Gallaudet University

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Im Jahr 1856 spendete Amos Kendall, ein Generalpostmeister während zweier Präsidentschaftsverwaltungen, zwei Morgen seines Nachlasses im Nordosten von Washington, DC, um eine Schule und eine Unterkunft für 12 gehörlose und sechs blinde Schüler zu errichten. Im folgenden Jahr überredete Kendall den Kongress, die neue Schule aufzunehmen, die als Columbia Institution für den Unterricht von Gehörlosen, Stummen und Blinden bezeichnet wurde. Edward Miner Gallaudet, der Sohn von Thomas Hopkins Gallaudet, Gründer der ersten Schule für gehörlose Schüler in den USA, wurde der Superintendent der neuen Schule.

Der Kongress ermächtigte die Institution, 1864 Hochschulabschlüsse zu verleihen, und Präsident Abraham Lincoln unterzeichnete das Gesetz. Gallaudet wurde zum Präsidenten der Institution ernannt, einschließlich des Colleges, an dem in diesem Jahr acht Studenten eingeschrieben waren. Er leitete den ersten Beginn im Juni 1869, als drei junge Männer Diplome erhielten. Ihre Diplome wurden von Präsident Ulysses S. Grant unterzeichnet, und bis heute werden die Diplome aller Gallaudet-Absolventen vom präsidierenden US-Präsidenten unterzeichnet.

1894 wurde der Name des College-Teils der Institution zu Ehren von Thomas Hopkins Gallaudet in Gallaudet College geändert, und durch einen Akt des Kongresses im Jahr 1954 wurde die gesamte Institution als Gallaudet College bekannt.

Heute wird Gallaudet von Gehörlosen und Hörenden gleichermaßen als primäre Ressource für alle Dinge angesehen, die mit Gehörlosen zu tun haben, einschließlich Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. offene Kommunikation und visuelles Lernen; taube Geschichte und Kultur; Amerikanische Zeichensprache; und die Auswirkungen der Technologie auf die Gehörlosengemeinschaft.

Standorte

Washington

Address
Florida Avenue Northeast,800
20002 Washington, District of Columbia, Vereinigte Staaten von Amerika

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet