Keystone logo
University of Trento

University of Trento

University of Trento

Einführung

Die University of Trento wurde 1962 gegründet und war stets bestrebt, Allianzen und gegenseitige Effizienz mit italienischen und ausländischen Institutionen und Organisationen aufzubauen. 1982 wurde die Universität (bis dahin privat) öffentlich, mit einem Statut, das die Selbstverwaltung garantierte.

Das Mailänder Abkommen, das 2009 zwischen der Regierung und der Autonomen Provinz Trient (zusammen mit der von Bozen und der Regionalbehörde) über die Änderung des Sonderautonomiestatuts zur Finanzordnung unterzeichnet wurde, gab der Provinz neue Befugnisse über die Universität. Dies ist ein weiterer Schritt in der Entwicklung der Universität und garantiert, dass die finanziellen Mittel bereitgestellt werden und ausreichen.

Mehr als 16.000 Studierende, etwa 600 Professoren und Forscher sowie ebenso viele Mitarbeiter in Technik und Verwaltung: Diese Zahlen zeigen, dass die Universität ein ideales Umfeld für Studium und Forschung bieten kann.

Die guten Gründe, sich für UniTrento zu entscheiden

Internationale Studienprogramme

Die Universität bietet Promotionsprogramme, Masterstudiengänge und Studiengänge in englischer Sprache an. Viele Kurse werden in Zusammenarbeit mit anderen Universitäten in Italien oder im Ausland und mit Berufsverbänden organisiert.

Die Qualität der Lehre

Nationale und internationale Klassifikationen stufen die University of Trento als eine der besten italienischen Universitäten ein. Neben den klassischen Vorlesungen gibt es viel Laborarbeit und viele kleine Seminargruppen. Trento ist eine mittelgroße Universität, an der sich Studenten und Dozenten leicht treffen können und ein ständiger Gedankenaustausch zwischen Studenten verschiedener Fachrichtungen stattfindet: kurz gesagt, die (tugendhafte) Dynamik einer kleinen Universität.

Studienmöglichkeiten im Ausland

Ab dem zweiten Studienjahr können die Studierenden einen Auslandsaufenthalt mit der Möglichkeit wählen, Stipendien für internationale Mobilität zu erhalten und sich Auslandsprüfungen oder Forschungsarbeiten anrechnen zu lassen.

Das University of Trento bietet auch mehrere internationale Mobilitätsprogramme an:

  • Doppelabschluss
  • bilaterale Abkommen mit außereuropäischen Hochschulen
  • Erasmus+ International Credit Mobility-Vereinbarungen
  • Erasmus+ Programm

Die Studierenden der University of Trento , die an einem Studien-, Forschungs- oder Praktikumsprogramm im Ausland teilnehmen, erhalten finanzielle Unterstützung zur Deckung der Mobilitätskosten.

International zu sein bedeutet auch, ein multikulturelles Umfeld bieten zu können. Trento macht das sehr gut, weil es Forscher und talentierte junge Leute aus dem Ausland anzieht. In den nur wenige hundert Meter vom Stadtzentrum entfernten Wohnheimen „San Bartolameo“ und „Sanbapolis“ leben über 800 Studierende 60 verschiedener Nationalitäten.

Finanzielle Vorteile und Verdienstauszeichnungen

An der University of Trento zahlt sich Studienengagement aus.

Um die verdientesten Studenten zu belohnen, wurde 2005 das Collegio Bernardo Clesio gegründet. Das Collegio, das sich in einem historischen Gebäude im Zentrum von Trient befindet, beherbergt etwa hundert Studenten kostenlos und organisiert Studientreffen mit Professoren, Forschern und führenden Mitgliedern der Gesellschaft.

Jährlich werden ca. 30 Studienplätze ausgeschrieben, die nach einem Auswahlverfahren auf Grundlage der Studien- und Prüfungsleistungen der jeweiligen Bewerber vergeben werden. Bewerben können sich künftige Studierende, die sich für einen der Studiengänge, die Studiengänge des zweiten Zyklus oder die einstufigen Studiengänge einschreiben möchten.

Die Lebensqualität in Trient

Trient zum vierten Mal in Folge an der Spitze, laut der letzten Ausgabe der Umfrage zur „Lebensqualität 2014“, die von der Universität Rom La Sapienza für Italia Oggi durchgeführt wurde.

Laut Il Sole 24 ore (der italienischen Wirtschaftstageszeitung) ist Trient die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in Italien. Mit ihren 100.000 Einwohnern ist sie eine menschen- und studentenorientierte Stadt, eingebettet in eine außergewöhnliche natürliche und kulturelle Umgebung:

Laut dem IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers ist Trient eine Smart City. Trento wurde zusammen mit 9 anderen Städten der Welt ausgewählt, um an der „IEEE Smart Cities Initiative“ teilzunehmen: einem Projekt, das darauf abzielt, die Lebensqualität der Bürger zu verbessern und die lokale nachhaltige Entwicklung zu fördern. Um als Smart City ausgewählt zu werden, müssen Kandidatenstädte bereits mit einer sozialen, kulturellen und technologischen Innovationsentwicklung begonnen haben, bei der Informationen und Wissen produziert, geteilt und genutzt werden, um das kollektive Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern.

Die Universitätsservices an Ihren Fingerspitzen

Das University of Trento bietet viel: Bibliotheken, Lernbereiche (bis Mitternacht geöffnet), Labore, Computerräume, ein Sprachenzentrum und drei Sportzentren.

Studieren in Trento bedeutet nicht nur studieren. Dank „Opera Universitaria“ und UNITrento Sport bietet Trento noch viel mehr: Stipendien, Steuererleichterungen, subventioniertes Wohnen im Wohnheim und in Wohnungen, Fahrradverleih, Konzerte, Kinos, Themenveranstaltungen, Fitnesskurse, Sportzentren und vieles mehr „facoltiadi“ (eine jährlich stattfindende Sportveranstaltung, an der alle an der Universität teilnehmen, einschließlich Studenten, Lehrer und technisch-administrativem Personal).

UniTrentoApp (auf Italienisch) ermöglicht Studenten den Zugriff auf alle Online-Dienste der Universität: Sie können ihre Studentenakte einsehen, Kontaktinformationen der Fakultät einsehen, Stundenpläne einsehen, Universitätsnachrichten lesen, das Guthaben ihrer Mittagskarte überprüfen und nach freien Lernräumen suchen.

Möglichkeiten zur Ausübung des Sports

Sport ist in Trient nicht nur Urlaub von Studium und Arbeit. Die Universität hat sich auf sportliche Aktivitäten konzentriert, um Studenten und Forschern dabei zu helfen, Studium und Sport in Einklang zu bringen, und sie hat ein Sportnetzwerk gegründet: UNITrento Sport. Innerhalb von UniTrento Sport wurden verschiedene Programme entwickelt, um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Studenten, die Sport treiben, gerecht zu werden:

TOPsport, ein einzigartiges Programm in Italien, richtet sich an Spitzensportler und zielt darauf ab, Wettbewerbsfähigkeit und Training zu kombinieren, dank der Unterstützung von Lehrlehrern, der Möglichkeit, Prüfungstermine zu vereinbaren und die verpassten Lektionen nachzuholen, sowie anderer Vorteile .

UNI.Team ist ein Programm, das Studenten/Athleten unterstützt, die als Mitglieder von CUS-Trento – dem Universitätssportzentrum – an Wettkämpfen teilnehmen. Zu den Leistungen zählen unter anderem bezuschusster Wohnraum, Sondervergünstigungen für die Trainingspraxis, Betreuung durch einen Sportlehrer, Sportgeräte.

Standorte

  • Rovereto

    Rovereto, Italien

    • Trento

      Trento, Italien

      • Bolzano

        Bolzano, Italien

        • Innsbruck

          Innsbruck, Österreich

          Fragen