsleitung wird von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus dem Rektor, Prorektoren drei Direktor für die richtige Räte Doktoranden und drei Dekane zur Verfügung gestellt. Die Universität hat einen Ehrenpräsident und Präsident des Senats.

UAUIM wird organisiert:

  • Drei Fakultäten: Fakultät für Architektur, Institut für Städtebau und Architektur Department of Interior - IOSUD-UAUIM / Institution Organisations Doctoral Studies. Die Gesamtzahl der Studierenden beträgt etwa 3000 pro Studienjahr.

Der Eintritt zu allen Kursen ist durch die Konkurrenz-Studien. Studenten können Stipendien und soziale Zuschüsse aus Haushaltsmitteln in Übereinstimmung mit den Vorschriften jährlich vom Ministerium für Bildung und die Verordnung UAUIM ausgestellt erhält. Auch Stipendien werden finanzielle Unterstützung von Sponsoren Studenten mit hervorragenden Ergebnissen in bestimmten Studienfächern vergeben.

Formative bieten verschiedene Fakultäten und Studiengänge wird von den Lehrern der neun Abteilungen der UAUIM zu verschiedenen Themenbereichen unterstützt.

Die Forschung wird von fünf Forschungszentren in Bukarest und in dem Land durchgeführt: Zentrum für Forschung, Design, Know-how und Consulting (CCPEC) Architektur-und Urban Studies Center (SCF), Center of Excellence in der Bildwissenschaft (CESI) Center for Excellence in Urban Planning (CEU), Zentrum für Volksarchitektur Studien (CSAV, in Dealu Schöne-Schönberg, Sibiu basiert).

GESCHICHTE

Universität für Architektur und Städtebau "Ion Mincu" ist die älteste und die führenden staatlichen Universität Institution gewidmet Ausbildung von Spezialisten in Architektur und Stadtplanung in Rumänien. Es ist auch der Nachfolger von aufeinanderfolgenden Formen der Hochschulbildung initiiert Architektur eng mit modernen Rumänien Zusammenhang Heben und Festlegen seiner neuen institutionellen Strukturen und Kulturen in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts.

Architektur Bildung wurde in Rumänien im Rahmen der Verordnung vom 1. Oktober 1864 von Fürst Alexandru Ioan Cuza, den Namen "Schule von Brücken und Straßen, Me und Architektur" gegründet. Dieser erste Abschnitt der Architektur verschwand bald aus Mangel an finanziellen Mitteln. Im Jahr 1892, der Lenkungsausschuss der Gesellschaft der rumänischen Architekten, hat sich entschieden, zu bilden, unter seiner Schirmherrschaft, eine private Schule der Architektur. Dies wurde als staatliche Bildungs ​​formalisiert, da der Nationalen Schule für Architektur, Abteilung der Schule der Schönen Künste in Bukarest, der Bildungsreform im Jahr 1897.

Später, im Jahre 1904 wurde es eine unabhängige Institution unter dem Namen Superior-Schule der Architektur. Im Jahre 1931 wurde die Schule der Akademie für Architektur umbenannt. Architekturausbildung hat erste Gesetz seiner eigenen 1932 gewonnen, Jura-Studium gleichwertig Akademie für Architektur an der Universität, und ich halte Titel; neue Gesetz geregelt und auch das Tragen der richtigen Titel und Beruf Architekt in Rumänien. Fakultät für Architektur - - Fachhochschule von Bukarest Struktur 1938 wurde die Akademie der Architektur mit einem neuen Titel aufgenommen. Darüber hinaus zwischen 1943 und 1948 arbeitete er eine Spezialisierung in der Stadtplanung Abteilung. Von der Fachhochschule im Jahr 1948 Freistehendes, der Fakultät für Architektur wurde unabhängig Hochschule, mit dem Titel "Institut für Architektur". Nach einer kurzen Zeit im Jahr 1949 wurde das Institut unter dem Namen der Fakultät für Architektur und Bauwesen Institute, neu gegründete eingebaut.

1952 wurde die Fakultät für seine Unabhängigkeit wiedererlangte, wie das Institut für Architektur. Durch das Dekret. 147/1953 hat das Institut den Namen Ion Mincu gegeben. Unter diesem Titel die Institution funktionierte bis 2000, als nach der Entscheidung des Senats der Universität wurde der Name geändert Universität für Architektur und Städtebau "Ion Mincu", die heute ist der offizielle Titel. Ändern des Namens wurde von den Änderungen aus der Notwendigkeit, das Bildungsangebot zu diversifizieren resultierenden auferlegt. Hochschule für Architektur ist der aktuelle Nachfolger der alten Schule für Architektur, seit 1990 zwei neue Fakultäten wurden gegründet: 1997 - Abteilung für Planung, 2003 - Fakultät für Innenarchitektur.

Internationale Zusammenarbeit, Mobilität und ausländische Gäste: UAUIM hat bilaterale Kooperationsabkommen und Erasmus über 80 Architekturschulen in Europa, Asien, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten, Verträge, die Mobilität von Studierenden und Lehrenden zu erleichtern.

UAUIM ist ein Mitglied von: AEEA / EAAE (European Association of Schools of Architecture), EUA (European University Association), IAU (International Association of Universities), AESOP (Association of European Schools of Planning), ELIA (European League Schools Kunst), ACES (Alliance of Central European Schools of Architecture), ELASA (Europäische Vereinigung der Studenten in der Landschaft), Uniscape (European Universities Network für die Umsetzung der Europäischen Landschaftskonvention in Florenz, 2000), IAESTE (International Association für den Austausch von Praxis- technische Bereiche).

Standorte

Bukarest

Address
Strada Academiei 18-20
010014 Bukarest, Bukarest, Rumänien

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet