Pavol Jozef Safarik University Faculty of Arts

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Über uns

Das Institut für Psychologie ist akkreditiert für Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Psychologie und Doktorandenausbildung im Bereich Sozialpsychologie und Arbeitspsychologie. Im Bildungsbereich liegt unser Hauptaugenmerk auf der Qualitätsvorbereitung für zukünftige professionelle Psychologen, die ihre Rolle in der psychologischen Forschung und in vielen klassischen psychologischen Bereichen wie Beratung, Schulpsychologie, klinische Praxis und Rekrutierung, Auswahl und Motivation spielen könnten118050_Pavolpic3.JPG

Foto: Tomáš Hrivňák

Geschichte der Abteilung

1968 wurde das Studium der Psychologie bei UPJŠ Realität. Es war ein wichtiges Ereignis für UPJŠ, die Stadt und die Region sowie für die Situation und Weiterentwicklung der Psychologie in der Slowakei. Um die Bedeutung des Eröffnungspsychologiestudiums an der UPJŠ zu würdigen, ist anzumerken, dass das Studium der Psychologie in der Tschechoslowakei zu diesem Zeitpunkt nur an vier Universitäten möglich war, von denen sich drei in der Tschechischen Republik befanden. Bis 1968 konnte man in der Slowakei nur an der Comenius-Universität in Bratislava Psychologie studieren.

Eine wichtige Rolle bei der Bildung des Instituts für Psychologie spielte die Situation in Kosice, einem wichtigen Zentrum psychologischer Arbeitsplätze. Hier funktionierten Arbeitsplätze aus allen wesentlichen Bereichen der praktischen Inanspruchnahme psychologischer Leistungen. 1959 wurde die Regionale Psychologische und Bildungsklinik und das Zentrum für Berufswahl gegründet und erfolgreich von prof. PhDr. J. Hvozdík, DrSc. Einige Jahre später wurden die regionale Eheberatung und die Eheberatung eingeführt. Auch die klinische Psychologie schnitt in Kosice mit dem prominentesten repräsentativen assoziativen Professor Mgr gut ab. A. Stančák, CSc, der zu dieser Zeit auch außerordentlicher Professor an der Medizinischen Fakultät UPJŠ war. In VS® wurde ein Arbeitsplatz für die Psychologie der Arbeit errichtet, der nach seiner Fertigstellung Anfang der 1970er Jahre zu einer der wichtigsten Abteilungen auf diesem Gebiet in der Slowakei und der ehemaligen Tschechoslowakei wurde.118051_PavolPic.JPG

Foto: Tomáš Hrivňák

Seit seiner Eröffnung an der UPJŠ wurde eine Philosophische Fakultät in Prešov ein Vollstrecker des Psychologiestudiums. Die Schwere der Zustände, die an Kosice gebunden waren, führte dank des Einsatzes seines Gründers prof. PhDr. J. Hvozdík, DrSc. Kosice wurde der Sitz der Abteilung für Psychologie und der Stadt, in der das Studium der Psychologie durchgeführt wurde. Probleme mit der Sicherstellung des Studiums in einer anderen Stadt waren der Hintergrund der zunehmenden Bemühungen, die Abteilung für Psychologie und das gesamte Studium der Psychologie nach Prešov zu verlegen. Der Höhepunkt eines mehrjährigen Prozesses war die Verlagerung der Abteilung im Jahr 1984. Die Abteilungsleitung übernahm 1984 der assoziative Professor PhDr. Ľ. Fábryová, CSc., Später 1989 Assoziativprofessor PhDr. V. Kubáni, CSc. 1990 wurde der assoziative Professor PhDr. J. Frejenčík, CSc. wurde Leiter der Abteilung für Psychologie. Die gesellschaftspolitischen Veränderungen nach 1989 brachten die Rückkehr der Abteilung für Psychologie und das Studium der Psychologie nach Kosice. Dies geschah 1991. Nach dem Rücktritt des assoziativen Professors PhDr. J. Ferjenčík, CSc., Als Abteilungsleiter wurde zum Assoziativprofessor PhDr. M. Mesárošová, CSc. Und später Assoziativprofessor PhDr. Š. Vendel, CSc.

Am 1. Januar 1997 wurde die Universität Prešov durch die in Prešov tätigen Fakultäten der UPJŠ gegründet. Das Institut für Psychologie wurde als Teil der Philosophischen Fakultät zum Teil der Universität Prešov.

Nach der Teilung des ehemaligen UPJŠ wurde vorrangig die Schaffung von Voraussetzungen für den Aufbau neuer Fakultäten im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften in Betracht gezogen. Nach Erlangung der Akkreditierung für Programme in allen drei Klassen (Bachelor, Master, Promotion) und nach gewissen organisatorischen Vorkehrungen wurde 2005 das Studium der Psychologie am neu gegründeten Institut für Philologische und Sozialwissenschaften UPJŠ (ein Vorgänger der Philosophischen Fakultät) eröffnet. Damals (Herbst 2005) wurde die Abteilung für Psychologie als integrierter Arbeitsplatz für das Studium der Psychologie eingerichtet. 1. Januar 2007 wurde es die neue Abteilung der Philosophischen Fakultät UPJŠ.

Seit seiner Gründung hat sich das Institut für Psychologie der Tradition des Studiums der Psychologie an der UPJŠ in Kosice in den Jahren 1968-1996 verschrieben. Dabei wird berücksichtigt, dass es sich während des gesamten Zeitraums um ein Studium an der Kunstfakultät UPJŠ in Prešov als Siedlung handelte, das zu einer Fakultät der Universität Prešov wurde. Dank dessen ist unsere gesamte Geschichte des Studiums der Psychologie und des Instituts für Psychologie am ursprünglichen UPJŠ auch Teil des gegenwärtigen Instituts für Psychologie der Philosophischen Fakultät der Universität Prešov.

117587_5.jpg

Standorte

Košice

Address
Moyzesova 9, 040 59 Košice,
201 on the first floor

Košice, Die Region Košice, Slowakei

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet