Columbia University School of Social Work

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die School of Social Work der Columbia University ist eine erstklassige Schule und die erste in den USA eingerichtete Schule für Sozialarbeit

Seit 1898 spielen die Columbia-Fakultät und Alumni eine führende Rolle bei der Weiterentwicklung des Bereichs der Sozialarbeit durch wissenschaftliche und berufliche Beiträge. Was Ende des 19. Jahrhunderts als Eingriff in die Bedingungen des städtischen Industrielebens begann, hat sich zu einem globalen Feld entwickelt, das nahezu alle Bereiche des sozialen und politischen Lebens betrifft. Unsere Absolventen sind bereit, sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu stellen.

Die Mission der Columbia School of Social Work ist es, Führungskräfte in der Praxis und Forschung der Sozialarbeit zu entwickeln, deren Arbeit die beruflichen Werte, Kenntnisse und Fähigkeiten durch Programme und Strategien fördert, die das Wohlbefinden verbessern und die Menschenrechte und die soziale Gerechtigkeit auf lokaler, nationaler Ebene fördern und auf globaler Ebene. Wir leiten diese Mission aus dem Ziel der Columbia University ab, Wissen und Lernen auf höchstem Niveau voranzutreiben und dieses Wissen für die Verbesserung des Menschen und den gesellschaftlichen Fortschritt zu nutzen. Die Schule erkennt die Bedeutung von New York als globale Stadt an und strebt akademische Beziehungen zu vielen Ländern und Regionen an.

Standorte

New York

Address
Amsterdam Avenue,1255
10027 New York, New York, Vereinigte Staaten von Amerika

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet