Keystone logo
University of Tampa - Sykes College of Business MS in Instructional Design und Technologie
University of Tampa - Sykes College of Business

MS in Instructional Design und Technologie

Tampa, Vereinigte Staaten von Amerika

1 Years

Englisch

Vollzeit, Teilzeit

Request application deadline *

Request earliest startdate

USD 23.580 / per credit **

Auf dem Campus

* Die Bewerbungen werden fortlaufend geprüft. Aufgrund dieser fortlaufenden Bewertung wird den Bewerbern empfohlen, sich frühzeitig zu bewerben

** 655 USD pro Kreditstunde. Zusätzliche Gebühren können anfallen

Einführung

Das MS in Instructional Design and Technology Program von UT befasst sich mit einem wachsenden Bereich des Lernens und der menschlichen Leistung und bietet einen multidisziplinären Studienbereich, der Studenten mit unterschiedlichem Hintergrund anzieht. Instruktionsdesigner verstehen und nutzen Technologien sowohl als Produkt (z. B. webbasierte Kurse) als auch als Prozess (z. B. iterative und formative Ansätze zur Bewertung von Lernenden).

Angesichts der vielfältigen Karrierestrecken im Bereich der Unterrichtsgestaltung bietet dieses Programm den Studierenden die Flexibilität, ihren Studiengang auf der Grundlage individueller Ziele und Interessen individuell anzupassen. Die Absolventen des Programms sind gut vorbereitet, um ihren einzigartigen, multidisziplinären Beruf in einer Vielzahl von Umgebungen auszuüben, einschließlich Wirtschaft, K-12-Schulen, Hochschulbildung, Regierung und Militär, oder um ein Doktoratsstudium zu absolvieren.

Wer schreibt sich für dieses Programm ein?

Studenten, die sich für dieses Programm anmelden, beabsichtigen, Karriere als Experten für das Entwerfen, Entwickeln, Implementieren und Bewerten von Unterrichtsressourcen zu machen, um das Lernen und die Leistung in verschiedenen Umgebungen zu verbessern. Die Kandidaten kommen aus einer Vielzahl von Bereichen, darunter Kommunikation, Psychologie, Management und Bildung. Sie haben jedoch ein gemeinsames Interesse daran, kreative Lösungen für Lernbedürfnisse zu entwickeln.

Ein bahnbrechender Abschluss in einem lukrativen Bereich

Das MS in Instructional Design and Technology (IDT) -Programm befasst sich mit einem wachsenden Bereich des Lernens und der menschlichen Leistung, der Schüler aus verschiedenen Disziplinen und mit unterschiedlichem Hintergrund anzieht.

Dieser innovative Abschluss baut Fachwissen in folgenden Bereichen auf:

  • Technologie in der Bildung
  • Theorien des Lernens und Erkennens
  • Multimedia Design und Entwicklung
  • Systematisches Instruktionsdesign
  • Offene Lernumgebungen
  • Fernunterricht und E-Learning

Die Studierenden werden zu Experten für das Entwerfen, Entwickeln, Implementieren und Bewerten von Unterrichtsressourcen zur Verbesserung des Lernens und der Leistung ausgebildet. Die Absolventen sind gut vorbereitet, um ihren einzigartigen, multidisziplinären Beruf in einer Vielzahl von Umgebungen auszuüben, darunter Industrie, Regierung, Hochschulbildung und K-12-Schulen, oder um ein Doktoratsstudium zu absolvieren.

Die Studierenden kommen aus verschiedenen Bereichen, darunter Bildung, Gesundheitswesen, Psychologie, Grafikdesign, Kommunikation, Wirtschaft und Management. Sie teilen jedoch ein gemeinsames Interesse an der Integration von Technologie und Bildung.

Der Abschluss spricht auch Inhaltsexperten in Bereichen wie Krankenpflege, Medizin, Ingenieurwesen oder militärische Operationen an, die effektive Schulungs- und Testmaterialien entwickeln möchten. Das Programm bietet außerdem eine neue Richtung für derzeitige K-12-Lehrer, die ihre Fähigkeiten und Beschäftigungsmöglichkeiten diversifizieren möchten.

Das Programm ist für berufstätige Erwachsene sehr gut zugänglich und bietet flexible Abend- und Hybridkurse. Die Klassen sind klein und die Studenten profitieren von der persönlichen Aufmerksamkeit des Lehrkörpers.

Je nach Interesse haben die Studenten auch die Möglichkeit, entsprechende Kurse am Sykes College of Business zu belegen.

Programm Vorteile

  • Hochmoderner, multidisziplinärer Lehrplan
  • Eine strenge Kursarbeit bereitet die Absolventen auf hochqualifizierte Karrieren vor
  • Professionelle Vernetzung und Wachstum durch Interaktionen im Klassenzimmer
  • Mentoring und Karriereunterstützung durch fachkundige Fakultätsmitglieder, die in diesem Bereich promoviert haben
  • Möglichkeiten zum Aufbau eines professionellen Portfolios zur Unterstützung der Arbeitssuche
  • Kursspezialisierung in einzelnen Interessensgebieten
  • Exponentielles Beschäftigungswachstum in diesem Bereich prognostiziert

123789_UT-03.jpg

Foto mit freundlicher Genehmigung der University of Tampa

Lehrplan und praktische Erfahrung

Das IDT-Curriculum verbindet praktische, technologiebasierte Kurse mit Theorien zu Bildung, Lernen und menschlicher Leistung. Die Studierenden lernen, effektive, medienübergreifende Lehrpläne für unterschiedliche Zielgruppen zu entwickeln.

Beispielkurse umfassen:

  • Trends und Probleme in Unterrichtsdesign und Technologie
  • Theorien des Lernens und Erkennens
  • Offene Lernumgebungen im 21. Jahrhundert
  • Prinzipien der Lernermotivation
  • Gestaltung des kollaborativen Online-Lernens
  • Einführung in das Fernstudium
  • Multimedia Design und Entwicklung
  • Management der Unterrichtsentwicklung
  • Performance-Systemanalyse
  • Anfrage und Messung

Zahlreiche Wahlfächer ermöglichen es IDT-Studierenden, den Abschluss auf ihre individuellen Interessen und Karriereziele abzustimmen.

Drei Schwerpunkte werden angeboten:

  • Die Konzentration Fernunterricht und Lehrplangestaltung richtet sich an Studenten, die in den Bereichen Lehrplan- und Lehrplangestaltung, Online-Lernen, Mitarbeiterschulung und -entwicklung und ähnlichen Bereichen arbeiten möchten.
  • Die Konzentration Human Performance Technology spricht Studenten an, die in den Bereichen Personalwesen, Management von Informationssystemen, Leistungsbewertung und Systemanalyse in einer Vielzahl von Branchen tätig sind, darunter Unternehmen und Gesundheitswesen.
  • Die Konzentration Projektmanagement und Programmevaluierung richtet sich an Studierende, die sich für Projekt- und Implementierungsmanagement, Lernbewertung, Forschung und Evaluierung, Ergebnisanalyse und verwandte Bereiche interessieren.

Engagement in der realen Welt

Die Studierenden müssen ein Feldpraktikum absolvieren, das ihnen direkte Berufserfahrung in den Bereichen Lehrdesign und -technologie sowie wertvolle berufliche Verbindungen vermittelt.

Aktuelle Praktikumsprojekte umfassten:

  • Zusammenarbeit mit dem Design-Lehrteam an einem Community College in Florida.
  • Entwerfen eines massiven offenen Online-Kurses (MOOC) zur medizinischen Ausbildung für USF Health.
  • Entwicklung und Gestaltung von Selbstlernkursen für ein IT-Unternehmen.
  • Zusammenarbeit mit der Fakultät der Bath Spa University (UK) zur Gestaltung und Entwicklung von Online-Kursen in verschiedenen inhaltlichen Bereichen.
  • Bewertung der Technologieintegration eines Schulbezirks.
  • Zusammenarbeit mit der Abteilung für Bildungstechnologie an der Universität von Tampa.

Karriereaussichten

Die berufliche Vorbereitung ist ein wichtiger Bestandteil des UT-Studienprogramms. Neben dem Abschluss eines Feldpraktikums müssen die Studierenden ein professionelles Portfolio zusammenstellen, in dem ihre Arbeit und ihre Fähigkeiten demonstriert werden - ein wichtiges Instrument im Gespräch mit potenziellen Arbeitgebern.

Der MS in Instructional Design and Technology kann auf eine Vielzahl von Jobs und Branchen angewendet werden. Instructional Designer arbeiten oft in teambasierten, kollaborativen Umgebungen oder können sich dafür entscheiden, freiberuflich zu arbeiten oder ihre eigene Firma zu eröffnen.

Das Bureau of Labour Statistics schätzt das jährliche Durchschnittsgehalt auf 61.550 USD für Lehrkoordinatoren, 57.340 USD für Schulungs- und Entwicklungsspezialisten und 101.930 USD für Schulungs- und Entwicklungsmanager. Das Feld wird in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich um etwa 15% wachsen - schneller als der Durchschnitt anderer Berufe.

Typische Aufgaben umfassen die Entwicklung von Lehrmaterialien und Lehrplänen; Beaufsichtigung der Erstellung von Online-Lernmodulen; Einbeziehung von Technologie in Fachgebiete für Pädagogen; Einschätzung des Schulungsbedarfs; Überwachung und Bewertung von Programmen; Durchführung von Kursen; und Unterrichten von Lehrmethoden für Ausbilder.

Übliche Berufsbezeichnungen in diesem Bereich sind:

  • Pädagogischer Technologe
  • Instructional Design Manager
  • E-Learning Kursentwickler
  • Lehrtechnologe
  • Online Curriculum Designer
  • Instruktionsentwickler
  • Lern- und Entwicklungsspezialist
  • Spezialist für Unterrichtssysteme
  • Übungskoordinator
  • E-Learning-Projektmanager

123790_UT-04.jpg

Foto mit freundlicher Genehmigung der University of Tampa

Zulassungsvoraussetzungen und Dokumente

  • Bewerbung abgeschlossen
  • Anmeldegebühr von $ 40
  • Offizielle Zeugnisse für alle früheren Hochschularbeiten, die direkt von jeder Institution erhalten wurden
  • Zwei Referenzformulare
  • Fortsetzen
  • Eine persönliche Erklärung, in der der Grund für die Beantragung eines weiterführenden Abschlusses genannt wird
  • TOEFL für Bewerber, deren Hauptsprache nicht Englisch ist
  • Interview (optional)

Bewerbungsfristen

Es gibt keine Bewerbungsfrist. Bewerbungen werden fortlaufend für Herbst-, Frühjahrs- und Sommersemester bewertet. Qualifizierte Studierende werden zugelassen, bis die Plätze für das betreffende Semester voll sind. Die Zulassung ist wettbewerbsfähig und die Studierenden werden aufgefordert, sich frühzeitig zu bewerben. Die Schüler werden über ihren Status informiert, sobald alle Dokumente eingegangen sind.

Admissions

Lehrplan

Programmergebnis

Akkreditierungen

Karrierechancen

Über die Schule

Fragen