Keystone logo
Academy of Fine Arts, Katowice

Academy of Fine Arts, Katowice

Academy of Fine Arts, Katowice

Einführung

Über die Akademie der Künste in Katowice

Wir sind Künstler, Designer und Forscher. Die Akademie der bildenden Künste in Katowice ist ein Treffpunkt, ein Feld für den Gedankenaustausch über die aktive Teilnahme an Kultur, kritische Wahrnehmung und sozialen Wandel.

Wir schaffen eine vielfältige Gemeinschaft von Menschen, die nicht neutral sein wollen. Neutral ist nicht natürlich.

Aus der Tradition des Ortes, an dem wir tätig sind, schöpfen wir die Arbeitsmoral und die Fähigkeit, die Natur der Transformation zu verstehen.

Figuren:

  • 70 Jahre Existenz
  • 17 Jahre Unabhängigkeit
  • 2 Fakultäten
  • 4 Untersuchungsgebiete
  • 526 Studenten
  • 28 Doktoranden
  • 134 Lehrer
  • 212 Mitarbeiter insgesamt
  • 1 Campus: 3 Gebäude
  • Gesamtfläche von 21.141,60 m2

Geschichte

Die Akademie der Künste in Kattowitz ist seit 2001 eine unabhängige staatliche Hochschule.

Die Schule wurde 1947 als Zweig einer Breslauer Institution gegründet und war später Teil der ältesten polnischen Kunstuniversität in Krakau.
Am wichtigsten ist, dass wir während des Wachstums der Schule die intime Atmosphäre erfolgreich bewahrt, einen schülerorientierten Unterrichtsstil entwickelt und Kunst und Design als die Hauptforschungsbereiche definiert haben.

2017 gab das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung die Bewertungsergebnisse der polnischen Hochschulen bekannt. Unsere Fakultät für Kunst hat den Rang A und die Fakultät für Design A. Keine andere Kunstschule in Polen wurde so hoch eingestuft.

Priscilla Du Preez / Unsplash

114334_photo-1523240795612-9a054b0db644.jpg

Campus

Der ASP-Campus ist ein sichtbares Zeichen unserer Integration.

Das älteste der 3 Gebäude - eine Ikone der modernistischen Architektur - ist derzeit Sitz der Universitätsbehörden, der Verwaltung und der Fakultät für Gestaltung. Die Abteilungen Grafik und Grafikdesign sind in einem angepassten Kasernengebäude untergebracht und durch ein modernes Gebäude miteinander verbunden, das als Ort der Bildung und Raum für kulturelle Aktivitäten dient. Hier finden Sie die Abteilung für Malerei und Ateliers, die allen Studenten zur Verfügung stehen: Malen, Zeichnen, Bildhauen, Filmstudio, Vorlesungs- und Computerworkshops, Labors für Filmproduktion, Modellieren und einen Raum für räumliche Aktivitäten, der auch Ausstellungsraum ist für großformatige Werke, Bibliothek, Auditorium und Kinoraum, Restaurant und Geschäft mit Kunstbedarf.

Die Galerie Rondo Sztuki der Akademie befindet sich im Zentrum von Katowice.

Katowice

Katowice durchläuft einen Neudefinitionsprozess: Aus einem Zentrum der Schwerindustrie wird es zu einem Ort für kulturelle Veranstaltungen, Kongresse und Geschäftstreffen.

Der Übergang wird durch die Culture Zone repräsentiert, die auf dem Gelände der ehemaligen Kohlenmine Katowice angelegt wurde und das Schlesische Museum, das National Symphonic Orchestra des Polnischen Rundfunks und das Internationale Kongresszentrum umfasst.

Das Stadtbild von Katowice ist eine räumliche Collage: Familienhäuser (alte Mehrfamilienhäuser für Bergarbeiter), modernistische Viertel und Ikonen zeitgenössischer Architektur veranschaulichen die sich dynamisch verändernde Geschichte der Stadt und ihre Vielfalt - ihre lokalen Bindungen und globalen Bestrebungen.

Im Jahr 2015 wurde Kattowitz als Stadt der Musik zur UNESCO-Kreativstadt. Hier finden elektronische und alternative Musikfestivals statt: Festival Tauron Nowa Muzyka, OFF Festival, Rawa Blues Festival. Die Stadt war die Heimat berühmter Musiker und Künstler: Wojciech Kilar, Henryk Mikołaj Górecki, Hans Bellmer und Konrad Swinarski.

Kattowitz ist auch der Ort großer internationaler Veranstaltungen, einschließlich des UN-Klimagipfels im Jahr 2018 (COP24).

Standorte

  • Katowice

    Raciborska,37, 40-074, Katowice

Fragen