Keystone logo
Université de Pau et des Pays de l'Adour Master in Molekularbiologie und Umweltmikrobiologie (MBEM)
Université de Pau et des Pays de l'Adour

Master in Molekularbiologie und Umweltmikrobiologie (MBEM)

Pau, Frankreich

1 Years

Englisch

Vollzeit

31 Mar 2024

Sep 2024

EUR 243 / per year *

Auf dem Campus

* für außereuropäische Studierende werden auf 3770 €/Jahr festgesetzt. Infolgedessen zahlen sie die gleichen Einschreibegebühren wie europäische Staatsangehörige

Einführung

Der Master-Abschluss in Molekularbiologie und Umweltmikrobiologie bildet Spezialisten mit einer Beherrschung der modernen Molekularbiologie und Umweltmikrobiologie aus, die über einen soliden Hintergrund in Chemie verfügen und in der Lage sind, Umweltprobleme in Bezug auf Folgendes zu verstehen:

  • Der Schutz von Ökosystemen,
  • Ökotoxikologie von Böden, Sedimenten und Wasser,
  • die Identifizierung von Mikroorganismen, die eine Gefahr für die Umwelt oder die öffentliche Gesundheit darstellen,
  • Die Biosanierung von Standorten, die von anthropogener (industrieller und landwirtschaftlicher) Verschmutzung betroffen sind.

Der Masterstudiengang Molecular Biology and Environmental Microbiology steht im Zentrum dieser technologischen und sozioökonomischen Evolution. An einem Treffpunkt zwischen der Fachwelt und der Universität in einer Region, in der sich Großanlagen mehrerer Industrieunternehmen befinden, die von der Biodekontamination (Total, Arkema, chemische Industrie am Standort Lacq) und einer starken landwirtschaftlichen Tätigkeit betroffen sind.

Biologische Methoden, die für die Sanierung kontaminierter Standorte, die Behandlung von Abwässern, die Kontrolle des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln oder die Suche nach Krankheitserregern in natürlichen Gewässern und Kühl- oder Wasserverteilungssystemen entwickelt wurden, werden zunehmend nachgefragt und als notwendige Alternativen für eine nachhaltige Verbesserung vorgeschlagen von Umweltproblemen.

Die Implementierung dieser Methoden sowie die Entwicklung molekularer Analysewerkzeuge und -techniken (quantitative PCR, DNA-Chips, Hochdurchsatz-Sequenzierung, bioinformatische Analyse, mikrobielle Biosensoren, GVO und Protein-Engineering) ist eine der Herausforderungen für die Industrie- und Umweltpolitik in den kommenden Jahren.

Eine Forschungsorientierung kann je nach Wahl der Optionen und insbesondere Praktika vorgesehen werden.

Admissions

Lehrplan

Programmergebnis

Stipendien und Finanzierung

Karrierechancen

Über die Schule

Fragen