Keystone logo

1 Fernunterricht Master Studiengänge in Umweltwissenschaften Umweltmanagement in Mailand, Italien für 2024

Filter

Filter

  • Master
  • MSc
  • MA
  • Italien
  • Umweltwissenschaften
  • Umweltmanagement
  • Mailand
  • Fernunterricht
Studienbereiche
  • Umweltwissenschaften (1)
    • Zurück zur Hauptkategorie
    Standorte
    Finden Sie weitere Standorte
    Abschlusstyp
    Dauer
    Lerntempo
    Sprache
    Sprache
    Studienformat

    Popular degree type

    Popular study format

    Fernunterricht Master Studiengänge in Umweltwissenschaften Umweltmanagement

    Für all diejenigen, die interessiert an einem Studium Mode und die neuesten Trends sind Milan ist der beste Ort, um zu gehen. Es hat all die guten Ausbildungseinrichtungen, die gute Qualität der Ausbildung zu einem vernünftigen Preis. Universität von Mailand und der Polytechnischen Universität Mailand sind nur einige der namhaften Universitäten.

    Studierende, die Umweltmanagement studieren, untersuchen häufig die organisatorischen, sozialen und rechtlichen Erwägungen in Bezug auf Umweltschutz. Alle Studiengänge sind unterschiedlich, die meisten werden jedoch Kurse in Betriebswirtschaft und Umweltwissenschaften umfassen.

    Offiziell als der Italienischen Republik bekannt ist, wird das Land im Süden Europas gefunden. Die offizielle Sprache ist Italienisch und das kulturelle reiche Hauptstadt ist Rom. Viele der weltweit 's ältesten Universitäten befinden sich in Italien, insbesondere der Universität von Bologna (gegründet im Jahre 1088). Es gibt drei Superior-Graduate Schools mit "den Status einer Universität ", drei Instituten mit dem Status der Doctoral Colleges, die Funktion bei Diplom-und post-graduate level.

    Ein Master kann erlangt werden, nachdem Studierende einen grundständigen Studiengang absolviert haben. Um einen Master zu erhalten, müssen Sie in der Regel 12 bis 18 Lehrveranstaltungen abschließen, die oft umfangreiche Prüfungen und / oder eine Hausarbeit umfassen.

    Online- oder Fernunterricht bezieht sich auf die Nutzung elektronischer Medien und Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der Bildung. Mit Online-Lernen kann man jederzeit und von jedem Ort mit einer verfügbaren Internetverbindung auf Bildung zugreifen.