Keystone logo
Stockholm University Master in Neurochemie mit Molekularer Neurobiologie
Stockholm University

Master in Neurochemie mit Molekularer Neurobiologie

Stockholm, Schweden

2 Years

Englisch

Vollzeit

Request application deadline

01 Sep 2025

SEK 70.000 / per semester *

Auf dem Campus

* EU/EWR/Schweizer Bürger sind gebührenfrei

Einführung

Interessieren Sie sich dafür, wie das Nervensystem auf seiner grundlegendsten Ebene funktioniert? Möchten Sie an der Grenze studieren, wo sich Chemie und Biologie treffen? Dann könnte dieser hochselektive Masterstudiengang, der einzige in Europa, der sich der Neurochemie mit molekularer Neurobiologie widmet, genau das Richtige für Sie sein.

Das menschliche Gehirn mit seinen Milliarden Neuronen und Billionen Synapsen zu verstehen, ist eine der komplexesten Herausforderungen der modernen Wissenschaft. Dieser Masterstudiengang ist spezialisiert auf Neurochemie, molekulare Funktionen und Erkrankungen des Nervensystems mit klarem Forschungsfokus. Sie beginnen mit der Biochemie der molekularen Komponenten und fahren dann damit fort, wie Neuronen miteinander kommunizieren, bevor Sie untersuchen, wie verschiedene neuronale Netzwerke Körperfunktionen, Emotionen und Verhaltensweisen regulieren.

Der Master in Neurochemie mit Molekularer Neurobiologie lehrt Sie, Forscher zu werden. Das Programm erfordert gute Laborkenntnisse und die meisten Studenten, die zugelassen werden, übertreffen die Mindestanforderungen deutlich. Eine Reihe verschiedener Lehraktivitäten, darunter Vorlesungen, theoretische und praktische Projekte, Labor, Journal Club und problembasierte Übungen, werden verwendet. Sie werden herausgefordert, vernünftig zu denken, kreativ zu denken und Probleme selbstständig zu lösen.

Eine großzügige Laborzeit stellt sicher, dass Sie die erlernte Theorie tatsächlich anwenden und die Fähigkeiten im Labor entwickeln können, für die unsere Absolventen bekannt sind. Sie werden eng mit führenden Forschern verschiedener Fachrichtungen zusammenarbeiten – der Biochemie molekularer Komponenten, die das Nervensystem zum Funktionieren bringen, der Organisation von Hirnkreisläufen, Neurotoxizität und dem Mechanismus hinter neurodegenerativen Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit – und in kleinen Gruppen mit hochrangigen Lehrern gecoacht werden Studentenverhältnisse.

Sie werden von den besten Chemikern der Welt umgeben sein, einschließlich einiger der Personen, die die Nobelpreisträger auswählen, und haben die Möglichkeit, Nobelvorträge zu besuchen, die von den Nobelpreisträgern selbst gehalten werden. Alle Masterstudiengänge in Chemie sind international, besonders aber der Studiengang Neurochemie mit Molekularer Neurobiologie, da die Studierenden aus vielen verschiedenen Ländern kommen und ihre Diplomarbeiten als Austauschstudierende auch in anderen Ländern absolvieren.

Lehrplan

Karrierechancen

Admissions

Über die Schule

Fragen