Columbia University School of International and Public Affairs (SIPA)

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die School of International Affairs der Columbia University wurde 1946 nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Die Aufgabe der Schule bestand darin, das Verständnis für geografische Regionen von vitalem Interesse zu fördern und Diplomaten, Beamte und andere Fachkräfte auf die komplexen Bedürfnisse der Nachkriegswelt vorzubereiten.

Die Schule entstand in dynamischen regionalen Instituten, die sich auf Kolumbiens renommierte Ressourcen in Geschichte, Wirtschaft, Politikwissenschaft, Linguistik und anderen Bereichen stützten und eine interdisziplinäre Vision zeigten, die für ihre Zeit als mutig angesehen wurde. In den 1950er und 1960er Jahren wurde die Schule in Umfang und Tiefe erweitert. SIA, wie es damals genannt wurde, entwickelte einen nationalen und internationalen Ruf als führendes Zentrum für Bildungs- und Forschungsprogramme in den Bereichen Gebietsforschung, Sicherheit und internationale Beziehungen. Bis 1967 beherbergte die Schule acht regionale Institute, die fast jeden Winkel der Welt abdeckten. Ursprünglich in einer Reihe von braunen Steinen untergebracht, zog die Schule 1971 in ein neues Gebäude auf dem Ostcampus der Columbia University.

1981 wurde die Schule in School of International and Public Affairs (SIPA) umbenannt. Anfang der neunziger Jahre begann die SIPA mit der Ernennung einer eigenen Fakultät, die in die Liste der angesehenen Sozial- und Naturwissenschaftler und Humanisten aufgenommen wurde, die bereits an der Universität tätig waren.

Wie schon seit mehr als sieben Jahrzehnten bietet SIPA engagierten Studenten die notwendigen Fähigkeiten und Perspektiven, um verantwortungsbewusste Führungskräfte im öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Sektor zu werden. Die Mission der Schule, die sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, bleibt dieser Geschichte treu: das globale öffentliche Interesse zu unterstützen, indem die Schüler dazu erzogen werden, zu dienen und zu führen und neues Wissen über die kritischen politischen Herausforderungen der globalen Gemeinschaft zu produzieren und auszutauschen.

Standorte

New York

Address
West 118th Street,420
10027 New York, New York, Vereinigte Staaten von Amerika

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet