University of Rochester & Universität Bern

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Rochester-Bern Executive Programs

Wir werden, wie Sie denken zu ändern.

In der Schweiz seit 1995.

Rochester-Bern Executive MBA ist ein Tochterunternehmen der Simon School an der University of Rochester (NY, USA). Es wurde 1994 gegründet und ist an der Universität Bern. Rochester-Bern entwickelt, organisiert und realisiert hochwertige Weiterbildung. Das Hauptprodukt ist der Rochester-Bern Executive MBA, einer der führenden EMBA-Programme in der Schweiz. Seit Anfang 2007 bietet Rochester-Bern auch firmenspezifische Programme und Seminare an. Unternehmen wie SBB, Berner Kantonalbank, Fresenius und UBS sind einige der Kunden. Studiengänge wie der CAS in der Geschäftsleitung für Vorstand oder Weiterbildung in Banken und Finanzen in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Finanzinstitut (SFI) runden das vielseitige, qualitativ hochwertige Angebot der Rochester-Bern Executive Programme ab.

Simon Business School, Universität von Rochester

Die Universität von Rochester, ein unabhängiges, privat dotiert und verwaltet Universität im Jahre 1850 gegründet, ist einer der führenden privaten Hochschulen in den Vereinigten Staaten. Rochester Dozenten und Alumni haben acht Nobelpreisträger und zwölf Pulitzer-Preisträger enthalten.

Das Simon Business School ist eine der sieben Schulen, aus denen der University of Rochester. Es blickt auf mehr als 50 Jahre Erfahrung im Executive MBA Markt zurück. Im Jahr 2017, Financial Times rangiert die Simon Business School Nummer 2 in der Welt in Finanzen und Nummer 5 in der Welt in der Wirtschaft.

Institut für Finanzmanagement, Universität Bern

Die Universität Bern wurde 1834 gegründet und ist einer von zehn Universitäten in der Schweiz. Es besteht aus acht Fakultäten und hat einen hervorragenden Ruf in der Wirtschaft. Das Institut für Finanzmanagement (IFM) ist Teil des Management-Fakultät. Die IFM konzentriert sich auf Lehre, Forschung und Beratung im Bereich Corporate Finance, Corporate Governance, Risikomanagement, Performance-Messung und Behavioral Finance. Die Rolle des IFM im Programm ist es, logistische Unterstützung und Backoffice-Dienstleistungen.

Die Zusammenarbeit mit der University of Rochester geht zurück auf den bekannten monetaristischen Karl Brunner, die an beiden Universitäten in den frühen siebziger Jahren arbeitete. Der eigentliche Gründer der Rochester-Bern Executive MBA ist Claudio Loderer, Direktor des Instituts für Finanzmanagement und sowohl ein ehemaliger Schüler von Karl und einen PhD von Rochester.

Über die Stiftung

Die Rochester-Bern Executive MBA-Programm wurde im Jahr 1994 gestartet. Es wird durch eine Stiftung geführt und ist finanziell selbsttragend. Stiftungsrat Mitglieder sind Unternehmer oder Wissenschaftler; sie verfügen über keine finanzielle Beteiligung an dem Programm. Aktivitäten der Stiftung werden von einem Beirat von Alumni, die Beratung und Unterstützung bietet überwacht.

AKKREDITIERUNGEN

Die Rochester-Bern Executive MBA-Programm, im Rahmen des Simon Business School, trägt in sich den Ruf, einer der weltweit führenden Business Schools. Die Simon Business School wurde seit 1966 vollständig von der AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) akkreditiert.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch

Sehen EMBAs »

Programme

Diese Schule bietet auch:

Kontakt
Standortadresse
Rochester-Bern Executive Programs
Engehaldenstrasse 4

Bern, Bern, 3012 CH