Keystone logo
National University of Ireland Galway School of Humanities Ma in Kultur und Kolonialismus
National University of Ireland Galway School of Humanities

Ma in Kultur und Kolonialismus

Galway, Irland

1 Years

Englisch

Vollzeit, Teilzeit

Request application deadline

Request earliest startdate

Request tuition fees

Auf dem Campus

Stipendien

Erkunden Sie Stipendienmöglichkeiten, um Ihr Studium zu finanzieren

Einführung

Die MA in Kultur und Kolonialismus erforscht Literatur, Politik und Kultur von Irland bis Indien und aus Afrika in den Nahen Osten. Es ist eine multidisziplinäre richtete Master of Arts-Programm, bei Absolventen der Geistes und Sozialwissenschaften ab. Die Schüler analysieren imperiale Vorm, Rasse und Rassentheorien, nationalistische Bewegungen, postkolonialen Erfahrungen, den Aufstieg der neokolonialen Gedanke, Multikulturalität und Interkulturalität und die Auswirkungen der Globalisierung und Entwicklung für die moderne Welt.

Das MA ermöglicht es den Studierenden die Spezialisierung der Graduierten mit dem anpassungsfähigen Qualifizierungsmaßnahmen von einem multidisziplinären Ansatz zu kombinieren. Die Studierenden profitieren von dem Erbe eines MA-Studiengang im Jahre 1994 gegründet; das Programm laufend neu erfunden in wechselnden ideologischen Klimas, während sein Hauptziel: eine kritische Bildung in den kulturellen Diskursen der Macht bieten.

Warum dieser Kurs gewählt?

Karrierechancen

MA in Kultur und Kolonialismus Absolventen haben eine Laufbahn in der Entwicklungsarbeit, nichtstaatliche Organisationen, Rechtswissenschaft, Universität Vorlesungen, Verlagswesen, Medien, Journalismus, gemeinnützige Arbeit gegangen, Lehre (primär und sekundär), Filmproduktion, Werbung und den öffentlichen Dienst. Das Programm verfügt über eine besonders starke Rekord in der Forschungsausbildung: ein hoher Anteil der Studierenden haben zum Promotionsprogramme in Irland, Großbritannien und Nordamerika, mit vielen von ihnen zu gewinnen renommierte Auszeichnungen Finanzierung ging.

Kursbeschreibung

Unser Lehrpersonal ist über die Jahre aus den Bereichen Englisch, Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Irish Studies, Filmwissenschaft, Spanisch, Französisch, Archäologie, Deutsch, Italienisch, und Classics gezogen worden, und wird von irischen und internationalen ergänzt Gastdozenten.

Module / Lehrveranstaltungen angeboten können gehören:

  • Literatur und Kolonialismus
  • Kino und Kolonialismus
  • Studien zur Geschichte des Kolonialismus und Imperialismus
  • Entkolonialisierung und Neo-Kolonialismus: Die Politik der "Entwicklung"
  • Kolonialismus und Kulturtheorie
  • Ansätze zur Kultur und Kolonialismus
  • Reiseliteratur
  • Political Economy, Kolonialismus und Globalisierung (Wie man mit einem Wirtschaftswissenschaftler argumentieren)

Bewertung

Die meisten unterrichtete Module bestehen aus 11 bis 12 Zwei-Stunden-Kleingruppen-Seminare; sie in der Regel in erster Linie durch die Einreichung der schriftlichen Aufgaben bewertet. Das Thema der Dissertation ist in Absprache mit dem Programmpersonal bestimmt, wobei die Einreichung Mitte August des akademischen Jahres.

Über die Schule

Fragen

Ähnliche Kurse

  • MA in Israel Studien
    • Jerusalem, Israel
  • MA in Chinastudien
    • Jerusalem, Israel
  • MA Global Diplomacy: Südasien (Online-Lernen)
    • London, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland